Anzeige:

Verpackung

Grand Master produziert mit fünf Rapida 106

Die zwei neuesten Achtfarben-Rapida 106 mit Lackausstattung in der Produktionshalle von Grand Master

Freitag 03. Mai 2019 - Seit 2010 hat Grand Master in Masis in Armeniens Ararat-Region seinen Maschinenpark vollständig erneuert. Vier Rapida 106 drucken bereits im Unternehmen. Eine fünfte kommt im Mai dazu. Sie soll im Frühsommer die Produktion aufnehmen. Dann hat das Unternehmen seinen gesamten Park an Bogenoffsetmaschinen auf Koenig & Bauer umgestellt.

Grand Master gehört seit 2006 zur Grand Holding, dem mit rund 9.500 Beschäftigten größten Arbeitgeber und Steuerzahler in Armenien. Sie ist zugleich größter Investor und Exporteur Nr. 1 des Landes. Im Druckunternehmen Grand Master produziert daneben Flexo- und Tiefdrucktechnik. Der Betrieb stellt Verpackungen hauptsächlich für die Tabakindustrie her und ist vom Design und der Muster-Erstellung bis zur Faltschachtelproduktion vollstufig mit modernster Technik ausgerüstet. Insgesamt stehen 22.000 m2 Produktionsfläche zur Verfügung. Noch in diesem Jahr plant der Druckbetrieb, weiter in seine Wellpappenproduktion zu investieren und will zudem eine Fabrik für Papier-Recycling aufbauen.

Bis auf eine Sechsfarbenmaschine mit Lackturm und Auslageverlängerung handelt es sich bei allen vier weiteren Rapida 106 um Achtfarbenmaschinen mit Lackturm und vollautomatischem Druckplattenwechsel. Damit stehen dem Unternehmen 43 Druck- und Veredelungswerke zur Verfügung.

Alle fünf Rapida-Maschinen sind mit Kartonpaketen ausgestattet und um 450 mm höher gesetzt. Überwiegend läuft Karton mit 1 mm Stärke auf den Rapidas. Sie produzieren mit Leistungen bis zu 18.000 Bogen/h. Zur Automatisierungsausstattung gehören u. a. Nonstop-Automatik am Anleger, Nonstop-Rollo in den Auslagen, FAPC-Plattenwechselautomaten sowie kombinierte CleanTronic-Wascheinrichtungen. Daneben kommen umweltfreundliche VariDryBlue-Trockner in Auslage und Auslageverlängerung zum Einsatz. Die Qualitätssicherung erfolgt mit QualiTronic Professional. Neben der Farbdichteregelung verfügen die Maschinen damit über eine Bogeninspektion. Parallel mit der neuen Maschine implementiert Grand Master einen neuen Workflow auf Basis von LogoTronic Professional.

Mit den jüngsten Maschineninstallationen und den bereits geplanten Investitionen befindet sich Grand Master weiter auf Wachstumskurs.

www.koenig-bauer.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!