LFP - Large-Format-Printing

Hersteller individuell bedruckter Tapeten rüstet auf Fujifilm Acuity LED 1600 II auf

"Maggenta ist Marktführer im Tapetendruck", so Gründungspartner Mehmet Kücük. "Unser talentiertes Designerteam entwirft individuelle Produkte ganz nach Kundenwunsch."

Mittwoch 21. März 2018 - Vier Jahre nach dem Austausch der Latexdrucker gegen eine Acuity 1600 investierte der türkische Spezialtapetenhersteller Maggenta nun in eine Fujifilm Acuity LED 1600 II.

Das Istanbuler Unternehmen Maggenta wurde 2010 gegründet und stellt individuell bedruckte Tapeten für Geschäfts- und Privatkunden in aller Welt her. Gedruckt werden die hochwertigen, umweltfreundlichen und emissionsarmen Tapeten jetzt auf einer Fujifilm Acuity LED 1600 II. Die Aufrüstung der 2014 gekauften Acuity LED 1600 auf eine Acuity LED 1600 II im Februar 2018 steigerte die Produktionsgeschwindigkeit bei Maggenta um 50 % und liefert mehr Flexibilität. Die neue Investition markiert den vollständigen Ausstieg des einstigen Latex-Spezialisten aus dem Latexdruck für Wandbeläge.

„Maggenta ist Marktführer im Tapetendruck“, so Gründungspartner Mehmet Kücük. „Unser talentiertes Designerteam entwirft individuelle Produkte ganz nach Kundenwunsch.“

Das eindrucksvolle Produktangebot von Maggenta umfasst fotorealistische Qualitätsdrucke mit vielfältigen Motiven: von Natur- bis zu Stadtlandschaften, von Meeres- bis zu Weltraumbildern. Strukturtapeten mit Holz- und Stoffeffekt, Blockfarben und Mustern runden das Portfolio ab.

Die Herstellung der hochwertigen Produkte erfolgt nach strengen Standards: „Die Verwendung umweltfreundlicher, emissionsarmer Produkte ist ein wichtiges Merkmal der Marke Maggenta“, erläutert Kücük. „Unsere Tapeten schmücken die Alltagsumgebung der Menschen an Arbeitsplätzen und zu Hause. Da dürfen keine gesundheitsschädlichen Materialien zum Einsatz kommen.“

„Unsere Druckfarben sind von internationalen Umwelt- und Gesundheitsorganisationen zugelassen. Da wir ausschließlich Produkte verwenden, die diesen Anforderungen entsprechen, benötigen wir keine zusätzlichen Lüftungssysteme in unserer Druckerei.“

Maggenta investierte erstmals in eine Fujifilm Acuity LED nach einem Ausstellungsbesuch im Juni 2014. Kücük erinnert sich: „Schon damals waren wir sicher, dass die Zukunft der gedruckten Tapete bei individuell gestalteten Produkten liegt. Wir benötigten einen Drucker, mit dem wir hochwertige Tapeten schnell und mit einer auch bei hohen Lauflängen gleichbleibenden Qualität produzieren konnten. Mit unseren Latexdruckern hatten wir in dieser Hinsicht viele Probleme.“

„Als wir die Acuity LED 1600 in Aktion sahen, wussten wir: Das ist der richtige Drucker für uns und unsere geplante Strategie. Mit Klarlack und weißer Tinte, der gleichbleibenden Druckqualität, einem LED-Härtungssystem, der flexiblen Verarbeitung fast aller starren und wärmeempfindlichen Rollenmaterialien und ihrer ausgewiesenen Umweltfreundlichkeit war sie unseren Latexdruckern klar überlegen.

Nach dreieinhalb Jahren produktiver Herstellung hochwertiger Tapeten hat Maggenta nun von der Acuity LED 1600 auf eine Acuity LED 1600 II aufgerüstet, mit der jetzt alle Tapeten im Unternehmen produziert werden. Kücük zufolge ist der Unterschied bei Produktion und Ausgabequalität deutlich. „Die Lieferzeit ist für uns als Marke sehr wichtig. Aufgrund der hohen Kundennachfrage müssen wir unsere Tapeten sofort nach dem Druck ausliefern. Das Härtungssystem der Acuity LED 1600 II gewährleistet, dass Tapeten trocken und verzugsfrei ausgegeben werden und wir sie umgehend ausliefern können.“

„Die Qualität ist ausgezeichnet. Die vom ersten bis zum hundertsten Meter gleichbleibende Farbbrillanz und Dichte ermöglicht eine Produktion gestochen scharfer Tapeten mit spektakulärer Optik. Insgesamt haben Druckqualität und Liefergeschwindigkeit uns mehr Kundenzufriedenheit und Wachstum eingebracht. Die Kunden und unsere Mitarbeiter sind von der Flexibilität, Produktivität und Qualität begeistert.“

„Unternehmen, die hochwertige Drucke schnell und in gleichbleibend hoher Qualität produzieren möchten, kann ich die Acuity LED 1600 II von Fujifilm nur empfehlen. Wer die praktischen Vorteile der LED-UV-Drucktechnologie kennenlernen möchte, sollte sich bei einer Vorführung selbst davon überzeugen.“

Kücük weist auch gerne auf die Erfahrung hin, die er bei der Zusammenarbeit mit Fujifilm machen konnte: „Nach unserer zweifachen Investition in Fujifilm Acuity LED-Drucker kann ich ehrlich sagen, dass die Zusammenarbeit mit Fujifilm sehr gut ist. Vertrieb, Kundendienst und Techniker sind kompetent und bieten Kunden einen echten Gegenwert. Bei uns haben sie zu einer höheren Produktionsleistung beigetragen. Wir sehen in der Beziehung zu Fujifilm kein reines Anbieter/Kunden-Verhältnis, sondern eher eine Geschäftspartnerschaft.“

Tudor Morgan, Segment Manager (Sign & Display) bei Fujifilm Graphic Systems Europe, ergänzt: „Als Marktführer benötigt Maggenta eine Drucklösung, die brillante, gestochen scharfe Bilder von höchster Qualität in einem zuverlässigen, emissionsarmen Produktionsverfahren liefert. Als das Unternehmen seine Latexdrucker durch ein besseres System ersetzen wollte, fand es in der Fujifilm Acuity LED 1600 die geeignete Lösung. Jetzt freuen wir uns, dass Maggenta mit der Aufrüstung auf die Acuity LED 1600 II nun auch deren zusätzliche Funktionen nutzen kann.“

„Wir arbeiten seit vier Jahren mit Maggenta zusammen und das Unternehmen hat in dieser Zeit viele brillante Tapeten für seine Kunden produziert. Jetzt sind wir gespannt, was die Zukunft für Maggenta bereithält.“

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!