Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Drucksaal

GEW bietet UV-Härtungslösungen für hochleistungsstarke Industrieanwendungen

Freitag 11. Oktober 2019 - Auf der InPrint 2019 in München zeigt GEW UV- sowie LED-Systeme. GEW UV-Systeme sind robust, vielseitig und werden häufig für Anwendungen in der Inkjet- und Druckindustrie eingesetzt. Für Druck- und Beschichtungsanwendungen sind Systeme in Breiten von 10 cm bis 2,5 m erhältlich.

Die LED-UV-Härtungslösungen von GEW sind speziell auf anspruchsvolle industrielle Anwendungen ausgerichtet und das Unternehmen wird auf der InPrint sein brandneues LeoLED UV-Härtungssystem auf den Markt bringen.

LeoLED stellt die nächste Generation für die LED-UV-Härtung dar und wird in diesem hart umkämpften Markt einen bedeutenden Einfluss haben. In LeoLED wurde die LED-Technologie vereinfacht und verfeinert und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bei gleichzeitig maximaler Leistung und Dosis der UV-Energie. Die LeoLED-Kassette ist voll kompatibel mit dem ArcLED-Hybridsystem von GEW und macht LED-UV für alle erschwinglich.

Das Spitzendesign von LeoLED bringt einige neue Vorteile: Das 50mm breite Fenster gibt eine lange Verweilzeit des Substrates und ist wasserdicht versiegelt für eine einfache Reinigung. Die LED-Array werden auch gegen Staub und eindringen von Farben oder Lacken geschützt. Das LED-Array liefert elektrische Leistung bei beeindruckenden 88W/cm und einer Intensität von 25W/cm2, bei minimalem Lichtverlust. Darüber hinaus verleiht die integrierte Wasserkühlung des LeoLED die höchste Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit seiner Klasse.

Der neue Lampenkopf ist nach den üblichen hohen Standards von GEW mit modernsten Fertigungstechniken für robuste Leistung und Zuverlässigkeit gebaut. Es wird auch in einer alternativen, kompakteren Konfiguration für sehr enge Einbaupositionen und für Bogenoffsetmaschinen angeboten. Alle Formate können einfach auf fast jeder Maschine nachgerüstet werden.

GEW wird auch ihr renommiertes UV-System NUVA2 zeigen, das auf Effizienz und für geringen Wartungsaufwand entwickelt wurde. Aktive Luftkühlung und optisch abgestimmte Reflektoren maximieren die Aushärtungswirkung der Lampen und reduzieren gleichzeitig die Wärmestrahlung auf das Substrat. In jeder UV-Härtungsanlage erreichen die NUVA2 und die zugehörige RHINO-Stromversorgung höchste Produktionsgeschwindigkeiten, erhöhte Betriebszeiten und Energieeinsparungen von bis zu 50%.

www.gewuv.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!