Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Workflow

GMG mit neuen Versionen seiner Farbmanagement-Lösungen

Montag 28. März 2011 - GMG stellt die neu verfügbare Version 4.7 seiner Farbmangement-Lösungen GMG ColorServer und GMG InkOptimizer sowie ein Update des Profilierungs- und Kalibrierungstools GMG SmartProfiler auf Version 1.5 vor.

Anzeige:

Mit der Farbmanagement-Software GMG ColorServer werden vollautomatisch Farbraumtransformationen von RGB-, CMYK und Mischdaten durchgeführt, um einheitliche Farbstandards zu erreichen. GMG InkOptimizer wird bereits seit einigen Jahren erfolgreich zur automatischen Buntfarbenreduktion eingesetzt, wodurch sich das Druckverhalten verbessert und Kosteneinsparungen realisiert werden können.

GMG ColorServer und GMG InkOptimzer enthalten neben einer großen Anzahl von neu überarbeiteten DeviceLink Farbprofilen vorkonfigurierte Hotfolder für alle Standarddruckbedingungen. Der GMG Hotfolder Creation Wizard hilft bei der Erstellung neuer Hotfolder unter Verwendung von mitgelieferten Voreinstellungen für alle internationalen Druckstandards. Mögliche Fehlerquellen werden dadurch bereits beim Einrichten von Workflows umgangen.

Über einen üblichen Webbrowser können mehrere Anwender gleichzeitig auf GMG ColorServer und InkOptimizer zugreifen, um PDF-Dateien zu konvertieren und die Verarbeitung zu überwachen. So sind beide Softwarelösungen besonders anwenderfreundlich und einfach nutz-bar.

Ein in der Software integrierter Farbeinsparungsbericht zeigt auf einen Blick, wie viel Druckfarbe bei der Verarbeitung einer Datei mit GMG InkOptimizer tatsächlich eingespart werden konnte. Für jeden Auftrag zeigt eine Statistik die Menge der benötigten Druckfarbe für jede Farbseparation einmal mit und ohne GMG InkOptimizer-Profilen.

GMG PrintControl ist die einfach zu bedienende Lösung von GMG für die Standardisierung von Druckmaschinen und effektive Prozesskontrolle im Drucksaal. Jetzt ist es möglich, Kompensationskurven für den Tonwertzuwachs aus GMG PrintControl direkt in GMG ColorServer/InkOptimizer zu verwenden, um durch die Einbeziehung des individuellen Druckverhaltens noch präzisere Farbkonvertierungen durchzuführen.

Die Kombination aus GMG ColorServer und GMG SmartProfiler eröffnet beispielsweise Anwendern von Digitaldruck- oder LFP-Systemen völlig neue Möglichkeiten, die Farbqualität und Farbstabilität ihrer Maschinen auf ein bisher nicht gekanntes Niveau zu bringen. Mit GMG SmartProfiler lassen sich selbst individuelle Farbprofile für GMG ColorServer erstellen sowie Druckerkalibrierungen für verschiedene Ausgabesysteme. Unterschiedliche Frontends, RIPs und Druckmaschinen müssen nicht mehr individuell konfiguriert und synchronisiert werden, weil das Farbmanagement zentral und vollständig von GMG ColorServer/SmartProfiler übernommen wird. Das Ergebnis sind konsistente, gleiche Farbergebnisse auf einem oder mehreren Digital- oder Großformatdrucksystemen sowie in gemischten Produktionsumgebungen, wo eine Farbangleichung an ISOcoated V2 erreicht werden kann.

Verschiedene Assistenten unterstützten den Anwender bei der Erstellung der Farbprofile für GMG ColorServer und der Druckerkalibrierungen, so dass schnell und sicher hochqualitative Ergebnisse erzielt werden können. Die Software bietet umfangreiche Voreinstellungen für bestimmte Druckmaschinen und verschiedenste Anwendungsfälle, z. B. um ISO Coated V2 optimal im verfügbaren Farbraum eines Digital- oder Großformatdruckers abzubilden. Dadurch wird auf jedem Ausgabesystem höchste Farbgenauigkeit und Produktionssicherheit erreicht.

GMG SmartProfiler bereitet Sonderfarben automatisch für die optimale Wiedergabe im Druck auf. Dabei können Kanäle für Lack, Stanzformen oder Weißdruck gezielt von der Verarbeitung ausgenommen werden. Dies stellt die flexible Handhabung von Sonderfarbkanälen sicher.

Änderungen der Ausgabebedingungen, wie neue Bedruckstoffe, Druckmodi oder Druckfarben, können problemlos berücksichtigt werden. Mit GMG SmartProfiler lassen sich bei Bedarf neue Hotfolder für GMG ColorServer anlegen, wenn beispielsweise eine neue Drucker/Material-Kombination hinzugefügt wird. Die passenden Hotfolder-Einstellungen sind bereits vorgegeben.

GMG SmartProfiler kann jetzt auf einem anderen Computer als GMG ColorServer installiert werden, so dass Remote-Anwendungen möglich sind.

Um noch gezielter auf Kundenbedürfnisse eingehen zu können, sind GMG ColorServer, GMG InkOptimizer und GMG SmartProfiler künftig in verschiedenen Versionen erhältlich. GMG ColorServer gibt es als Vollversion für alle konventionellen Druckverfahren oder in Verbindung mit GMG SmartProfiler als Digital/LFP-Variante. GMG InkOptimizer wird entweder mit einem Set von Profilen für den Bogenoffsetdruck oder mit Profilen für den Rollenoffset- und Tiefdruck ausgeliefert.

www.gmgcolor.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!