Anzeige:

Verbrauchsmaterialien

Sun Chemical präsentiert reichhaltiges Produktportfolio auf FESPA 2019

Freitag 05. April 2019 - Hersteller zeigt Lösungen für Sieb-, Industrie-, Großformat-, Textil- und Inkjetdruck.

Sun Chemical stellt Produkte für vielfältige Anwendungen an Stand B4-K10 auf der FESPA 2019 (14. bis 17. Mai 2019, Messe München) vor.

Unter dem Motto „Lösungen nach Maß“ präsentiert der weltweit größte Hersteller von Druckfarben und Pigmenten sein umfassendes Angebot für diverse Märkte, darunter auch einige Produktneuheiten. Besucher können am Stand von Sun Chemical Druckfarben für den Sieb- und Industriedruck, den Superwide- und Großformat-Inkjetdruck und den Textil-Inkjetdruck sowie Lösungen von SunJet, der Digital-Inkjetmarke des Unternehmens in Augenschein nehmen.

Highlights
Superwide: Sun Chemical demonstriert sein Engagement in dieser Sparte mit der speziell für den Superwide-Druck entwickelten Lösemitteltintenserie Streamline. Die speziell auf hohe Druckdurchsätze und -volumen ausgelegten Tinten produzieren bei maximaler Produktivität eindrucksvolle Druckbilder.

Ein neues Mitglied der Streamline-Familie ist APY, eine wasserbasierte Druckfarbe für den schnellen Posterdruck. Streamline APY trocknet schneller als vergleichbare Farben von Wettbewerbern und spart so Energie im Trockner. Zudem zeichnet sich die Farbe durch ein besseres Finish und größere Strahlkraft aus. Druckmuster am Stand werden dies belegen.

Großformat: Sun Chemical präsentiert eine vollständige Palette an Tinten für Großformatdrucker. Die Rezepturen der Farben gewährleisten höchste Zuverlässigkeit und Druckqualität. Sie besitzen zudem die GREENGUARD- bzw. GREENGUARD Gold-Zertifizierung für niedrige Innenraumemission.

Textil: Für diese Sparte zeigt Sun Chemical einige seiner SunTex-Produkte, darunter Sublimationstinten für den Direkt- oder Transferdruck und Pigmenttinten. Eine Premiere gibt es auf der FESPA 2019 für drei neue SunTex-Produkte: DTY, PDY und PDR, die weltweit vermarktet werden sollen.
• DTY ist eine Sublimationstinte für den Transfer- und Textildirektdruck. Die für Kyocera-Druckköpfe entwickelte Tinte gewährleistet eine hervorragende Ausstoßleistung und Offenzeit, bietet große Strahlkraft und wird die ECO PASSPORT by OEKO-TEX-Zertifizierung erhalten.
In der Kategorie „Digitaler Verpackungsdruck“ wurde ein Druckbild für Displays der Marke Aoste prämiert. Das Design sticht durch die naturgetreue Holzstruktur hervor, welches gleichzeitig hohe Anforderungen an den Druck stellt. Dieser wurde über die digitale Rollendruckanlage in Ilsenburg auf einer Arbeitsbreite von 2,8 Metern auf ungestrichenem Papier realisiert. „Bei dem prämierten Produkt wurde ein erstklassiges Druckergebnis mit bester Farbqualität erzielt, durch das quasi ein 3D-Effekt beim Betrachter entsteht“, beschreibt Michael Weber, Leiter Corporate Marketing Thimm Gruppe, „der Digitaldruck ermöglicht es, anspruchsvollsten Druck auf ungestrichenen Papieren zu realisieren, wodurch für den Kunden Kostenvorteile erreicht werden.“
 
Aus der Kategorie „Vordruck Wellpappe“ ging das Druckbild „Intersnack Chipswahl 2018“ für die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG als Sieger hervor. Es wurde in fünf Farben im Flexo-Zentralzylinderverfahren produziert und zeigt die Möglichkeiten dieses Druckverfahrens in voller Breite auf. Das bunte Motiv mit einem leuchtenden blauen Hintergrund überzeugt mit einer hohen Farbbrillanz. Die Produktbezeichnung „funny-frisch Chips Wahl 2018“ läuft in allen vier Skalenfarben und erfordert 100-prozentige Passgenauigkeit. Gleiches gilt für die roten beziehungsweise grünen Flächen im unteren und oberen Teil des Druckbildes, welche keinerlei der bekannten Orangenhauteffekte aufweisen.
 
