Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Inkjet & Digitaldruck

Konica Minolta unterstützt Benutzer im dynamischen Arbeitsumfeld

Donnerstag 13. Juni 2019 - Konica Minolta, ein führender Anbieter von Services, Lösungen und Technologien für die erfolgreiche Transformation von Unternehmen, stellt die neue bizhub i-Serie vor. Als Teil des preisgekrönten bizhub-Portfolios werden die Funktionen bisheriger Drucksysteme zu einer umfassend ausgestatteten, IoT-fähigen, multifunktionalen Informationsplattform erweitert.

Die bizhub i-Serie ist eine smarte Technologielösung, die den Zugriff auf gedruckte Informationen genauso schnell und einfach wie die Erfassung und Weiterleitung digitaler Informationen ermöglicht. Dabei werden komplexe Informationsprozesse vereinfacht, die Produktivität wird gesteigert und transaktionale Geschäftsvorgänge können optimiert werden. Dies unterstützt die Entwicklung hin zu intelligenten, erfolgreichen und zukunftsfähigen Unternehmen.
„Die Einführung unserer neuen multifunktionalen Technologie ist ein Meilenstein in unserer langfristigen Strategie, moderne Arbeitsumgebungen zu gestalten und durch unsere IT-Services zu unterstützen. Aufbauend auf dem kontinuierlichen Erfolg unserer Produktpalette kombinieren wir jetzt unsere führende Technologie mit Innovationen, die informationsintensive Prozesse und Arbeitsabläufe beim Druck ebenso wie bei der Digitalisierung beschleunigen“, erklärt Klaus Schulz, Manager Productmanagement Office & IT Solutions bei Konica Minolta Deutschland. „Erstes Kundenfeedback und die Bewertungen von Analysten zum Erfolg von Konica Minolta im Bereich Multifunktionssysteme zeigen, dass diese Lösung sowohl innovativ ist als auch wichtige Kundenanforderungen erfüllt.“

bizhub i-Serie meistert echte Herausforderungen
Die neu entwickelte Technologie der bizhub i-Serie schafft in jedem Unternehmen einen zentralen Zugriffspunkt auf Informationen. Jeder berechtigte Benutzer kann diese zentralen Hubs als Informationsdrehscheibe verwenden, um Ausgabeinformationen abzuholen und – was immer wichtiger wird – Informationen zu erfassen und an einen beliebig definierten Arbeitsablauf oder an zentrale Ablagesysteme weiterzuleiten. Die verschiedenen Modelle der bizhub i-Serie ermöglichen eine Skalierung entsprechend der tatsächlichen und sich entwickelnden Anforderungen. Der Benutzer kann bei der Verwendung mehrerer Zugriffspunkte an unterschiedlichen Standorten seine bevorzugte Interaktionsweise für Routineaufgaben beibehalten.

Schlichtes Design und einfache Bedienbarkeit
Die neue bizhub i-Serie umfasst eine Reihe von A3- und A4-Multifunktionssystemen, die über eine intuitive Smart Pad-Benutzeroberfläche mit einem schwebenden Touchscreen-Bedienfeld und eine flexibel einstellbare Neigung verfügen. Die Systeme sind in einem modernen Design mit abgerundeten Kanten und LED-Statusanzeigen gestaltet. Das interaktive Benutzererlebnis zeichnet sich durch einfache Bedienbarkeit, nahezu sofortige Verfügbarkeit, Vibrationseffekte und zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten aus. Der Benutzer weiß jederzeit auch an unterschiedlichen Systemen, wie der Zugriff auf die erforderlichen Informationen erfolgt und wie diese erfasst werden. Damit profitiert jedes Unternehmen von planbaren Arbeitsabläufen und hoher Prozessqualität.

Hohe Leistung für mehr Effizienz
Die bizhub i-Serie zeichnet sich durch eine performante Systemarchitektur, einen Quad-Core-Prozessor mit einem standardmäßigen Arbeitsspeicher von 8 GB und einer 256 GB SSD aus. Hierdurch werden schnelle Reaktionszeiten und ein leistungsstarker Betrieb ermöglicht. Die zusätzliche Kombination von schnellen Druckwerken und Großraumpapiermagazinen einerseits, und Dual-Scan Einheit mit Ultraschall Sensoren sowie digitaler Schräglagenkorrektur andererseits, erweitert die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten auch für ein revisionssicheres Dokumentenmanagement.

