Anzeige:

Verpackung

Umfassendes Lösungsangebot für den Schmalbahnmarkt

Shark LEX-Systeme erkennen 100% der Druckfehler in Echtzeit und sind bekannt für ihre einfache Bedienung sowie ihre zuverlässige Leistung.

Dienstag 28. August 2018 - BST North America präsentiert auf der Labelexpo Americas 2018 sein umfassendes Angebot an Qualitätssicherungsprodukten für den Etiketten- und den Schmalbahnmarkt. Die für die Etiketten- und Verpackungsbranche wichtige Messe findet vom 25. bis 27. September 2018 im Donald E. Stephens Convention Center in Rosemont in Illinois statt.

Auf dem Messestand von BST North America und dem Tochterunternehmen AccuWeb (Stand 837) stehen die Produktbereiche 100%-Inspektion, Bahnbeobachtung sowie Bahnlaufregelung im Vordergrund. Besucher finden auf dem gemeinsamen Messestand ein breites Lösungsportfolio, das die technischen und wirtschaftlichen Herausforderungen in der bahnorientierten Herstellung von Etiketten umfassend abdeckt. Es werden sowohl bewährte als auch neue Lösungen vorgestellt, die in enger Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt wurden. In Kombination bieten die Inspektionssysteme, die Qualitätssicherungssysteme der iPQ-Familie sowie die Bahnlaufregelungen Lösungen für praktisch alle Anforderungen an die Qualitätssicherung und -kontrolle in bahnorientierten Produktionsprozessen.

„Unsere Kunden in der Etiketten- und Verpackungsbranche schätzen die Zuverlässigkeit, die einfache Bedienbarkeit und die kurzen Einstellzeiten unserer Systeme. Zudem bedeutet Kundenservice für BST North America mehr, als nur Kunden aufmerksam zuzuhören. Vielmehr unterstützen wir unsere Kunden mit Lösungen, die auch komplexeste Aufgabenstellungen lösen“, erklärt Mark Lambrecht, President of BST North America, das Interesse der Labelexpo-Besucher am Unternehmen.

Qualitätskontrollsysteme
Während der Labelexpo Americas 2018 zeigt BST North America auf seinem Messestand die gesamte Bandbreite an Lösungen in den Produktbereichen 100%-Inspektion und Bahnbeobachtung: Im Bereich Bahnbeobachtung stehen das SUPER HANDYScan 4100 und das POWERScope 5000 im Vordergrund. Das POWERScope 5000 wurde auf dem nordamerikanischen Markt erstmals auf der letzten Labelexpo präsentiert. Es zeichnet sich durch seinen extrem hohen Bedienkomfort aus und kann wahlweise über die Tasten der externen Tastatur oder optional mit intuitiver Gestensteuerung an einem Multi-Touchscreen-Monitor bedient werden. In beiden Fällen beschränkt sich die Bedienung auf die wesentlichen Funktionen und sorgt so für maximale Benutzerfreundlichkeit. Weitere Highlights des Videoüberwachungssystems sind der verschleißfreie elektronische Zoom sowie die dank der hochauflösenden digitalen Kamera und des LED-Blitzes ausgezeichnete Bildqualität. BST North America präsentiert das POWERScope 5000 live in Aktion an einem Umroller. An demselben Umroller wird auch das überarbeitete SUPER HANDYScan 4100 vorgestellt. Während Kameraeinheit, Monitore, Kabel und Synchronisation gleich bleiben, verfügt das SUPER HANDYScan 4100 über ein innovatives neues Regelgerät. Dieses Regelgerät wartet mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, einem Startbildschirm und zusätzlich einem TeamViewer für den Remote-Zugriff auf.

Darüber hinaus zeigt BST North America auf seinem Messestand das 100%-Inspektionssystem SHARK 4000 Lex und das Inspektionssystem TubeScan eagle view. SHARK 4000 Lex wurde speziell für eine Vielzahl von Anwendungen in der Schmalbahn- und Etikettenindustrie entwickelt. Das einfach zu bedienende System erkennt zuverlässig in Echtzeit kleinste Fehler und ist für Bahnbreiten bis 600 mm geeignet. Das 100%-Druckinspektionssystem für den Einsatz an Umrollern und Schmalbahn-Druckmaschinen zeichnet sich durch ausgereifte Technik, ein umfangreiches Funktionspaket und umfassende Fehlermanagement-Software aus.

TubeScan eagle view verbindet 100%-Druckbildkontrolle mit Bahnbeobachtung und ermöglicht so eine lückenlose Druckfehlerüberwachung. Mit dem neuen QLink Workflow hat das Unternehmen die TubeScan-Produktfamilie erweitert und sich auf Themen wie Synchronisation, Datenhandling und Fehlereditierung fokussiert. Diese Lösung ist für Kunden gedacht, die TubeScan-Systeme parallel auf Druck- und Schneidemaschinen einsetzen. Mit QLink können die TubeScan-Systeme auf den Schneidemaschinen für deren automatische Steuerung und als eigenständige 100%-Inspektionssysteme verwendet werden. Am Messestand von BST North America sehen Besucher der Labelexpo sowohl das SHARK 4000 Lex als auch das TubeScan an einem Umroller in Aktion.

