Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

Fedrigoni Self-Adhesives präsentiert eine neue Reihe von Selbstklebelösungen für kompostierbare Verpackungen

Mittwoch 27. März 2024 - Die Beachtung der Umweltverträglichkeit ist der Motor der Produktinnovation von Fedrigoni Self-Adhesives: Nach den Lösungen aus einem einzigen Material und denjenigen, die aus recycelten Elementen hergestellt werden, entsteht eine neue Reihe kompostierbarer Selbstklebematerialien mit dem Ziel, leistungsstarke Etiketten für vollständig kompostierbare Verpackungen anzubieten.

Zunehmend nachhaltige Verpackungen, die verantwortungsbewusster gestaltet werden, um funktional zu sein und die Umwelt zu schonen. Ein Bedarf, der auf gesetzlicher Ebene stark gefördert wird und sich direkt auf dem Markt widerspiegelt. Und genau dieses Augenmerk auf die Umweltverträglichkeit treibt die Produktinnovation bei Fedrigoni Self-Adhesives voran, die heute eine neue Reihe von Selbstklebelösungen für kompostierbare Verpackungen vorstellen. Da sowohl die Verpackungen als auch die Selbstklebematerialien die gleichen biologischen Abbaubarkeitseigenschaften aufweisen, können sie am Ende ihres Lebenszyklus vollständig gemeinsam über den industriellen Kompostierungsprozess entsorgt werden. Auf diese Weise kann die gesamte Verpackung – einschließlich des Etiketts – im industriellen Kompostierungsprozess behandelt werden.
Die Entwicklung von selbstklebenden Materialien, die die Kriterien der Kompostierbarkeit erfüllen, entspringt dem Wunsch, Lösungen mit geringeren Umweltauswirkungen zu realisieren, auch wenn es nicht möglich ist, die Verpackung zu recyceln oder wiederzuverwenden. Die Kompostierung erweist sich als eine sehr nützliche Option, zum Beispiel für Materialien, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, wenn sie übermäßig verschmutzt sind oder wenn es schwierig ist, Qualitätsabfälle zu trennen. Um als kompostierbar eingestuft zu werden, muss ein Produkt innerhalb von sechs Monaten zu 90 % biologisch abbaubar sein, sich innerhalb von drei Monaten zersetzen und alle Ökotoxizitätstests bestehen. Für Fedrigoni Self-Adhesives ist dies ein weiterer Schritt zur Erreichung seiner Nachhaltigkeitsziele: Bis 2030 müssen 100 % der Lösungen für ein optimales End-of-Life konzipiert sein. Das bedeutet, dass alle neuen selbstklebenden Materialien unter sorgfältiger Berücksichtigung der Frage entwickelt und hergestellt werden, was nach ihrer Verwendung geschieht, und somit die Möglichkeit in Betracht gezogen wird, dass sie nach ihrer Verwendung recycelt, wiederverwendet oder kompostiert werden.

„Die Suche nach nachhaltigen Lösungen, die die gesamte Verpackungskette umfassen, ist ein zentraler Punkt, da diese sowohl von der Gesetzgebung als auch vom Markt gefordert werden. Unser neues Sortiment an kompostierbaren Verpackungsfolien passt in den Kontext dieser Anforderungen. Nach dem Gebrauch können die verwendeten Materialien durch einen biologischen Prozess zurückgewonnen und zusammen mit der Verpackung in Substanzen umgewandelt werden, die für den Boden nützlich sind“, sagt Clément Lesniak, Sustainability Solutions Manager: „Mit Blick auf unsere Ziele für 2030 verknüpfen wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie mit dem Konzept der Innovation: Das F&E-Team arbeitet ständig daran, den Konvergenzpunkt zwischen selbstklebenden Lösungen zu erreichen, die schön, leistungsstark und gleichzeitig umweltfreundlich sind.

www.fedrigoni.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!