Nahtlose Konnektivität fördert integrierte Lösungen
Die optionale Konica Minolta Dispatcher Suite umfasst Druckmanagement und einen erweiterten Dokumenten-Workflow. Die Lösungskombination mit den Modellen der i-Serie ist ideal für Kunden, die ihre Druckservicekosten effektiv verwalten und reduzieren möchten. Sie sorgt außerdem durch die Implementierung digitaler Workflows für mehr Dokumentensicherheit und Effizienz.
Mit dem MarketPlace von Konica Minolta lassen sich die Funktionen der bizhub i-Serie-Plattform komfortabel erweitern und bieten so noch mehr Flexibilität. Das ermöglicht Anpassungen für ein individuelles Benutzererlebnis sowie den Zugriff auf Produktivitäts-Tools und Apps.

Smart Service und Sicherheit auf höchstem Niveau
Die i-Serie Modelle können zentral verwaltet werden. Dabei ermöglichen Methoden der Selbstdiagnose Prognosen über den optimalen Zeitpunkt für den Austausch von Verschleißteilen und die Belieferung von Verbrauchsmaterialien. Ausfallzeiten und geplante Wartungszeiten werden so minimiert, die unterbrechungsfreie Nutzung ist sichergestellt. Darüber hinaus profitieren Benutzer mit der Remote Service-Plattform von Konica Minolta von einem erstklassigen Service. Sie umfasst regelmäßige Wartungen und gewährleistet so eine einfache Fehlerbehebung sowie kontinuierlichen Support. Die Systeme können im Bedarfsfall auch durch Firmware Updates auf dem jeweils aktuellen Funktions- und Sicherheitsstand gehalten werden – in Echtzeit oder zu festgelegten Zeitpunkten. Die bizhub i-Serie ist mit bizhub SECURE-Services ausgestattet, die ein sicheres Arbeitsumfeld fördern und bewahren. Diesem Ziel dient auch die optionale Antivirensoftware Bitdefender, die automatisch alle gesendeten und empfangenen Daten in Echtzeit auf Viren und Schadware überprüft, sodass interne und externe Empfänger von Daten bestmöglich geschützt sind. Alle Modelle der i-Serie erfüllen die Vorschriften der DSGVO und sind nach ISO 15408 HCD-PP zertifiziert.

Engagement für Nachhaltigkeit
Konica Minolta engagiert sich nicht nur für Innovation, sondern auch für ökologische Nachhaltigkeit. Die Umsetzung der neuen bizhub i-Serie spiegelt dieses ausgeprägte Engagement wider. Als Teil der äußerst energiesparenden Produktreihe bizhub sind sämtliche Modelle EPEAT Gold-zertifiziert und erfüllen die strikten Kriterien gemäß „Blauer Engel“. Die neue Fixiereinheit und die Tonerfixierung bei niedrigen Temperaturen tragen dazu bei, den Energieverbrauch im eingeschalteten Zustand und im Ruhemodus zu senken. Die Umweltbelastung wird durch das neue Verpackungsdesign zusätzlich reduziert, da das herkömmliche Polstermaterial durch leichtere Luftpolster ersetzt wurde, die dennoch die Sicherheit während des Transports gewährleisten. Besonders erwähnenswert ist die Reduzierung der Betriebsgeräusche aufgrund der Verbesserungen am Kühllüfter und des ADF-Mechanismus, wodurch eine geräuscharme Arbeitsumgebung geschaffen wird.
Für Konica Minolta und seine Kunden leitet die bizhub i-Serie den nächsten großen Schritt zur punktgenauen und zeitgerechten Beförderung von Informationen im Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung ein.  Die neuen Modelle der bizhub i-Serie sind jetzt erhältlich in den Versionen bizhub C250i, C300i, C360i (A3-Farb-Multifunktionssysteme), C3300i, C3350i, C4000i und C4050i (A4-Farb-Multifunktionssysteme, AIOs und SFPs).

www.konicaminolta.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!