Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verpackung

Optimierung in der Faltschachtelproduktion

Die Omega Allpro 90 bietet Hagl-Stanztechnik höhere Produktivität und ein größeres Produktionsspektrum. Darüber freuen sich (v.l.n.r.) Kundenbetreuer Hans Willberger, Inhaber Guido Heidel und Gavin Elflein, Gebietsverkaufsleiter von Koenig & Bauer (DE)

Montag 21. Februar 2022 - Seit Monaten kann sich Hagl-Stanztechnik in Puchheim bei München über Aufträge nicht beklagen. Eine neue Faltschachtelklebemaschine Omega Allpro 90 von Koenig & Bauer unterstützt jetzt bei der schnellen Abarbeitung, denn sie verkürzt die Rüstzeiten gegenüber der Vorgängermaschine um Größenordnungen. Daneben stieg die Produktionsleistung deutlich. Und sie erhöht sich in diesen Tagen noch einmal: Denn mit der Installation eines neuen Abpackers im Februar produziert die Maschine noch schneller.

Anzeige:

Hagl-Stanztechnik begann in den 1980er-Jahren als Lohnstanzerei und ist seit 2004 als Spezialbetrieb für die Karton- und Papierverarbeitung aktiv. Von Anfang an setzt das Unternehmen auf sehr hohe Qualitätsstandards. Zudem verarbeitet es Produkte, die andere Betriebe gerne outsourcen: aufgrund der Materialstärke, aufgrund des Formats oder der besonders kniffligen Verarbeitung z. B. mit kleinsten Haltepunkten. So entstehen Hangtags für Bekleidung, Getränke und weitere Produkte mit abgerundeten Ecken und Lochausstanzungen. Es ist für die Mitarbeiter des Unternehmens – die meisten sind Drucker, Druckmeister oder -Techniker – immer wieder herausfordernd, Wege zu finden, wie sich knifflige Verarbeitungslösungen umsetzen lassen ohne das Budget der Auftraggeber zu sprengen.

Ausstattung für umfangreiche Produktpalette
Nachdem die vorherige Faltschachtelklebemaschine auch altersmäßig an ihre Grenzen kam, sah sich Inhaber Guido Heidel nach Alternativen um. Die Allpro faszinierte ihn aufgrund ihrer Variabilität weit über Standardproduktionen hinaus. Zubehör für ein breit gefächertes Anwendungsspektrum sind verfügbar. An der Maschine lassen sich mit einem Werkzeug nahezu alle Teile lösen und feststellen Das vereinfacht die Einstellprozesse deutlich. Hinzu kommen Speicherfunktionen für Wiederholaufträge. Daneben wurde an der Allpro für Hagl die Maschinensteuerung exakt an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst.
Von Hüllen für Hotelkarten über Flaschenanhänger mit speziellen Verklebungen bis hin zu sehr großen Faltschachteln mit Automatikböden reicht das Spektrum an Produkten, die nun über die Allpro 90 laufen.

Vom kleinen bis zum Maximalformat
Besonders der Anleger fasziniert Guido Heidel: Die Zuschnitte gelangen absolut „magisch“ in die Maschine. Zuschaltbare Saugriemen überzeugen zudem beim Vereinzeln, wenn Sonderklebungen über die Maschine laufen. „Wir sind bekannt dafür, besondere Produkte in Top-Qualität herzustellen. Die Masse ist nicht so unser Ding“, erläutert der Geschäftsführer seine Unternehmensphilosophie. Hierzu passt die Allpro vielleicht wie keine andere Maschine.
Hagl-Stanztechnik kann Produkte in größeren Formaten anbieten. War früher bei 70 cm Schluss, sind es heute 90. Das Format wird voll ausgeschöpft. Die Produktion in den ganz kleinen Formaten bis zu ca. 35 x 50 mm bleibt trotzdem uneingeschränkt möglich.
Daneben sieht Guido Heidel ein weiteres, rein praktisches Argument, das für die Omega Allpro 90 spricht. Es handelt sich um ein europäisches Produkt, bei dem eine eventuelle Ersatzteilbeschaffung ohne weite Lieferwege relativ kurzfristig erfolgen kann. Zudem lässt sich auf das engmaschig ausgebaute Service-Netz von Koenig & Bauer zurückgreifen.

Spezialist für knifflige Produktdetails
Beim größten Teil der Auftraggeber von Hagl-Stanztechnik handelt es sich um Druckunternehmen aus nahezu allen Regionen Deutschlands. Immer, wenn es kniffelig wird, rufen diese in Puchheim an. Zusammen mit Guido Heidel und seinem Team erarbeiten sie Lösungen für ungewöhnliche und komplizierte Weiterverarbeitungen. Manchmal muss auch Koenig & Bauer helfen und die benötigten Spezialwerkzeuge beschaffen.
Von Vorteil ist, dass die Weiterverarbeitungs-Spezialisten die Sprache der Drucker sprechen. Auf dieser Basis lässt sich meist ein machbarer und vor allem wirtschaftlicher Weg finden, die gewünschten Produkte umzusetzen. Daneben sind junge Leute in Sachbearbeitung und Produktion froh, wenn sie im Team von Hagl Unterstützung finden und typische Fehlerquellen wie falsche Laufrichtungen oder korrekte Abmaße von Laschen von vornherein ausgeschlossen werden.
Eine Fenstereinklebemaschine mit Heißrilleinrichtung und Eckenstanze ermöglicht es zudem, Fenster in Faltschachteln auch übers Eck einzukleben. Solche Spezialmaschinen haben nur wenige Unternehmen in ihrem Maschinenpark. Noch seltener sind sie bei Lohnfertigern zu finden.
Daneben betreut Hagl-Stanztechnik auch eigene Kunden – teilweise von der Verpackungsentwicklung bis hin zum fertigen Produkt. Egal von wem die Jobs kommen, Guido Heidel legt Wert darauf, nicht nur Produkte zu liefern, sondern solche, die perfekt umgesetzt sind. Hagl-Stanztechnik will wo immer möglich zeigen, was verarbeitungstechnisch machbar ist.

www.koenig-bauer.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!