Anzeige:
Die Branche am Montag!

Workflow

GMG unterstützt Fogra PSD

Freitag 10. Mai 2013 - GMG gibt bekannt, dass bereits 13 Mitglieder des globalen GMG Professional Service-Teams die international anerkannte DPE-Zertifizierung (Digital Print Expert) der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. erhalten haben.

Anzeige:

Diese Zertifizierung ist Teil des anhaltenden Engagements von GMG für die Lösung von Problemen zur Gewährleistung der Prozessstabilität und einheitlichen Druckausgabe in allen Anwendungen, die bei der Digitaldruckproduktion zum Einsatz kommen. Dieses fachliche Know-how ist ein weiterer Beleg für die Unternehmensphilosophie, wonach GMG stets die bestmöglichen Anwendungen und Leistungen für den Digital- und Großformatdruck anbieten und seine Angebotspalette an Serviceleistungen und Schulungsprogrammen für Kunden rund um den Globus erweitern möchte. Alle zertifizierten Mitglieder des Professional Service-Teams von GMG dürfen PSD-Prüfungen (ProzessStandard Digitaldruck) bei ihren Kunden vorbereiten und durchführen.

„Seit langem ist GMG schon der Auffassung, dass ein industrieorientierter, standardisierter Prozess für die Digitaldruckproduktion ein entscheidender Faktor für das permanente Wachstum aller Bereiche des Digitaldrucks ist“, sagt Volker Wechselberger, Operations Director bei GMG. „Mit der GMG ProductionSuite lassen sich die vom Fogra PSD-Standard geforderten Ergebnisse in einer Komplettlösung erzielen: Druckdatenaufbereitung und Dateivorbereitung, einschließlich Preflight, sowie Farbmanagement und Auftragsweiterleitung gemäß den PSD-Vorgaben lassen sich mit nur wenigen Mausklicks im Handumdrehen erledigen. Die enge Anbindung zwischen dem Druckvorstufen-Editor und dem RIP verringert die Fehlerquote und beschleunigt den gesamten Prozess auf standardisierte Weise. Für einen Digitaldruckdienstleister bedeutet die Fogra PSD-Zertifizierung enorme Vorteile – schnellere und kostengünstige Produktionsabläufe sowie eine bessere und einheitlichere Druckausgabequalität in Verbindung mit Kosteneinsparungen und geringerer Makulatur.“

www.gmgcolor.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!