Anzeige:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Xeikon auf der On Demand Ausstellung

Mittwoch 07. März 2001 - Xeikon stellt neue Produkte und innovative Kundenanwendungen auf der On Demand Ausstellung vor.

Im Rampenlicht stehen drei wichtige neue Produkte – die DCP 320 Dx Digital-Farbdruckmaschine für Drucker, die in den Digitaldruckmarkt einsteigen wollen, die neue UCOAT UV Lackiereinheit und das IntelliStream v3.0 Digital Froont-End (DFE).

Xeikon DCP 320 Dx – ein neuer Standard für ideales Preis/Leistungsverhältnis
Die DCP 320 Dx ist eine kosteneffektive, starke Lösung, dazu bestimmt, es Druckern zu ermöglichen, in den digitalen Druckmarkt einzudringen und ihre Stellung darin auszubauen. Mit einem sehr attraktiven Verkaufspreis, einer Druckgeschwindigkeit von 70 Seiten/Min. und vollfarbigem, variablen Datendruck, bietet die DCP 320 Dx heute das beste Preis/Leistungsverhältnis in der Industrie.

Die DCP 320 Dx ist ideal für Akzidenzdruckereien, Service Büros und Hausdruckereien, die eine erschwingliche und zuverlässige Lösung für den Einstieg in den Farb-Digitaldruckmarkt suchen. Die DCP 320 Dx kommt in der Xeikon Farb-Digitaldruckfamilie zwischen der Einsteiger-Bogenmaschine CSP 320D und den Spitzenmaschinen DCP 320 D und DCP 500 D.

Digitaldrucker können die wirtschaftliche DCP 320 Dx kaufen, um in den digitalen Druckmarkt einzudringen und dann, wenn ihre Umsätze und die Druckaufträge wachsen, leicht zur DCP 320 D aufrüsten, die eine Druckgeschwindigkeit von 130 Seiten/Min. bietet. Die DCP 320 Dx benutzt das neue, starke Xeikon IntelliStream v3.0 Front-End (siehe unten) mit voller PPML Unterstützung für den variablen Farbdruck.

„Die neue DCP 320 Dx basiert auf der bewährten Technologie und ermöglicht es den Druckern, in den Digitaldruckmarkt mit hoher Produktivität und ausgezeichneter Druckqualität einzusteigen und dann, wenn ihre Umsätze noch höhere Druckgeschwindigkeiten erfordern, aufzurüsten“, sagt Marketing Direktor Dirl Van Thillo. „Die DCP 320 Dx demonstriert Xeikons Willen, Digitaldruckmaschinen zu offerieren, die gewinnbringende Lösungen im heutigen Markt bieten.“

Die Xeikon DCP 320 Dx druckt 70 Seiten pro Minute oder 4200 Seiten pro Stunde. Sie bietet zudem Xeikons einmalige „One-Pass Duplex“-Technologie – wobei beide Seiten des Bedruckstoffes gleichzeitig bedruckt werden. Das ist ein entscheidender Vorteil für die Produktivität, das Vorderseiten/Rückseiten Farbregister und für absolute Datenintegrität beim Druck von personalisierten Applikationen. Die DCP 320 Dx hat eine Druckbreite von 12,1 Inch (30 cm) und eine nahezu unbeschränkte Drucklänge.

UCOAT – die erste in-line UV Lackiereinheit für den digitalen Farbdruck
Xeikon UCOAT – die erste in-line UV Lackiereinheit für digitalen Farbdruck – vereinfacht den Digitaldruck, indem sie es den Anwendern ermöglicht, Druck, UV Lackierung, Längsschneiden und Wiederaufwickeln oder Querschneiden in einem Arbeitsgang mit voller Maschinengeschwindigkeit durchzuführen.

Die UCOAT Lackiereinheit trägt eine hochglänzende UV Lackschicht auf die digital gedruckte Drucksache auf. Der UV Lack verbessert die Qualität weiter, verlängert die Lebensdauer und ermöglicht die professionelle Herstellung einer größeren Bandbreite von anspruchsvollen Druckprodukten, wie Buchumschlägen, Direct Mail Stücken, Verpackungen und glänzende Plakate oder Broschüren.

