Die Branche am Montag!

Drucksaal

Die Constant C-Technologie von Baldwin macht sich bei der saudi-arabischen Zeitung Al Jazirah innerhalb von nur zwei Wochen bezahlt

Freitag 08. August 2008 - Die Nachrüstung eines bestehenden Baldwin LithoSpray World-Sprühfeuchtsystems bei der saudi-arabischen Tageszeitung Al Jazirah mit Baldwin’s Constant C-Technologie wirkte sich auf die Produktivität so vorteilhaft aus, dass sich die Investition nach Angaben des Unternehmens in nur zwei Wochen amortisiert hat. Das Baldwin-Sprühfeuchtsystem ist seit acht Jahren in einer Goss Universal 50-Rotation mit kombinierten Coldset/Heatset-Achtertürmen im Einsatz.

„Das LithoSpray World-Sprühfeuchtsystem von Baldwin zeichnet sich durch eine erstklassige Qualität und Leistung aus. Doch wie bei allen Sprühfeuchtsystemen neigen die Düsen während des Produktionsbetriebs dazu, durch Schmutz, Farbnebel und Staub zu verstopfen“, sagt Nabil Sahl, Leiter Druck. „Das Sprühmuster und in weiterer Folge auch die Druckqualität werden bereits beeinträchtigt, wenn nur eine oder zwei Düsen zusetzen. Immerhin gibt es in unserer Goss Universal 50-Rotationslinie 256 dieser Düsen. Das hatte zur Folge, dass wir die Druckmaschine im Regelfall ein- bis zweimal pro Tag anhalten mussten, um eine verstopfte Düse zu reinigen.“

„Da Zeitungsdruckpapier in Saudi Arabien um rund 50 % teurer ist als in Europa, kamen durch die Anlaufmakulatur nach den Produktionsunterbrechungen beträchtliche Kosten zusammen. Die Lösung fanden wir in der Constant C-Technologie von Baldwin. Sie hält die Düsen des Sprühfeuchtsystems sehr wirkungsvoll sauber. Die Nachrüstung des Systems mit Constant C verlief äußerst unkompliziert. Es erweist sich nun als extrem zuverlässig und erfordert so gut wie keine Wartung.“

Die spezielle Constant C-Technologie von Baldwin beseitigt das Problem zugesetzter bzw. verstopfter Düsen mittels eines Luftvorhangs, der Farbnebel und Staub von den Düsenspitzen fernhält. Dadurch arbeiten die Düsen stets auf dem gleichen hohen Leistungsniveau und generieren ein gleichmäßiges Sprühmuster. LithoSpray Maxima-Sprühfeuchtsysteme sind standardmäßig mit Constant C ausgestattet, während bereits in Betrieb befindliche Sprühbalken von LithoSpray World- und LithoSpray Optima-Systemen im Rahmen von Upgrade-Programmen leicht nachgerüstet werden können.

„Die Constant C-Technologie hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, freut sich Nabil Sahl. „Durch die Flexibilität des Systems konnten wir die Technologie zunächst an einem der Goss-Türme erproben, bevor die Installation in den weiteren Druckeinheiten erfolgte. Die Inbetriebnahme verlief absolut problemlos.“

„ Wir drucken die tägliche Ausgabe der Al Jazirah während der Nachtschicht. Da es in unserer Goss Universal 50 auch einige Heatset-Türme gibt, können wir den Tag Magazinbeilagen drucken, die in die Zeitung eingesteckt werden. Im Moment sind wir mit Baldwin über die WebCatcher-Bahnfangvorrichtung im Gespräch, die mögliche Beschädigungen der Druckmaschine infolge von Bahnrissen verhindert.“

www.baldwintech.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!