Die Branche am Montag!

Drucksaal

Erstes Baldwin TowerClean-System in den USA bietet den Lancaster County Weeklies eine schnelle Investitionsrendite

Freitag 22. August 2008 - Die Druckerei der Lancaster County Weeklies im US-Bundesstaat Pennsylvania konnte mit der Inbetriebnahme des ersten BALDWIN TowerClean-Gummituchreinigungssystems in den USA die verfügbare Produktionszeit an ihrer MDGM 440-Rotation um 15 Stunden pro Woche steigern. Das kostengünstige BALDWIN TowerClean-System hat die bisher drei Stunden täglich dauernde manuelle Reinigung der einfachbreiten Rotation mit fünf Drucktürmen auf zwei Minuten reduziert.

„Die Produktivitätssteigerung ist außerordentlich beeindruckend. Außerdem haben wir festgestellt, dass die Reinigung mit BALDWIN TowerClean gründlicher ist als bei manueller Waschung“, sagt Maschinenleiter Wayne Fauzer. „TowerClean verbraucht rund 4,5 l Waschmittel für die Reinigung der Gummitücher aller fünf Türme.“

„Das BALDWIN-System benötigt zwischen 300 und 400 Zylinderumdrehungen, bis die Reinigung durchgeführt ist. Das Papier, das Waschmittel absorbiert hat, kann mit der normalen Makulatur entsorgt werden. Während der manuellen Reinigung kamen bis zu 80 Putzlappen zum Einsatz, die vor einer erneuten Verwendung gewaschen werden mussten.“

„Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die automatische Gummituchreinigungstechnologie das Maschinenpersonal von einer unangenehmen Aufgabe entledigt. Die Mitarbeiter sind mit der neuen Situation wesentlich zufriedener und angesichts der wachsenden Gesundheits- und Sicherheitsproblematik ist die Gummituchreinigung ein Bereich der Druckproduktion, der immer stärker im Blickpunkt steht.“

BALDWIN’s TowerClean-Gummituchreinigungssystem, das für einfach- und doppeltbreite Zeitungsdruckmaschinen verfügbar ist, besteht aus einer Waschmittel-Auftragseinheit pro Druckturm, Bürsteneinheiten und einer Pumpstation. Je nach verwendeten Druckfarben, Papieren, den Reinigungsintervallen und dem Feuchtsystem fallen pro Reinigungszyklus weniger als 200 Makulaturexemplare an. TowerClean reinigt die Gummitücher über die laufende Papierbahn, nachdem die kompakte Auftragseinheit ein VOC-armes Reinigungsmittel auf das Papier aufgetragen hat. Wenn die mit Waschmittel befeuchtete Papierbahn das erste Gummituch erreicht, wird die Bürsteneinheit, welche in vielen Fällen nur am ersten Gummituchzylinder eines Druckturms installiert ist, aktiviert. So werden Papierstaub und Druckfarbe entfernt. Außerdem hat der TowerClean-Prozess einen positiven Reinigungseffekt auf die Leitwalzen.

Lancaster County Weeklies hat die automatische Gummituchreinigung in verschiedenen Produktionsphasen mit guten Erfolgen getestet. Üblicherweise reinigt man die Gummitücher am Ende einer Druckauflage. „Es ist noch zu früh, um definitiv Schlüsse ziehen zu können, wie schnell sich die Investition bezahlt macht. Auf jeden Fall haben wir eine Menge wertvoller Produktionszeit gewonnen“, bemerkt Wayne Fauzer.

Die 280 Seiten starke Wochenzeitung Lancaster Farming Weekly ist mit rund 70.000 Exemplaren der auflagenstärkste Titel, der am Standort Ephrata gedruckt wird. Zusätzlich druckt das Unternehmen im Lohnauftrag eine Reihe weiterer Wochen- und Monatstitel sowie Druckerzeugnisse für lokale Hochschulen und Schulen.

www.baldwintech.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!