Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Workflow

Fujifilm stellt eigene PDF-Workflowlösung vor

Samstag 17. Februar 2001 - Unter dem Namen Celebrant Extreme hat Fujifilm eine um die PDF-Verarbeitung erweitere Version der Workflowlösung CelebraNT Plus in den Markt eingeführt.

Sie wurde in Zusammenarbeit mit Adobe entwickelt und dient dazu, die Arbeitsabläufe in der Druckvorstufe noch effizienter zu gestalten. Das wichtigste Modul der neuen Lösung ist der Celebrant Primer, eine vorgeschaltete Software, die PostScript-Jobs in produktionstaugliche PDF-Daten umwandelt, diese überprüft (Preflight) und gegebenfalls die von Farbmanagementsystemen vorgegebenen Farbanpassungen durchführt. Außerdem kann der Celebrant Primer die PDF-Dateien über lokale oder ins Netzwerk eingebundene Proofdrucker zu Papier bringen.

Celebrant Extreme nutzt das In-Rip-Trapping von Adobe, um während des Rip-Vorgangs Unter- und Überfüllungen zu berechnen. Die Überfüllungsparameter können dabei durch eingebunden Jobtickets für jeden Job separat festgelegt werden. Außerdem hat Fujifilm ein Acrobat-Plug-in entwickelt, mit dem sich innerhalb einer Seite Bereiche bestimmen lassen, in denen spezielle Überfüllungsparameter zur Anwendung kommen. Ein weiteres Softwaremodul, der sogenannte Placement Editor, erlaubt es, nach dem Rip-Vorgang noch einzelne Seiten eines Bogens auszutauschen, um Fehler ohne großen Zeitverlust zu beseitigen.

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!