Anzeige:

LFP - Large-Format-Printing

FESPA: Multi-Plot und d.gen präsentierten viele Highlights

Donnerstag 30. Mai 2019 - Papyrus Grande, Grande H12, Arete Combo, HeatJet 67pro1, Pigmenttinte - so nennen sich einige der vielen Highlights, die Multi-Plot auf dem Gemeinschaftsstand mit d.gen präsentierte.

Die marktfrische d.gen Papyrus Grande Sublimationsdrucker mit optionaler hybrid TwinFeeder Auf- und Abwickeleinheit und einer max. Druckbreite von gigantischen 330 cm toppte alles und funktionierte wie ein Besuchermagnet am Messestand. Die Maschine präsentierte den möglichen Dualbetrieb von gleichzeitig zwei 160 cm Papierrollen. Auch der Textil-Direktdrucker Grande H12 (228 qm/Std.) und die neuen d.gen Pigment-Tinten waren zwei weitere Höhepunkt, die erfolgreich bei den Besuchern ankamen. Aus der HeatJet Familie wurde ebenfalls ein neues Modell bekannt gegeben. Der Kalander 67pro1 sorgte für brillante und kontrastreiche Textildrucke, nachdem die d.gen Arete Combo das Transferpapier bedruckte. Um den ganzen Textil-Produkten noch die richtige Form zu verpassen, zeigte Multi-Plot ́s Partner Summa die neueste Generation des Lasercutters L-3214, der das automatische Zuschneiden von Textilien bis ca. 320 cm ermöglicht. Die zusätzliche Vision-Einheit (automatisiertes Scannen und Vektorisierung) ist ein wesentliches Feature dieser Maschine. Mimaki präsentierte den neuen Silberdruck u.a. auf der UCJV Serie. Neben diesen wichtigen Multi-Plot Partnern, beriet und informierte das Bad Emstaler Team auch vor Ort über Produkte seiner neuen Partner HP und Aleph. Die Besucher konnten somit alles Wissenswerte über technische Möglichkeiten der HP-Stitch-Serie und Aleph Laforte 100 erfahren. Zusammenfassend war die FESPA in München für Multi-Plot ein rundum gelungener Messeauftritt.

www.multiplot.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!