Anzeige:

LFP - Large-Format-Printing

Tag der offenen Tür bei Derwent Displays

Dienstag 02. Oktober 2018 - Mit großem Erfolg hat Derwent Displays aus Derbyshire (Großbritannien) am 14. September einen Tag der offenen Tür abgehalten. Das Unternehmen präsentierte die aktuellen Früchte seiner Partnerschaft mit Fujifilm und die vielfältigen Möglichkeiten, die sich seit rund zwei Jahren durch die Investition in zwei Inca Digital Onset X-Plattformen ergeben haben.

Der Fokus lag auf dem breiten Spektrum von Kleinauflagen und personalisierten Produkten, die sich nun schnell und zuverlässig bei höchster Qualität produzieren lassen.

Derwent Displays, das derzeit 25-jähriges Bestehen feiert, entwirft und produziert Kartondisplays und -verpackungen mit dem Schwerpunkt auf POS-Materialien (Point of Sale). Von der kreativen Idee über Prototyping, Druck und Zuschnitt hin zur Montage und Auslieferung bietet das Unternehmen ein richtungsweisendes Komplettpaket. Bei konstanter Gewinnspanne soll nun der Umsatz von knapp 4 Millionen auf 5 Millionen £ gesteigert werden, um Spielraum für weitere Investitionen zu gewinnen.

Mit Blick auf dieses Wachstumsziel investierte Derwent Displays 2017 in eine Onset X1 von Fujifilm. Dazu Paul White, kaufmännischer Leiter des Unternehmens: „Unsere Anfänge liegen im Siebdruck. Doch vor etwa siebeneinhalb Jahren begannen wir, uns auf den Digitaldruck zu verlagern, während wir den Siebdruck auf farbige Grundierungen und UV-Lackierung begrenzten.“

White weiter: „Schnell bereitgestellte Prototypen zur Freigabe und Preisfindung werden auf unserem Markt immer wichtiger. Als wir mit Blick auf diese Anforderungen unsere digitalen Möglichkeiten erweitern wollten, war die Onset X die offensichtliche Wahl. Die Onset S40 hatten wir schon einige Jahre zuvor genauer angeschaut, gefolgt von einer Live-Demonstration der Onset X1 bei einem anderen Kunden von Fujifilm. Dies führte dann 2017 zu unserer ersten Onset X-Investition, einer X1-Plattform. Gegenüber unserer bisherigen Ausstattung war der Gewinn enorm – hinsichtlich des überlegenen Verhältnisses Geschwindigkeit/Qualität wie auch der Zuverlässigkeit der Druckköpfe. Gefallen hat uns auch, dass die Onset X aus Großbritannien kommt und die Tinten hier vor Ort von Fujifilm produziert werden.“

Kaum ein Jahr war die Onset X1 im Einsatz, als Derwent Displays im Juni 2018 eine weitere Lösung aus der Onset X-Reihe erwarb – die Onset X2 mit dem neuen automatischen Roboterarmsystem. Gleichzeitig investierte man in einen digitalen Frässchneidetisch Dyss X9, sodass sich die Gesamtinvestition über die Jahre 2017/2018 auf 1,75 Millionen £ belief. White erläutert: „Die verbliebene Maschine unseres früheren Anbieters war sieben Jahre alt und lieferte im Vergleich zur Onset X1 eine schlechtere Druckqualität. Außerdem hatten wir Schwierigkeiten, Jobs zwischen Druckern zu verlagern, was bei Ausfallzeiten zu Problemen führte.“

Über den kurzen Zeitraum, den die Onset X2 nun im Einsatz ist, haben sich bereits zahlreiche Vorteile eingestellt. White weiter: „Mit der Onset X2 können wir neue Märkte ansprechen – etwa klein- bis mittelauflagige Verpackungen und POS-Materialien für Marken, die bei der Qualität besonders anspruchsvoll sind. So erzielen wir beispielsweise auf Karton so gute Ergebnisse, dass wir daraus – statt aus Metall – Geschenkverpackungen für Schreibwaren produzieren können.“

Hinzu kommt: „Seit wir den Siebdruck ganz eingestellt hatten, mussten wir UV-Lackierungen fremdvergeben. Die Onset X1 und X2 mit integrierter UV-Spotlackierung machen Schluss damit. Kürzere Lieferzeiten bei tadelloser Qualität sind das Ergebnis.“

Rückmeldungen der Kunden sind ausgezeichnet: „Die Qualität unserer Produkte wird immer wieder gelobt. Zudem konnten wir die Preise reduzieren, insbesondere bei Verpackungen, die bisher im Offsetverfahren bedruckt wurden.“

White abschließend: „Der gesamte Kauf- und Installationsprozess verlief reibungslos. Im Vergleich zu anderen Anbietern agiert Fujifilm viel proaktiver. Von allen Mitarbeitern fühlen wir uns bestens umsorgt – vom Büro zum Vor-Ort-Kundendienst.“

Mit den Worten von Chris Broadhurst, General Manager, Fujifilm Graphic Systems UK: „Die Investitionen von Derwent Displays in zwei Onset X-Plattformen belegen die enorme Leistung der Onset-Reihe – beste Voraussetzungen für die geplante Umsatzsteigerung! Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit und sind gespannt auf die weiteren Erfolge, die Derwent Displays mit der Onset X1 und X2 erzielen wird.“

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!