Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

Koehler Recyclingpapiere im Einsatz bei der Kampagne GORILLAS our friends FOREVER zur Rettung der Berggorillas

Die hochwertigen Recyclingpapiere von Koehler Paper setzen die gravierte Zinnfigurengruppe gekonnt in Szene.

Montag 28. November 2022 - Berggorillas gehören zu den seltensten Lebewesen auf unserem Planeten. Weltweit leben nach aktuellen Kenntnissen nur noch rund 1.000 Berggorillas.

Die letzten Berggorillas leben im Bereich der Virunga-Vulkane im Grenzgebiet zwischen der Demokratischen Republik Kongo, Ruanda und Uganda. Sie zu retten ist das Ziel der Kampagne »GORILLAS our friends FOREVER«, die als Projekt vom Mondberge-Verlag initiiert wurde. Kooperations-Partner sind das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, die ugandischen NGO „Conservation Through Public Health“ und der Verein „Berggorilla & Regenwald Direkthilfe“. Der bekannte Autor und Schauspieler Hannes Jaenicke ist Bot- schafter der Kampagne.

Recyclingpapiere von Koehler setzen Zinnfigur gekonnt in Szene
Um die Berggorillas zu retten, wurde eine kulturhistorische Zinnfigur von Ruhodeza und seiner Berggorillafamilie kreiert, die in einer aufwendig gestalteten „Eco-Box“ platziert ist. Dutzende Miniaturmaler aus aller Welt haben die gravierten Zinnfigurengruppen farblich gestaltet. Für die Produktion der Box hat Koehler seine hochwertigen Recyclingpapiere zur Verfügung gestellt.
Die „Eco-Box“ ist ein Musterbeispiel dafür, wie sich traditionelle Handwerkskünste und Nachhaltigkeit vereinen lassen. Bei der Herstellung kam sowohl creative board diamant 120 g/m2 und 270 g/m2, Koehler Eco Dark Grey 120 g/m2 sowie creative board platin 350 g/m2 zum Einsatz. Das Booklet wurde auf crea- tive print diamant 90 g/m2 und 210 g/m2 gedruckt. Beim Druck der Postkarte wurde creative print diamant 350 g/m2 verwendet. Die Recyclingpapiere aus 100 % Sekundärfaserstoffen überzeugen dabei nicht nur mit den Umweltzeichen „Blauer Engel“ und dem EU-Umweltlabel, sondern insbesondere durch ihre satten Farben. „Wir sind sehr stolz mit unseren Papieren einen Teil zu dem Erfolg der Kampagne »GORILLAS our friends FOREVER« zur Rettung der Berggorillas beigetragen zu haben“, so Udo Hollbach, Geschäftsführer am Koehler Paper Standort Greiz.

Kampagne anlässlich des 10. Todestages des „Silberrückens Ruhondeza“
Ruhondeza war der erste Berggorilla in Uganda, der es zuließ, dass Touristen seine Gruppe besuchten. Im Laufe seiner 50 Jahre hatte der Silberrücken Schätzungen zu Folge Sichtkontakt zu mehr als 50.000 Menschen. Anlässlich des 10. Todestages des legendären Silberrückens aus dem Bwindi-Nationalpark in
Uganda startete die Kampagne und soll die Aufmerksamkeit auf das Thema »Rettung der Berggorillas« lenken und konkrete Projekte in der Region des Bwindi-Regenwalds unterstützen. Es geht bei der Ret- tung der letzten Berggorillas auch um den Erhalt ihres Habitats sowie um die Einbindung und Unterstützung der lokalen Bevölkerung.

www.koehler.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!