Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Offsetdruck

Rapida 76 für den Sicherheitsdruck

Anfang dieses Jahres ging bei Note Printing Australia eine Rapida 76 in Produktion

Montag 21. Oktober 2019 - Seit 20 Jahren produziert Note Printing Australia (NPA) als enger Partner der KBA-NotaSys neben Banknoten auch die Inhaltsseiten für Reisedokumente auf einer ihrer Wertpapiermaschinen. Sie entstanden bisher in einem Mix aus Nass- und Trockenoffset.

Um die Produktion der Dokumente zeitgemäßer zu gestalten und neue Ideen schnell testen zu können, stellte NPA komplett auf den Nassoffset mit einer Bogenoffsetmaschine im Halbformat um. Das Projekt wurde in enger Koordination und Zusammenarbeit zwischen den Koenig & Bauer-Einheiten Sheetfed und KBA-NotaSys zeitgerecht und zur vollsten Zufriedenheit des Kunden umgesetzt.

Im April dieses Jahres ging in Craigieburn eine Rapida 76 mit vier Farbwerken, Trockenturm, Bogenwendung und weiteren vier Farbwerken in Produktion. Die moderne und leistungsstarke Bogenoffsetmaschine ermöglicht es dem Unternehmen, eine Reihe von innovativen Technologien einzuführen. Nummerieren, Irisdruck und einiges mehr, was im Sicherheitsdruck zu den Standards gehört, ist mit der modernen B2-Maschine umsetzbar. Dafür enthält sie eine ganze Reihe an Sonder- und Neukonstruktionen. Dünndruck- und Plastikpaket komplettieren ihre Ausstattung.

Verfahrenstechnische Raffinessen
Die Rapida 76 schafft alle Voraussetzungen dafür, dass sich die Möglichkeiten von Design und Druckvorstufe beim Druck der Dokumente noch besser ausschöpfen lassen. So hat NPA nun die Möglichkeit, fotorealistisch zu drucken. Das heißt, Abbildungsteile entsprechen in ihrer Qualität realen Fotografien. Dafür werden Bildteile in ihrer vollen Fotoauflösung gedruckt, andere werden „aufgeweicht“.


Daneben ist die Produktion im UV-Mischbetrieb möglich. Damit lassen sich bestimmte Sicherheitsmerkmale in die konventionell gedruckten Dokumente im UV-Prozess einbringen. Diese bleiben unter normalem Licht unsichtbar. Hält man den Druck unter UV-Strahler, werden sie sichtbar – beispielsweise Tiere in einer sichtbaren Landschaft. Diese Effekte führen zu deutlichen Verbesserungen der Sicherheitsstandards in den Dokumenten.

Hohe Qualität und kurze Rüstzeiten
Die Rapida 76 mit Wendung für den 4/4-farbigen Druck bietet NPA alle diese Möglichkeiten. Daneben enthält sie eine ganze Reihe an Automatisierungen zur Qualitätsüberwachung und Rüstzeitverkürzung. Dazu gehören auskuppelbare Farbwerke, FAPC-Plattenwechsler, CleanTronic Synchro für das parallele Waschen von Gummitüchern, Druckzylindern und Walzen bei der Produktion mit konventionellen und UV-Farben sowie Nonstop-Einrichtungen an Anleger und Auslage. Farbregelung erfolgt auf Vorder- und Rückseite der Bogen.
Die Rapida 76 bietet die ideale Lösung für anspruchsvolle Projekte im Sicherheitsdruck. Neil Taylor, Capital Engineering Manager von NPA, formuliert es so: „Wir haben die Maschine erst seit kurzer Zeit, aber bereits jetzt ist klar, mit ihr haben wir hinsichtlich Farbmanagement und Inspektion ganz neue Möglichkeiten.“ NPA ist mit der Rapida 76 gut gerüstet, auch um neue Materialien unter realen Produktionsbedingungen zu testen und damit Entscheidungsprozesse zu vereinfachen.

www.koenig-bauer.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!