Anzeige:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Wenzel GmbH installiert erste HP Indigo 7K in München

Dienstag 30. März 2021 - Die Münchner Wenzel GmbH bringt ihren Maschinenpark mit der Installation einer HP Indigo 7K auf den neuesten Stand. Seit mehr als fünf Jahrzehnten zeichnet sich das Familienunternehmen durch seine Expertise im Druck-, Werbetechnik- und Scandienstleistungsbereich aus.

Begonnen wurde mit Lichtpausen für das Baugewerbe – das Produktportfolio der Wenzel GmbH wurde über die Jahre jedoch kontinuierlich ausgebaut: Visitenkarten, Broschüren, Prospekte, Banner, Roll-Ups, Fahnen, Folien, Schilder, Autobeschriftungen sowie Textil- und Posterdruck in XXL gehören dazu. In seinen fünf Filialen in München und in seinem Onlineshop bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden an.

Unbegrenzte Anwendungsvielfalt 
Dank der Konfiguration mit bis zu sieben Farbstationen und mehr als 20 Spezialfarben – darunter z.B. die Fluorescent Inks, Metallic Inks oder die Invisible Inks – bietet die HP Indigo 7K maximale Flexibilität bei Aufträgen aus unterschiedlichsten Branchen. „Die neue Indigo ist für uns insofern spannend, als dass sie uns in Sachen Farben deutlich mehr Möglichkeiten verschafft. Neben den herkömmlichen Farben ist es uns nun auch möglich, metallische Farben mit HP ElectroInk Silber oder brillante Weißdrucke mit HP Premium White zu drucken“, so Ludwig Schrettenbrunner, Prokurist der Wenzel GmbH.  
Neben der erweiterten Farbvielfalt überzeugte die Wenzel GmbH vor allem die Substratvielfalt der HP Indigo Digitaldruckmaschine: „Die Bandbreite an Substraten ist wirklich beeindruckend. So können wir nicht nur gängige schwarze und farbige Materialien bedrucken, sondern sind auch bei der Wahl von synthetischen Substraten völlig frei und das bei einer Stärke von bis zu 550 Mikrometern.“ 

Einzigartige Druckmöglichkeiten
Mit der Installation der neuen HP Indigo 7K verlängert die Wenzel GmbH ihre langjährige Geschäftsbeziehung mit HP. Bereits seit fast 20 Jahren sind HP Indigo Digitaldruckmaschinen in dem Unternehmen zum Einsatz, die neue HP Indigo ersetzt nun ein in die Jahre gekommenes Vorgängermodell. 
„Die Wirtschaftlichkeit des Gesamtpakets in Verbindung mit der Möglichkeit, neue Anwendungen zu realisieren, hat uns einfach überzeugt“, so Schrettenbrunner. „Durch die nahezu unbegrenzten Anwendungsmöglichkeiten dank der großen Auswahl an Spezialfarben und Druckmaterialien haben wir mit der HP Indigo 7K ein Alleinstellungsmerkmal, das uns von anderen Anbietern vor Ort unterscheidet.“  

www.hp.com/de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!