Anzeige:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

drupa 2024: Aussteller aus 45 Ländern sind bereits an Bord

Samstag 26. November 2022 - Rund eineinhalb Jahre vor dem Messestart nimmt die drupa einen bedeutenden Meilenstein: Mehr als 100.000 qm Nettofläche ist bereits von rund 900 Ausstellern aus 45 Nationen gebucht. Das unterstreicht deutlich den Stellenwert und das Alleinstellungsmerkmal der drupa als globale Leitmesse für Drucktechnologien.

Von namhaften Global Playern bis hin zu aufstrebenden Newcomern – die Liste der angemeldeten Aussteller ist beeindruckend und liest sich bereits wie das Who ist Who der Print- und Packaging-Industrie entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Namhafte und langjährige Aussteller wie Bobst, Comexi, Duplo, EFI, Epson, ESKO, Fujifilm, Heidelberg, Horizon, Koenig & Bauer, Kolbus, Komori, Konica Minolta, KURZ, Landa, Müller Martini, Screen, Windmöller & Hölscher und viele mehr sind angemeldet und werden vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 ihre Innovationen, Technologietrends, Produktportfolios und Premieren in Düsseldorf präsentieren. Teilnehmende dürfen sich bereits jetzt auf ein einzigartiges Kundenerlebnis freuen, denn komplexe, automatisierte Workflows, Prozesse und neue Maschinen werden erneut im laufenden Betrieb präsentiert. Eine Übersicht aller bisher angemeldeten Aussteller ist auf www.drupa.de verfügbar.
Auch nach dem offiziellen Anmeldeschluss Ende Oktober verzeichnet die Messe Düsseldorf weiterhin starke Nachfrage nach Ausstellungsflächen, der aktuell noch entsprochen werden kann. Zurzeit stellt Deutschland die stärkste Ausstellernation unter den Top 10, gefolgt von starken Ausstellerländern wie Belgien, China, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, die Niederlande, Schweiz, Spanien, Türkei und die USA.
„Der aktuelle Buchungsstand und der positive Zuspruch der Aussteller stimmen uns trotz geopolitischer und wirtschaftlicher Herausforderungen sehr zuversichtlich und optimistisch, dass die drupa 2024 erneut zum weltweit wichtigsten Branchentreffpunkt wird“, bestätigt Sabine Geldermann, Director drupa, Portfolio Print Technologies Messe Düsseldorf. „Mit rund 75 Prozent internationaler Beteiligung auf Ausstellerseite nimmt die drupa im weltweiten Vergleich einen herausragenden Stellenwert ein. Die Bandbreite, Vielzahl und Inszenierung an Innovationen sind einzigartig und ermöglichen erneut einen Blick in die Zukunft der Branche. Ideale Voraussetzungen für Aussteller und Besuchende, um intensiv zu netzwerken und zukunftweisende Projekte voranzutreiben.“
Der intensive Wissenstransfer und die Interaktion mit Expertinnen und Experten aus aller Welt zu Auswirkungen globaler Megatrends und damit einhergehenden neuen Businessmodellen sowie Chancen für die Branche werden im Fokus stehen. Sonderforen wie der drupa cube (conference area), drupa next age (dna), der Ausstellungsbereich für Newcomer, Startups, Young Talents und auch etablierte Aussteller im Bereich Querschnitttechnologien, sowie der touchpoint packaging für visionäre und intelligente Verpackungslösungen, der touchpoint textile mit dem Aufbau einer textilen Microfactory und der touchpoint sustainability, der sich dem Thema Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft widmet, bieten an dieser Stelle einen überaus relevanten und wertvollen Einblick in Zukunftsthemen mit hohem Potential. Mit ihrer Themenagenda ist die drupa am Puls der Zeit und spiegelt eine Branche wider, die hoch kreativ ist und sich kontinuierlich neue vertikale Märkte im Bereich industrieller und funktionaler Applikationen und Lösungen erschließt – und damit ihre Zukunftsfähigkeit in hohem Maße unter Beweis stellt.
Darüber hinaus ermöglicht der drupa blog (https://blog.drupa.com) einen Blick auf Branchentrends, Lösungen und inspirierende Best Cases aus aller Welt. Allen Interessierten wird zudem die Registrierung für den drupa Newsletter über https://www.drupa.de/de/Home/Newsletter empfohlen, der spannende News und Stories aus dem drupa blog und aktuelle Informationen rund um die drupa in Düsseldorf und zu den internationalen Fachmessen des drupa Global Portfolios bietet.
Ausstellerstimmen zur drupa 2024:
Ken Hanluec, VP Worldwide Marketing, Electronics For Imaging
„EFI liefert Kunden entscheidende Innovationen und Chancen mit Digitaldruck – für uns ist die drupa der Ort für die besten digitalen Ideen. Auf der drupa 2016 haben wir die Nozomi Single-Pass Inkjet-Druckmaschine vorgestellt, die eine neue Ära im Wellpappendruck eingeläutet hat. Und die Messe 2024 wird genauso wichtig für alle, die im Bereich Digitaldruck noch erfolgreicher sein wollen.“
Dirk Schröder, Sales Division Manager Paper / Film / Special Markets, Erhardt+Leimer
„’We create the future’ – der drupa Slogan ist auch unser Anspruch. Als führender Anbieter von Prozessautomatisierung arbeiten wir permanent an zukunftsweisenden Lösungen. Wir können es kaum erwarten, den Messebesuchern neben Themen wie Antriebstechnik oder Inline-Inspektion unsere neue EL.NET-Technologie auf Basis einer digitalen, vernetzbaren, IoT-fähigen und web-basierten Systemarchitektur vorzustellen.“
