Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Drucksaal

Contiweb führt neuen Fluid Applicator zur Verbesserung der digitalen Druckqualität ein

V.l.: Clemens de Vroome, Senior Development Engineer bei Contiweb; Hans Heijnen, Senior Mechanical Engineer bei Contiweb, und Rutger Jansen, CEO von Contiweb

Donnerstag 27. Februar 2020 - Contiweb, ein spitzentechnologischer Spezialist für Druck, fortschrittliche Trocknung und Bahnführung, kündigt heute die Einführung seines Digital Fluid Applicators (DFA) an, eines eigenständigen Wiederbefeuchtungsapplikators für digitale Rollendruckmaschinen, der entwickelt wurde, um die Qualität digitaler Druckerzeugnisse beachtlich zu verbessern.

Der DFA basiert auf dem beliebten Contiweb Fluid Applicator für Heatset-Rollenoffset-Anwendungen und ist ein innovatives, benutzerfreundliches System, das Leitungswasser und ein Tensid verwendet, um Papier auf digitalen Rollendruckpressen intelligent und äußerst präzise wiederzubefeuchten. Als Option kann auch Silikonöl hinzugefügt werden, was beim Inline-Finishing beachtliche Vorteile mit sich bringt.
„Mit unserem neuen DFA-System vermeiden wir häufig auftretende Qualitätsprobleme, wie Signaturen die nicht mehr plano liegen, Auswachsen der beschnittenen Druckprodukte, Wellenbildung und Falzbruch. Durch die Integration des Silikonisierers können darüber hinaus auch Schäden an der bedruckten Oberfläche aufgrund von Reibung durch Inline-Finishing-Module vermieden werden“, so Rutger Jansen, CEO von Contiweb. Er fügt hinzu: „Es mag auf dem Markt die Auffassung geben, dass beim digitalen Tintenstrahldruck keine Wiederbefeuchtung erforderlich ist. Das Verfahren generiert jedoch während der Trocknung hohe Temperaturen, was zu einem beachtlichen Feuchtigkeitsverlust und einer verminderten Qualität der Druckerzeugnisse führt, und das ist eine Problematik, die wir unbedingt lösen wollen.“
Statt speziell behandeltes entionisiertes Wasser mischt der Contiweb DFA Leitungswasser und ein Tensid im System, das dann kontinuierlich zirkuliert. Die Wiederbefeuchtungsmenge lässt sich schnell an die Erfordernisse anpassen und ist dank eines raffinierten Steuerungssystems stets gleichbleibend. Das System gewährleistet auch bei sich ändernden Druckgeschwindigkeiten eine konstante Deckung und lässt sich, falls gewünscht, für jede Seite des Papiers unterschiedlich einstellen. Darüber hinaus können die Einstellungen gespeichert werden, was die Einrichtungszeiten für Wiederholungsaufträge verkürzt.
„Das Contiweb-Team hat ein Plug & Play-System entwickelt, das mit digitalen Rollendruckmaschinen aller namhaften Hersteller kompatibel ist. Durch die Verwendung von kostengünstigem, leicht erhältlichem Leitungswasser in Verbindung mit hochleistungsfähigem, reinem Silikonöl sorgt der Contiweb DFA für eine drastische Qualitätsverbesserung digital gedruckter Produkten. Ich freue mich schon sehr darauf, die Ergebnisse für unsere Kunden zu sehen“, schließt Jansen.

www.contiweb.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!