Anzeige:

Aus den Unternehmen

Propack als offizieller Distributor von Atlantic Zeiser ernannt

Die Geschäftsführer von Propack Thilo Achenbach (links außen) und Otto Geiger (rechts außen); in der Mitte von links: Helmut Schneider, Group Product Manager Packaging Atlantic Zeiser und Thorsten Tritschler, Geschäftsleitungsmitglied Atlantic Zeiser

Dienstag 05. November 2013 - Atlantic Zeiser ernennt Propack GmbH zum offiziellen Distributor für Deutschland, Schweiz und Österreich. Ziel ist der flächendeckende Marktzugang im Pharmabereich mit den neuen Lösungen Medtracker und Brandtracker.

Atlantic Zeiser, ein weltweiter Anbieter von Personalisierungs- und Kennzeichnungslösungen, gibt die Ernennung der Firma Propack zum offiziellen Distributor für den deutschsprachigen Raum bekannt, wobei die Propack GmbH Prozess & Verpackungstechnik aus Karlsruhe für Deutschland und deren Tochterfirma Propack Technology AG mit Sitz in CH-Niederlenz für die Schweiz und Österreich verantwortlich ist. Während der Fachmesse FachPack, die vom 24. bis 26. September 2013 in Nürnberg stattgefunden hatte, haben beide Unternehmen den entsprechenden Distributionsvertrag unterzeichnet.
„Es freut uns sehr, mit Propack einen führenden Branchendienstleister als Partner gewonnen zu haben. Propack hat einen sehr guten Namen im deutschsprachigen Markt als kompetenter Berater für die pharmazeutische, kosmetische, chemische und Nahrungsmittel-Industrie und das seit mehr als 40 Jahren. Durch die Zusammenarbeit mit Propack verspricht sich Atlantic Zeiser einen flächendeckenden Marktzugang im strategisch wichtigen Geschäftsfeld der Pharmaindustrie“, erklärt Thorsten Tritschler, Prokurist und Bereichsleiter Vertrieb und Service sowie Geschäftsleitungsmitglied bei Atlantic Zeiser.
Mit der Einführung von neuen Produkten und Produktlösungen speziell für den Pharmabereich stand für Atlantic Zeiser die Suche nach einem neuen Partner im Vordergrund, der über das entsprechende Know-how und den notwendigen Marktzugang verfügt. Beides ist bei Propack seit vielen Jahren vorhanden. Die Anfang des Jahres 2013 bei Atlantic Zeiser gestarteteProduktentwicklungsoffensive für die Kennzeichnung und Kodierung von Pharmaverpackungen hatte Propack letztendlich überzeugt, mit Atlantic Zeiser zu kooperieren. Insbesondere die von Atlantic Zeiser neu entwickelten Softwarelösungen Medtracker und Brandtracker sind wichtige Module für die Track & Trace Produktrückverfolgung und Kontrolle, welche in der Branche verstärkt nachgefragt werden.
Medtracker – umfassende Datenmanagement-Software für die Pharmaindustrie: Ideal für Pharmahersteller, Arzneimittel-Großhändler und Druckdienstleister in der Pharmaindustrie, die mit den immer umfangreicheren Rechtsvorschriften für die serielle Arzneimittelkennzeichnung Schritt halten müssen. Die Software ist nicht nur nahtlos mit den marktführenden Druck- und Kennzeichnungslösungen von Atlantic Zeiser einsetzbar, sondern auch mit zahlreichen möglicherweise bereits vorhandenen Systemen. Eindeutige Codes, generiert aus Zufallsnummern, werden an alle zugeordneten Drucker im Netzwerk verteilt. Erfasst und verwaltet werden auch zahlreiche weitere Rückverfolgungsdaten, die – gemeinsam mit den Codes – jederzeit über interne und externe Schnittstellen abrufbar sind. So entsteht ein umfassender, sicher gespeicherter Datenbestand zur Authentifizierung und Erstellung lückenloser elektronischer Nachweise („E-Pedigrees“) für jedes einzelne Produkt. Darüber hinaus ist Medtracker beliebig skalierbar – von einzelnen Produktionszellen und -linien hin zu ganzen Standorten und Unternehmen.
Brandtracker – umfassende Datenmanagement-Software für die Kosmetikindustrie: Ein echter Allrounder in Sachen Markenschutz – von der Eindämmung von Graumarktaktivitäten durch kontinuierliche Überwachung und Analyse über die Fälschungserkennung hin zur Integration mit dem CRM- System (Customer Relationship Management) zur Optimierung der Kommunikation mit dem Kunden. Neben den marktführenden Druck- und Kennzeichnungslösungen von Atlantic Zeiser lassen sich auch zahlreiche möglicherweise bereits vorhandene Systeme optimal anbinden. Sämtliche Verpackungen werden mit eindeutigen sichtbaren und/oder unsichtbaren Sicherheitsmerkmalen, bezogen auf die jeweilige Wertschöpfungskette, versehen – eine Grundvoraussetzung für eine ausgezeichnete Rückverfolgbarkeit. Zusätzlich kann mittels eines als QR-Code gedruckten CRM- Codes direkt mit Verbrauchern interagiert werden und gleichzeitig durch
Verknüpfung mit dem Graumarkt-Code eine automatisierte Markenkontrolle erfolgen. Sämtliche hierfür erforderlichen Schnittstellen werden von Brandtracker verwaltet. Die Software ist nicht nur für Kosmetika geeignet, sondern auch für jegliche Art von Markenartikel, die durch illegale Vertriebswege, Fälschung oder Nachahmung bedroht sind.

www.atlanticzeiser.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!