Anzeige:
Die Branche am Montag!

Workflow

Sibress FlexoControl: neues Präzisionsmessgerät zur Qualitätskontrolle bei der Flexoplattenherstellung

FlexoControl von Sibress ist ein neues kompaktes Präzisionsmessgerät für druckfertige Flexoplatten, bebilderte LAMS-Platten und Film.

Samstag 06. Februar 2010 - Mit FlexoControl bringt Sibress ein neues, handliches Messgerät für die durchgängige Qualitätssicherung und Analyse von Produktionsparametern bei der Flexo-Druckformherstellung auf den Markt. Sibress FlexoControl wurde für die schnelle, präzise Messung von bebilderten LAMS-Platten, fertig verarbeiteten Flexoplatten und Film entwickelt. Die Neuheit erweitert das Produktprogramm des in Italien ansässigen und von deutschem Management geleiteten Herstellers für die Qualitätssicherung im Flexo- und Verpackungsdruck.

Anzeige:

Plattenanalyse mit vorbildlicher Präzision und Wiederholbarkeit
Sibress FlexoControl ist ein mobiles, praktisch überall einsetzbares und einfach zu bedienendes Messsystem, das Rastertöne auf Flexoplatten in Feinheiten zwischen 30 und 85/cm (80–216 lpi) messen kann. Außerdem lassen sich mit dem Gerät einzelne druckende Punkte, Barcode-Strichstärken, Linienpaare etc. überwachen.

FlexoControl wird über ein 2 m langes USB-Kabel an den PC bzw. ein Notebook angeschlossen und vom Rechner über die USB2-Schnittstelle mit Strom versorgt. Die Plattenoberfläche wird mittels einer speziellen Kamera erfasst, die mit einem 1,3-MP-Sensor bestückt ist. In Verbindung mit der Versatile@flex-Software bietet Sibress FlexoControl eine einzigartige Wiederholgenauigkeit von weniger als ± 0,5 %. Die komplett neu programmierte Software läuft auf aktuellen PC-Plattformen unter den Betriebssystemen Windows 7, Vista oder XP.

Bis alle im aktiven Bildfeld (Fläche ca. 3 mm_) befindlichen Rasterpunkte analysiert und ausgewertet sind, vergehen nur wenige Sekunden. Auf einen Blick sieht der Bediener die wichtigsten Parameter wie Rastertonwert, Rasterweite, Punktdurchmesser und -umfang sowie Winkel. Darüber hinaus präsentiert die Software die Ergebnisse von Messreihen in übersichtlichen Aufstellungen und Kennliniendiagrammen. Die erfassten Bilder und grafischen Darstellungen der Messresultate lassen sich archivieren und später für vertiefende Analysen oder Statistiken wieder laden.

Dank Autokalibration immer in präziser Verfassung
Ein weiteres herausragendes Feature von FlexoControl ist die Autokalibration. Zusammen mit einem optional erhältlichen, lasergeätzten Kalibriertarget, das 9 hochpräzise Rasterfelder enthält, stellt diese vollautomatische Funktion eine dauerhafte Genauigkeit der Messung sicher. Dies ist insbesondere für Betriebe von Vorteil, die im Rahmen ihres Qualitätsmanagements zur turnusmäßigen Überprüfung und Kalibrierung ihrer Messtechnik verpflichtet sind. Diese Anwender sparen sich die regelmäßig anfallenden Kosten und Mühen einer externen Gerätekalibration. Die Messprotokolle der automatischen Rekalibration lassen sich ebenfalls abspeichern.

Sibress FlexoControl bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Leuchtkasten mit eigenem Netzteil gehört zum Lieferumfang.

www.sibress.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!