Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

LFP - Large-Format-Printing

Roland DG veranstaltet weltweiten Wettbewerb für seine Servicetechniker

Dienstag 03. Februar 2015 - Die Roland DG Corporation präsentiert die zweite Ausgabe ihres weltweiten Wettbewerbs für Servicetechniker (SEs). Nach einer Demonstration seiner Kenntnisse und Fähigkeiten wird einer der Techniker als Meister der Global SE Awards gekrönt. Nach lokalen Wettbewerben ab dem Frühjahr 2015 findet das Finale des Wettbewerbs im Oktober 2015 am Hauptsitz von Roland DG in Japan statt.

Roland-DG-Servicetechniker sind mit der Wartung und Reparatur aller Roland-DG-Produkte betraut, darunter Großformat-Tintenstrahldrucker, Schneidegeräte, Graviergeräte, Fräsmaschinen und 3D-Drucker. Das Ziel der Global SE Awards ist es, die Qualität und Einheitlichkeit der vom Roland-DG-Service-Personal geleisteten Wartungsdienste weiter zu steigern.

Takaaki Koshita, General Manager für technische Dienste von Roland DG, sagte: „Der Wettbewerb zielt darauf ab, Kundendiensttechniker, die an vorderster Front arbeiten dabei zu unterstützen, ihre Fähigkeiten zu verbessern, indem sie voneinander lernen und ihren persönlichen Stolz und ihre Motivation steigern. Wir verbinden dieses Ziel mit unserem Wunsch, die Servicequalität der gesamten Roland-DG-Gruppe zu verbessern und beim Wachstum der Unternehmen unserer Kunden mitzuhelfen.“

Yannig Van de Wouwer aus Belgien erlangte den Meistertitel beim globalen Wettbewerb 2013 und meint, dass er dadurch noch mehr Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben konnte. „Ich habe das notwendige Verständnis bekommen, um die Qualität meiner eigenen Arbeit zu verbessern“, sagte Van de Wouwer. „Meine Kunden erwarten nun ein noch höheres Maß an Service als zuvor. Jeden Tag versuche ich, mein Bestes zu geben, um den Erwartungen der Kunden gerecht zu werden, die stolz darauf sind, von einem globalen Champion bedient zu werden.“

Mit dem Belgier Yannig Van de Wouwer auf dem ersten Platz und dem Deutschen Daniel Thätner als Drittem hat Roland DG Mitteleuropa beim Wettbewerb 2013 sehr gut abgeschnitten. Stijn Heylen, der Service-Koordinator, der beide Gewinner ausbildete, ist heiß darauf, dass die Techniker aus seiner Region es wieder unter die Top 3 schaffen: „Wir schulen und testen die Techniker aus Mitteleuropa gründlich. Die beiden Besten werden aufgrund ihrer praktischen und theoretischen Tests ausgewählt. Natürlich tun wir unser Möglichstes, um es wieder aufs Podium zu schaffen.“

www.rolanddg.eu
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!