Die Branche am Montag!

Offsetdruck

Weltweiter Launch der neuen Rapida 105 auf der China Print

Der Vorhang ist gefallen: Die neue Rapida 105 zeichnet sich durch mehr Automatisierung und Technik-Details des Rüstzeitweltmeisters Rapida 106 aus. Das alles zu 100 Prozent in Deutschland entwickelt und produziert.

Montag 28. Juni 2021 - Am 23. Juni, dem Eröffnungstag der Fachmesse China Print in Beijing, fand der weltweite Launch der neuen Rapida 105 auf dem Stand von Koenig & Bauer statt. Mehr als 150 Gäste waren zur Erstpräsentation der Maschine anwesend. Über 1.000 weitere verfolgten den Launch via Livestream.

Noch bis zum 27. Juni stellt Koenig & Bauer neueste Drucktechnik und Technologien auf der Messe vor und präsentiert sich auf einer Fläche von über 1.000 qm in neuem Gewand. Der Stand hat bereits an den ersten Messetagen viele Besucher in ihren Bann gezogen.

In seiner aufgezeichneten Rede begrüßte Dr. Andreas Pleßke, Vorstandssprecher von Koenig & Bauer, die Gäste und betonte: „Koenig & Bauer sieht in China einen der wichtigsten Märkte weltweit mit einer aussichtsreichen Zukunft.“ Ralf Sammeck, Segment-Vorstand Sheetfed und CDO von Koenig & Bauer, sowie Dietmar Heyduck, Senior Vice President Sales, stellten den Gästen die neue Rapida 105-Generation in Form von Video-Einspielern vor. Ralf Sammeck erläuterte „dass die Anwender mit der neuen Bogengeneration nicht nur in modernste Technik, die zu 100 Prozent in Deutschland entwickelt und produziert wird, investieren, sondern sich auch einen Wettbewerbsvorteil sichern, mit dem ihr Geschäftserfolg auf die nächste Stufe gehoben wird.“
Neueste Technologie für Anwender in China und weltweit
Walter Zehner, CEO von Koenig & Bauer Greater China, begrüßte die Gäste herzlich und würdigte die Unterstützung der chinesischen Druckkunden für Koenig & Bauer in den vergangenen Jahrzehnten. Er freut sich: „Unser Markt in China hat für Koenig & Bauer eine so große Bedeutung, dass die weltweite Markteinführung der Rapida 105 hier stattfinden konnte.“

Die erste Live-Vorführung der neuen Generation der Rapida 105 wurde von Lianbiao Wang, General Manager of Sales von Koenig & Bauer China, präsentiert. Die neue Maschine ist nicht nur flexibler als je zuvor, sie zeichnet sich auch durch eine Vielzahl von Design- und Techniklösungen aus. Mit ihren beiden Schwestermaschinen Rapida 106 und dem Rüstzeitweltmeister Rapida 106 X teilt sie sich die Technologieplattform.
Digitaler Ausstellungsbereich mit weiteren Highlights
Der digitale Ausstellungsbereich ist ein weiterer Schwerpunkt und zog viele Besucher an. Koenig & Bauer zeigt ein maßstabsgetreues Modell seiner kommenden VariJET 106-Digitaldruckmaschine für den Faltschachteldruck mit optionalen Inline-Finishing-Modulen. Mehrere Druckmuster von der ersten produzierenden Maschine werden den Kunden gezeigt, die das Maschinenkonzept und die realisierte Druckqualität übereinstimmend schätzen.

Positiv beeindruckt sind die Besucher auch von den vielfältigen Digitalisierungs- und Servicekonzepten, die dazu beitragen, ein vollkommen neues Erlebnis in der Anwendung der Technik von Koenig & Bauer zu vermitteln.
Am ersten Messetag unterzeichneten mehrere chinesische Druckereien Verträge mit Koenig & Bauer. Dongguan Siyu Packaging kaufte eine Rapida 145 in der Fünffarbenvariante. Shenyang Jixing United Packaging investierte in eine Rapida 164 mit fünf Farben, Lackturm und Auslageverlängerung, um seine Kapazität zur Herstellung von farbigen Faltschachteln zu erhöhen. Dongguan Dongyi Printing Company bestellte eine Sechsfarben-Rapida 164 mit Lackausstattung. Koenig & Bauer rechnet an den folgenden Messetagen sowie im Nachmessegeschäft mit weiteren Auftragseingängen in allen Formatklassen.

www.koenig-bauer.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!