Markus Gorlt, Head of Global Marketing & Network, Ferag Deutschland GmbH
„Die Situation der Branche ist aus unserer Sicht aufgrund der gestiegenen Kosten zum Beispiel für Materialien und Energie aktuell sehr angespannt. Gerade deshalb ist unsere Zielsetzung und Botschaft für die kommende drupa 2024 klar: Unsere Kunden sollen spüren, dass Ferag langfristig, speziell im Bereich Service, Support und Ersatzteilversorgung, ein verlässlicher und innovativer Partner ist. Trends und Innovationen, die uns ­treiben sind flexible und nachhaltige Produktionstechnologien, neue disruptive Geschäftsmodelle, Automatisierung und Effizienzsteigerung für unsere Kunden und zukünftige Leasingmodelle für unsere Anlagen.“
Ken Zhao, Mitgründer der HanGlory Group
„Die drupa ist für die HanGlory Group eine äußerst wichtige Veranstaltung, denn sie bietet uns die große Bühne, auf der wir der weltweiten Druckbranche unsere Entwicklungen und Errungenschaften im Bereich Digital-Inkjet Druck präsentieren können. Angesichts der permanenten Veränderungen und Entwicklungen hat sich die HanGlory Group erneut für eine Teilnahme an der drupa 2024 entschieden: Für uns eine wertvolle Gelegenheit, im internationalen Markt für digitalen Inkjetdruck weiter Fuß zu fassen und mehr ausgezeichnete Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zu bieten, die eher den internationalen Marktanforderungen entsprechen. Die HanGlory Group ergreift die Chancen, die die Zukunft bietet, und freut sich schon sehr auf die Gespräche und Zusammenarbeit mit Ihnen von Ort!“
Dr. Ludwin Monz, Vorstandsvorsitzender/CEO, Heidelberger Druckmaschinen AG
„Die drupa ist für uns eine Leistungsschau unserer führenden Technologien und Innovationen im Akzidenz- und Verpackungsdruck. HEIDELBERG möchte die Zukunft der Printmedien-Industrie weiter prägen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Kunden in Düsseldorf im Jahr 2024 unter dem Motto ‚we create the future‘.“
Dr. Andreas Pleßke, Vorstandssprecher/CEO der Koenig & Bauer AG und Vorsitzender des drupa Komitees
„2024 klingt noch weit entfernt, doch die drupa ist für Koenig & Bauer schon sehr nah. Die Vorfreude, auf der weltweit wichtigsten Branchenmesse spannende Innovationen wieder hautnah erleben zu können, ist groß.
Vieles hat sich im Vergleich zur Planung der vergangenen Jahre geändert. Die Brücke von der digitalen Welt zu Maschinen in Aktion gilt es zu schlagen. Für die Besucherinnen und Besucher bedeutet das neue Erlebniswelten.
Als Aussteller setzen wir alles daran, die Leitthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit greifbar zu machen. Die Branche zieht hier erfreulicherweise an einem Strang und die Messe Düsseldorf bietet die Bühne“.
Olaf Lorenz, General Manager Global Brand Management, Konica Minolta, Inc.
„Die drupa bildet das Fundament für unsere Branche – lehrreich, informativ und anregend – die Lust auf Live-Events ist riesig und auch wir können es kaum noch erwarten. Als weltweiter Technologieführer wird Konica Minolta auf der Messe wieder stark vertreten sein. Mit unserem Engagement für Nachhaltigkeit und unseren CSR-Zielen freuen wir uns darauf, Besuchern an unserem Stand dabei zu helfen, ihre Möglichkeiten zu überdenken, ihnen kreative Denkanstöße zu geben und das im Druck liegende Potential zu erkennen.
Die drupa bietet uns eine perfekte Plattform zur Vorstellung neuster Technologien und Verbesserungen, um für unsere Kunden Digitalisierungspotentiale zu identifizieren und zu erschließen.“
Mr. Swapnil Patel, Management Executive, Line O Matic Graphic Industries
„drupa 2024: Die weltweit führende Messe für Druck & Verpackung bietet ausgezeichnete Gelegenheiten zum Networking. Wir erwarten bahnbrechende Innovationen und nachhaltige Lösungen für die globalen Herausforderungen. Wir zählen schon die Tage und freuen uns bereits jetzt, dem Weltmarkt unsere neue Produktpalette auf der drupa 2024 vorstellen zu können. Unser Portfolio wird unseren Kunden dabei helfen, hohe Produktionsvolumen mit niedrigeren Betriebskosten zu erreichen. Es schafft sozusagen einen Wettbewerbsvorteil, um in einem extrem umkämpften Weltmarkt zu bestehen!“
Hermann Veismann, General Manager Business Unit Printing and Finishing, Windmöller & Hölscher
„Die drupa ist die wichtigste Leitmesse für die Druckbranche. Daher werden wir auch 2024 selbstverständlich wieder in Düsseldorf präsent sein. Dort wird W&H auf Basis seines einzigartigen Druckmaschinenportfolios innovative Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen präsentieren. Neben der Vorstellung neuer Produkte werden wir aufzeigen, welchen Beitrag Drucktechnologie zu mehr Nachhaltigkeit leistet und die großen Potenziale sichtbar machen, die in der Digitalisierung liegen.“

www.drupa.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!