Die Branche am Montag!

Offsetdruck

Augustin entscheidet sich wieder für KBA Rapida 105

Donnerstag 29. März 2007 - Die Karl Augustin AG, welche 1911 gegründet wurde, war in der ersten Phase ihrer Geschichte Herausgeberin einer Regionalzeitung. Nach knapp 30 Jahren stieg man in den heutigen Geschäftsbereich, den Verpackungsdruck, ein und gewann als Hauptkunden die Firma Knorr, deren Tochtergesellschaft in Thayngen ansässig war.

Anfang der 70er Jahre wurde das Druckereiunternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und später vom heutigen Besitzer und Großneffen des Gründers mit gleichem Namen, Karl Augustin, übernommen. Das im Verpackungsmarkt etablierte Familienunternehmen bietet zahlreiche Dienstleistungen an, von der Druckvorstufe (Computer-to-Plate und Computer-to-Cylinder) über Offset- (Bogendruck) und Tiefdruck (Rollendruck auf Folien, Papier, Karton) bis hin zur Ausrüstung (Stanzen und Kleben). Technologisch hat man sich permanent an die Marktbedürfnissen angepasst und auch in vielen Bereichen, z.B. im Tiefdruck, technische Eigenentwicklungen für die Produktion in beeindruckender Art und Weise umgesetzt.

Nachdem man seit Anfang 2000 erfolgreich mit der Fünffarben-Rapida 105 plus Lack und Kartonausrüstung, im Format 74 x 105 cm, produziert hat, investiert Karl Augustin nun in die KBA Rapida 105 der neuesten Generation, mit Doppellackwerken, entsprechenden Trockner und Kartonausrüstung. Neben Antriebs- und Lagertechnik sowie doppeltgroßen Transfer- und Gegendruckzylindern, welche die optimale Verarbeitung von Karton bis zu 1,2 mm sicherstellen, ist die Rapida105 mit vielen technischen Innovationen ausgestattet. Ab Frühjahr 2007 wird in Thayngen mit modernster Ausrüstung für höchste Ansprüche in Automatisierung, Qualitätsregelung und -Steuerung gedruckt. Als Schweizer Premiere und absolutes technisches Highlight wird die neue Rapida 105 mit einer ziehmarkenlosen Anlage produzieren.

Mit der Investition in eine KBA Rapida 105 wird die Karl Augustin AG den wachsenden Bedürfnissen nach Spezialitäten und Veredelung gerecht, um ihrer Kundschaft ein noch breiteres Produktportfolio anbieten zu können. Das Vertrauen in die KBA Technologie begründen Karl Augustin und sein Team mit dem exzellenten Maschinenbau, der Produktivität und Druckqualität, aber auch in Bezug auf die zahlreichen Vorteile der Technologie sowie der verfahrenstechnischen Kompetenz von Koenig & Bauer AG.

www.kba.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!