„Die beiden Auszeichnungen spiegeln unseren Qualitätsanspruch und unsere hohe Kompetenz im Preprint wieder. Und natürlich ist es auch für unser Team eine Motivation, immer wieder erstklassige Druckprodukte zu liefern“, ergänzt Weber.
 
Mit dem Award prämiert der Flexodruck Fachverband e.V. alle zwei Jahre hervorragende Leistungen im Flexodruck. Die Verleihung der Awards in neun verschiedenen Kategorien fand am 6. März 2019 im Rahmen der ProFlex in Stuttgart statt. Die ProFlex ist eine Fachbörse für die Flexo- und Verpackungsdruckbranche. PDY und PDR sind auf den Textildruck ausgelegte Pigment-Inkjet-Tinten. PDY wurde für Kyocera-Druckköpfe und PDR für Ricoh-Druckköpfe formuliert. Die Tinten reduzieren den Bedarf an Vor- und Nachbehandlung und erzielen mehr Beständigkeit sowie kräftigere und leuchtendere Farben. Beide Tinten bieten einen großen Gamut und werden die ECO PASSPORT by OEKO-TEX-Zertifizierung erhalten.


SunJet wird außerdem den neuen Markennamen Amplio für digitale Veredelungsprodukte einführen, darunter Primer, Effektlacke, Glanzlacke, Folienlacke, Laminierlacke und Klebstoffe für digitale Effekte, die weltweit erhältlich sein werden.

Im Produktbereich SunJet stellt Sun Chemical außerdem Separel vor. Die von DIC entwickelte Hohlfasermembrantechnologie zur Tintenentgasung ermöglicht ein gleichmäßig glattes Drucken, reduziert Substrat- und Tintenabfall und senkt den Kosten- und Zeitaufwand für die Druckerreinigung.

Siebdruck und Industriedruck: Auch für den Siebdruck und den Industriedruck stellt Sun Chemical Produkte vor. Zu dem großen Angebot für diese Sparten gehören SunHytek, SunCarte, SunPoly, SunTronic, SunPromo, SunCoat und Nanosilver.

Eine Vorführung der auf der FESPA 2018 eingeführten Lösung SunMotion zeigt diese als überzeugende Alternative zur hintergrundbeleuchteten Werbetechnik und LCD-Displays. SunMotion bietet bewegungsaktivierte, bewegte Leuchtbilder in Vollfarbe. Bei dieser Technologie erwachen unsichtbare, mehrschichtig auf Kunststoffsubstrate gedruckte Tinten bei Einwirkung von UV-LED-Licht zum Leben.

Weitere Beispiele für das Bestreben von Sun Chemical, Kunden und Märkten Lösungen nach Maß zu bieten, sind SunEvo Primus und SunEvo Protect. Die digitalen Beschichtungen der Serie SunEvo sollen die Evolution des digitalen Verpackungsdrucks unterstützen und bessere Workflows sowie fortschrittliche Technik liefern, die Industriestandards entsprechen.

Mehran Yazdani, President, Performance Pigments and Advanced Materials bei Sun Chemical, erläutert: „Wir freuen uns darauf, auf der FESPA einmal mehr unsere innovativsten Produkte und Lösungen nach Maß zu präsentieren, mit denen wir Kunden bei der Bewältigung von Herausforderungen helfen. Wir möchten unsere Produkte, unser Know-how und unsere Erfahrung demonstrieren und suchen im Gespräch mit Besuchern gerne nach Möglichkeiten, wie sie ihren Geschäftsanforderungen besser gerecht werden können.“

www.sunchemical.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!