Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Veredelung & Siebdruck

Verstecktes Spiel mit Thermolacken

Dienstag 16. Januar 2007 - Achilles veredelt neuen Roman „Verheißung oder Sessils geheime Geschichte“ von Juliane Hielscher / Cover reagiert auf Temperatureinflüsse und spielt mit dem Leser

„Dieses Buch spielt mit Ihnen!“, verspricht der neue Roman „Verheißung oder Sessils geheime Geschichte“ von Juliane Hielscher. Die Achilles Gruppe, einer der großen Papierveredler und Hersteller firmenindividueller Präsentationsprodukte in Deutschland, hat das Cover für die CPI Gruppe mit Thermolack veredelt, der je nach Temperatureinfluss sein Aussehen ändert. Jeder Handabdruck wird dadurch vorübergehend sichtbar.

„Thermolacke hatten bisher vor allem funktionale Eigenschaften. Inzwischen hat der Markt jedoch erkannt, dass man die temperaturempfindlichen Lacke auch als wirkungsvolles optisches Gestaltungsmoment einsetzen kann“, betont Thorsten Drews, Geschäftsführer der Achilles Gruppe. Da die Farben auf Sonneneinstrahlung, Lichtquellen oder Körperwärme gleichermaßen reagieren, ergeben sich überraschende Effekte.

Im Falle des Romans von Juliane Hielscher wird beispielsweise die Hand des Lesers auf dem Cover kurzfristig sichtbar. Dies verleiht nicht nur dem erotischen Motiv einen zusätzlichen Reiz, sondern entspricht zudem dezent dem geheimnisvollen Thema des Romans. „Thermolacke können je nach Anwendungsbereich in verschiedenen Empfindlichkeitsgraden eingestellt werden“, erklärt Drews. Steigt die Temperatur über den festgelegten Bereich hinaus, werden verdeckte Motive auf dem veredelten Material erst sichtbar.

www.achilles.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!