Um die gesamte Bandbreite im Produktbereich 100%-Inspektion zu komplettieren, zeigt BST North America in Rosemont auch das iPQ-Check. iPQ-Check ist Teil des modularen Systems iPQ-Center, das zahlreiche qualitätssichernde Funktionen bietet, mit denen Kunden beste Produktionsergebnisse erzielen. Die Abkürzung iPQ steht für „increasing Productivity and Quality“ im Produktionsprozess. Das Modul für 100%-Inspektion nennt sich iPQ-Check, während iPQ-View digitale Video-Bahnbeobachtung bietet und iPQ-Spectral das System für Inlinespektralfarbmessung ist. iPQ-Workflow integriert diese drei Module zu einem durchgängigen Qualitätssicherungsprozess, der die Grundlage für eine stetige Optimierung von Druckprozessen bildet. Das iPQ-Center erkennt und erfasst zuverlässig Fehler, so dass die Bediener der Maschinen in der Lage sind, schnell und einfach in den Prozess einzugreifen und Einstellungen zu korrigieren.

Bahnlaufregelung zur Prozesskontrolle
Im Bereich Bahnlaufregelung stellt BST North America auf der Labelexpo Americas 2018 unter anderem zuverlässige und konfigurierbare Lösungen vor, auf die Kunden in aller Welt setzen. Diese decken praktisch alle technischen und wirtschaftlichen Belange des Schmalbahnmarktes ab. Die extrem einfache Bedienung der Systeme über die verschiedenen Regelgeräte ist ein Hauptgrund, warum viele Kunden – insbesondere aus der Etikettenindustrie – sich für die Bahnlaufregelungssysteme des Unternehmens entscheiden. Die Bediener können auf einen Blick erkennen, ob die Materialien angemessen durch die Maschinen geführt werden und im Bedarfsfall unverzüglich eingreifen.

So zeigt BST North America den digitalen Linien- und Kontrastsensor CLS Pro 600 und die Bahnlaufregelung CompactGuide mit einem Wide Array-Sensor. Mit seinem großen Sichtbereich bietet dieser Sensor in der Bahnlaufregelung Möglichkeiten, wo Bahnkantensensoren an ihre Grenzen stoßen. Das ist etwa bei wechselnden Bahnbreiten der Fall. Dank der großen Messbereiche der Sensoren fällt hier jegliches manuelles Verstellen weg. Der CompactGuide kann flexibel konfiguriert werden und ist das im Schmalbahnbereich weltweit am häufigsten eingesetzte Bahnlaufregelungssystem. BST North America präsentiert außerdem den EcoGuide, der extrem wirtschaftlich in der Anwendung ist und damit seinem Namen gerecht wird. Auch dieses Bahnlaufregelungssystem ist je nach Anforderungen individuell konfigurierbar.

Ein besonderes Highlight ist das neue AccuNET-Regelgerät von AccuWeb. Mit der intuitiven Bedienung, kürzeren Reaktionszeiten und der höheren Auflösung der grafischen Darstellungen bietet der flexible Touchscreen des neuen Regelgeräts höchsten Bedienkomfort. Das neue System bietet Unterstützung in allen Bereichen, wo ein Touchscreen sinnvoll einsetzbar ist – zum Beispiel beim Einstellen oder bei der direkten Eingabe von Daten. Dabei verhindert das „taktile Feedback“ der Tasten Fehlbedienungen. Das neue AccuNET ist zu 100% kompatibel mit allen Kantensensoren. Auf dem Messestand auf der Labelexpo Americas in Rosemont können die Besucher das AccuNET-Regelgerät an einem Umroller in Aktion sehen, wobei Bahn-Oszillation, Bahnbreitenmessung sowie DualEdge-Technik für eine Bahnmittenregelung mit einem einzigen WideArray-Kantensensor in Echtzeit vorgeführt werden.

Egal, wo Etiketten oder Verpackungen zu bedrucken, Produktionsparameter zu messen und Produktionsqualitäten zu sichern sind – BST North America und sein Tochterunternehmen AccuWeb lösen diese Aufgabenstellungen mit ihren Lösungen kompetent und zuverlässig. So lautet die Botschaft, die Besucher der Labelexpo Americas 2018 vom Messestand des Unternehmens mitnehmen sollen.

((Bildunterschriften:))

Shark LEX-Systeme erkennen 100% der Druckfehler in Echtzeit und sind bekannt für ihre einfache Bedienung sowie ihre zuverlässige Leistung.

Mit dem Qlink Workflow reduzieren TubeScan-Systeme Druckkosten und verbessern gleichzeitig die Produktqualität.

Das neue AccuNet kombiniert Leistungsstärke mit innovativer Technik in einem kompakten 24V-Bahnlaufregelgerät.

www.bst.group
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!