Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

Der Clou steckt im Beutel

Der Clou steckt im Beutel! Tesco arbeitet mit Mondi zusammen, um den Kreislauf für Tragetaschen aus dem eigenen Papierabfall zu schließen.

Donnerstag 04. März 2021 - Tesco arbeitet mit Mondi zusammen, um den Kreislauf für Tragetaschen aus dem eigenen Papierabfall zu schließen.

Der weltweit führende Verpackungs- und Papierkonzern Mondi und Tesco Central Europe haben eine neue Partnerschaft ins Leben gerufen, in deren Rahmen Mondi die Wellpappenabfälle des Einzelhändlers kauft, um daraus Recyclingpapier für die Tragetaschen von Tesco herzustellen. Tesco verfolgt ein Netto-Null-Emissionen-Ziel, in Übereinstimmung mit seinen Nachhaltigkeitszielen wo immer möglich zu entfernen, zu reduzieren, wiederzuverwenden und zu recyceln. Dabei kann Mondi mit seinem kundenorientierten Ansatz EcoSolutions zu dieser Vision beitragen.
Es ist das erste Mal, dass Tesco direkt mit einem Papierhersteller kooperiert, um seinen Papierabfall in eine erneuerbare Ressource umzuwandeln, die den Zielen der Kreislaufwirtschaft entspricht. Mondi verwendet die Wellpappenabfälle des Einzelhändlers zur Produktion der EcoVantage-Sorte, bei der recycelte und frische Fasern kombiniert werden, um recycelbare und leistungsstarke Papiertragetaschen zu erhalten. Das EcoVantage-Papier wird im Mondi-Werk in Tschechien produziert. Diese Kooperation zeigt, wie Lieferanten mit Einzelhändlern entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenarbeiten können, um Kreislaufsysteme zu entwickeln und Abfall wieder in eine wertvolle Ressource zu verwandeln.
Die Verwendung von Frischfasern in Kombination mit recycelten Fasern hat vielerlei Vorteile. Das EcoVantage-Papier von Mondi kombiniert die Festigkeit, Bedruckbarkeit und das Aussehen einer Frischfaser-Deckschicht mit den Nachhaltigkeitsvorteilen einer Unterschicht aus Recyclingfasern.
Paulus Goess, Sales Director Speciality Kraft Paper, Mondi meint dazu: „Unser EcoSolutions-Ansatz bedeutet, dass wir sehr eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um das bestmögliche Produkt für ihre Bedürfnisse zu schaffen – wobei wir Papier, wann immer möglich und Kunststoff, wo sinnvolll verwenden. Wir arbeiten mit Tesco seit über zwei Jahren an diesem Projekt und haben das Ziel, die Lagerabfälle des Unternehmens wiederzuverwenden, um ein Qualitätsprodukt zu schaffen, das leistungsfähig ist, auf erneuerbaren Ressourcen basiert, recycelte Materialien verwendet und wiederum vollständig recycelt werden kann und so letztlich zu einer Kreislaufwirtschaft beiträgt. Mit unserem starken EcoVantage-Papier können Verbraucher die Tragetasche trotz des recycelten Inhalts mehrfach wiederverwenden, und Tesco ermuntert seine Kunden, dies zu auch zu tun.“
Nóra Hevesi, Head of Communication von Tesco in Ungarn fügt hinzu: „Als verantwortungsbewusster Einzelhändler ist es für uns unerlässlich, Abfälle zu reduzieren und wiederzuverwenden. Im Jahr 2019 haben wir uns öffentlich verpflichtet, die Verpackungen unserer Eigenmarken nachhaltiger zu gestalten. Unser Ziel ist es, Verpackungen bis 2025 zu 100 % recycelbar zu machen und den Einsatz von Verpackungen zu senken, wo immer es möglich ist. Wir haben bereits große Fortschritte gemacht, indem wir bisher 454 Tonnen schwer zu recycelndes Material aus unseren Verpackungen entfernt haben, und wir freuen uns, dass wir in der Lage sind, durch Recycling unserer Lagerpapierabfälle und anschließender Verwendung der recycelten Fasern in unseren Papiertragetaschen den Kreislauf zu schließen. Wir sind uns bewusst, wie wichtig nachhaltige und hochwertige Einkaufstaschen für unsere Kunden sind. Daher geben wir den Gehalt an recycelten Fasern und das Kreislaufkonzept auf der Unterseite der Einkaufstaschen als Teil unserer Verbraucherinformationen an. Wir überprüfen weiterhin für alle unsere Produkte unseren Verpackungsbedarf, indem wir die Spezifikation auf nachhaltigere Alternativen umstellen und uns darauf fokussieren, wie wir den Anteil an recyceltem Inhalt, den wir verwenden, noch weiter ausbauen können.“
Tesco hat die mit dem EcoVantage-Papier von Mondi hergestellten Papiertragetaschen in einem ersten Pilotprojekt in Ungarn, Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei im November 2020 eingeführt.

www.mondigroup.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!