„Xeikons neue UCOAT Einheit erhöht effektiv den Wert und die Anwendungsbreite der Produkte, die Digitaldrucker ihren Kunden anbieten können,“ sagt Dirk Van Thillo. „Xeikon entwickelt Lösungen, wie UCOAT, um den Workflow weiter zu beschleunigen und mehr gewinnbringenden Digitaldruck zu ermöglichen.“

Die Xeikon UCOAT-Einheit wurde für die Anwendung mit dem gesamten Angebot an Xeikon DC Rollenmaschinen entwickelt. Sie arbeitet sowohl in-line mit voller Maschinengeschwindigkeit, als auch off-line, und ermöglicht es dem Drucker damit, seinen Workflow zu vereinfachen und seine Produktivität zu maximieren. Da die Anforderungen an die Druckveredelung bei jedem Drucker anders sein können, hat UCOAT eine modulare Bauweise, die leicht an verschiedene Optionen angepaßt werden kann, einschließlich Laminierungseinheiten, Längsschneider, Aufrolleinrichtungen, Querschneider und Auslagebänder.

Die nächste Generation des IntelliStream Digital Front-Ends
Das IntelliStream 3.0 Digital Front End (DFE) bietet Digitaldruckern einen effizienteren Workflow, hohe Produktivität und leistungsfähigen Farbdruck. IntelliStream steht jetzt – in den USA und in Japan und auch über den OEM Partner MAN Roland – für die DCP 320 Dx, die DCP 320 D und die DCP 500 D zur Verfügung.

IntelliStream 3.0 nutzt voll die neue, offene Industriestandard-Sprache für variable Daten, PPML. PPML legt „object level caching“ zum Speichern wiederverwendbarer variabler Objekte fest. Das ermöglicht die effiziente Verarbeitung von Aufträgen mit extrem komplexen variablen Daten. Durch die Hinzufügung von IntelliStream 3.0 unterstützen die Front-Ends aller Xeikon Farb-Digitaldruckmaschinen das PPML Format, einschließlich Emerge und eXpert DFEs.

„Eine standardisierte offene Sprache für den variablen Datendruck wird das Wachstum von Personalisierungs-Applikationen stark beschleunigen,“ sagt Dirk Van Thillo. „Aus diesem Grund nimmt Xeikon in der Industrie eine Spitzenstellung bei der Einführung des PPML Standards ein und zwar für sein gesamtes Angebot der Digital-Farbdruckmaschinen.“

Emerge Front-End für CSP 320 D war das erste Front-End, das von Anfang an für die Unterstützung von PPML gebaut wurde. EXpert Front-End für Xeikons DCP Baureihe unterstützt PPML durch den neuen FastRIP 5.2, der gegenwärtig an bestimmte Anwender ausgeliefert und ab dem 2. Quartal allgemein verfügbar sein wird. Gegenwärtige eXpert Anwender werden auf den neuen FastRIP 5.2 aufrüsten können.

IntelliStream läuft auf einer einzigen Windows NT Workstation mit einem Dual-Pentium III 866 Mhz Prozessor und enthält einen Adobe PostScript 3 CPSI RIP. Diese Kombination macht den IntelliStream zu einem höchst produktiven, aber einfach zu bedienenden digitalen Front-End.

IntelliStream 3.0 baut auf dem preisgekrönten IntelliStream Konzept auf und benutzt IntelliPac digitale „Templates“ (Schablonen), wodurch Entwurf und Vorlagenherstellung klar von der Druckherstellung getrennt werden. Damit wird der digitale Workflow beschleunigt und optimiert. IntelliPacs können sowohl on-line als auch off-line geschaffen werden und können zum Druck auf allen Xeikon Digital-Farbdruckmaschinen mit einem IntelliStream Front-End eingesetzt werden, einschließlich solcher mit der vorhergehenden Generation des IntelliStream.

Die neue Benutzer-Oberfläche für IntelliStream, iServe, erleichtert das Auftrags- und Druckmanagement. Mit iServe können einfach Previews und Proofs der IntelliPacs gemacht werden und sie können ebenso einfach archiviert und zur Druckmaschine gesandt werden. IntelliStream hat dazu noch mehrere Workflow-Automationswerkzeuge, wie off-line Job-Ticketing auf Mac oder PC und unbeaufsichtigt arbeitende Auftrags-Abarbeitung durch Hot Folders.

www.xeikon.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!