Anzeige:
Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Limpet Labels erweitert Farbraum mit der SCREEN L350UV SAI S für 7 Farben

Nathan Williams, Operations Manager, Limpet Labels

Montag 06. September 2021 - Da Limpet Labels davon ausgeht, dass die Nachfrage nach seinen Digitaldruck-Dienstleistungen steigen wird - ohnehin hat der Digitaldruck bereits einen Umsatzanteil von mehr als 80 % - hat dieser Etikettenspezialist seinen Maschinenpark um eine dritte Inkjetdruckmaschine von SCREEN erweitert: die Truepress Jet L350UV SAI  für 7 Farben.

„Diese Maschine erweitert unseren Farbraum und verringert gleichzeitig unseren Tintenverbrauch, sodass wir kosteneffizienter arbeiten können“, so Nathan Williams, Operations Manager.
Das japanische Wort sai bedeutet „farbenfroh“. Genau dafür wurden die Maschinen der neuen SCREEN SAI-Serie entwickelt: Sie ermöglichen die Wiedergabe von weitaus mehr Pantone-Farben, damit Druckdienstleister den hohen Anforderungen von Markenartiklern gerecht werden können.
Williams erklärt: „Für den Druck des richtigen Blautons mussten ältere Druckmaschinen viel Tinte in mehreren Schichten auftragen, um nur ein Beispiel zu nennen. Mit der neuesten SAI-Druckmaschine von SCREEN können wir die richtige Farbe weitaus einfacher erzielen und gleichzeitig den Farbverbrauch um etwa die Hälfte verringern.“ Abgesehen von den Kosteneinsparungen ist Limpet Labels jetzt in der Lage, die von seinen Kunden zunehmend geforderten Umweltstandards einzuhalten. Mit der L350UV SAI kann Limpet Labels auch den Ausschuss weiter verringern, da der Umrüstaufwand bei einem Jobwechsel verschwindend gering ist.
Die Zuverlässigkeit der Druckmaschinen von SCREEN, ihre Verfügbarkeit von über 95 % und die hohe Druckgeschwindigkeit von bis zu 60 Metern pro Minute waren die Hauptargumente, warum sich Limpet Labels zur Investition in eine dritte Maschine von SCREEN entschieden hat. Limpet Labels stellt Industrieetiketten sowie Etiketten für Chemikalien her und kooperiert seit sieben Jahren mit SCREEN. „Jede neue Generation der Hardware und Software von SCREEN bietet noch höhere Stabilität und Farbkonstanz“, erklärt Williams mit Nachdruck. „Diese neueste Highend-SAI-Technologie ist ebenso bedienerfreundlich wie ein iPad. Schon nach kürzester Einarbeitungszeit können unsere Mitarbeiter diese Maschine optimal bedienen.“
Seit der Umstellung vom Toner- auf den Inkjetdruck ist der Anteil der Digitaldruckaufträge bei Limpet Labels um rund 230 % gestiegen. Dank der Inkjettechnologie kann Limpet Labels neue Märkte und Kunden in Großbritannien und auf dem europäischen Festland erschließen, geht von einem „gesunden und stetigen Wachstum“ aus und will in den nächsten Jahren weiter in den digitalen Inkjetdruck investieren. Das Wachstum von Limpet Label spiegelt die kontinuierliche Umstellung auf Digitaltechnologie auf dem britischen Druckmarkt wider.

www.screeneurope.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!