Anzeigen:
Die Branche am Montag!

LFP - Large-Format-Printing

HP steigert die Profitabilität von Druckdienstleistern mit neuen Latex Drucksystemen

Dienstag 03. Mai 2016 - HPs dritte Generation von Latex Drucksystemen erhöht die Produktivität bei verbesserter Finanzierbarkeit

Anzeige:

HP stellt die HP Latex 500 Druckerserie und den HP Latex 1500 Drucker vor. Die neuen Drucksysteme sind besonders für mittlere bis große Druckdienstleister für Schilder und Displays geeignet, die ihre Produktivität erhöhen und neue Geschäftsfelder erschließen wollen. 
„Viele mittlere bis große Druckanbieter für Schilder und Displays suchen nach Lösungen, die höhere Auftragsvolumen erfüllen können und den Zugang zu profitablen Anwendungsbereichen erlauben,“ so Xavier Garcia, General Manager, Large Format Printing Division, HP Inc. „Die HP Latex 500 Serie und der HP Latex 1500 Drucker setzen neue Leistungsmaßstäbe bei geringer Investition, und helfen Anwendern dabei, die Anforderungen ihrer Auftraggeber zu erfüllen. Somit können Druckdienstleister auch große Aufträge selbst produzieren und Wachstumschancen, wie den Einstieg in die Produktion von hinterleuchteten Innen- und Außenbeschilderungen nutzen.“

Die neue HP Latex 500 Druckerserie: Höhere Produktivität für wachsende Unternehmen
Die neuen 64-Zoll (162 cm) HP Latex 560 und 570 Drucker wurden für mittlere bis große Druckdienstleister mit steigenden Druckvolumen entwickelt. Sie ermöglichen diesen, eine Vielzahl von verschiedenen Druckaufträgen sowie Auftragsspitzen bei einer geringen Investition zu verwalten. Zu den neuen Ausstattungsmerkmalen gehören:
• Längeres unbeaufsichtigtes Drucken mit einer spindellosen Achse und automatischen Schräglagenkorrektur, um die Rollen in höchstens einer Minute zu laden.
• Handling von Schwerlastrollen bis zu 55 kg.  
• Eine Status-Signalleuchte zur Echtzeit-Produktionskontrolle aus der Entfernung.
• Druckgeschwindigkeiten bis zu 23 m2 pro Stunde im Innen-Modus für kosteneffektive Produktion von qualitativ hochwertigen Druckaufträgen bei schnellen Durchlaufzeiten.
• Neue Druckmodi mit 50 Prozent höherer Farbdeckung für Drucke mit hoher Farbsättigung. Hinzu kommt neues Walzenabstreif-Zubehör für qualitativ hochwertige Resultate auf niedrigpreisigen Werbebannern und selbstklebendem Vinyl.
• Eine Verdopplung des zur Verfügung stehenden Arbeitsplatzes durch die Möglichkeit, alle Arbeiten, wie Medien- und Tintenkartuschenwechsel, an der Vorderseite des Druckers zu erledigen.
• Einfache Integration in eine größere HP Latex Flotte mit Farbemulationsfähigkeiten.

Die HP Latex Mobile App ermöglicht Kunden zudem, Druckaufträge per Fernzugriff zu verwalten und so mehr Druckaufträge unbeaufsichtigt zu produzieren,  beispielsweise über Nacht.

Nachhaltiges Unternehmenswachstum mit der HP Latex Technologie
Im Jahr 1886 in den Niederlanden gegründet, arbeitet PPP Nederland (PPP) mit der Motivation, seinen Kunden guten Service zu angemessenen Kosten zu bieten. 2014 wechselte das Unternehmen von der bisher genutzten lösemittelbasierten Drucktechnologie zu einer reinen latexbasierten Geräteflotte, um das steigende Produktionsvolumen bewältigen zu können sowie der wachsenden Nachfrage von Endnutzern nach umweltzertifizierten Lösungen und Drucken mit GREENGUARD-GOLD- und UL ECOLOGO-zertifizierten HP Latex Tinten gerecht zu werden.
Im Bemühen um größere Kapazität und Erreichung schnellerer Durchlaufzeiten traf PPP kürzlich die Entscheidung sein HP Latex Portfolio um den neuen HP Latex 570 Drucker zu ergänzen. Das Drucksystem überzeugte dabei mit seinen spezifischen Leistungsdaten, die die Flexibilität des bereits vorhandenen HP Latex 370 Druckers um ein mögliches Produktionsvolumen auf Industrieniveau ergänzt.

„In unserem Markt ist überlegene Produktivität der Schlüssel zu nachhaltigem Wachstum“, sagt Rogier Schrijer, CEO von PPP Nederland. „Seit dem Wechsel von Sieb- und Lösemitteldruck zu HP Latex hat unser Unternehmen ein enormes Wachstum erfahren. Alleine im Jahr 2015 erreichten wir ein Wachstum von 30 Prozent. Mit dem neuen HP Latex 570 Drucker konnten wir bereits jetzt eine 35 prozentige Steigerung der Druckproduktion erzielen, ohne dabei unsere Lohnkosten zu erhöhen. Wenn wir über Nacht drucken, erreichen wir sogar eine noch höhere Produktivität.“

Schnelle und bezahlbare Produktion im extrabreiten Format mit dem HP Latex 1500 Drucker
Aufbauend auf der bewährten HP Latex 3000 Drucker Serie bietet der 126-Zoll (3,2-Meter) HP Latex 1500 Drucker eine robuste und bezahlbare Drucklösung im extrabreiten Format mit schnellen Umlaufzeiten bei einem breiten Spektrum von Innen- und Außenanwendungen. Dazu gehören PVC-Banner, selbstklebendes Vinyl, Textil und doppelseitige Drucke.
Mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 74 m2 pro Stunde im Modus für den Außenbereich und bis zu 45 m2 pro Stunde im Modus für den Innenbereich gewährleistet der Drucker beständige Qualität bei jedem Druck mit HP Thermal Inkjet Druckköpfen mit 1200 dpi, automatischem Düsenersatz, einem optischen Medienvorschubsensor (OMAS) sowie einem integrierten Spektralphotometer. Das Gerät bietet zudem die Produktivitätsvorteile der dritten Generation der HP Latex Technologie, die komplett trockene und kratzbeständige Drucke direkt nach der Ausgabe liefern.
Zusätzlich unterstützt der HP Latex 1500 Drucker Druckdienstleister dabei, die Druckkosten zu reduzieren und die Kontrolle über kurze wie lange Druckaufträge zu behalten. Dies wird ermöglicht durch längeres unbeaufsichtigtes Drucken mit kosteneffektiven HP Tintenkartuschen von fünf Litern, einer zugänglichen Druckzone mit LED-Beleuchtung für einfaches Beladen sowie einem internen Druckserver und einer Statussignalleuchte, die eine einfache Kontrolle der Produktion gestattet.
Kunden können zudem zwischen einigen zusätzlichen Anwendungen wählen. Die möglichen Optionen umfassen:
• Eine Doppelrollenoption, welche die Produktivität und die unbeaufsichtigte Produktion auf Vinyl und anderen Medien mit bis zu 1.6 Metern (64 Zoll) Breite maximiert.
• In-Line-Schneidevorrichtungen, die die Weiterverarbeitung vereinfachen, indem sie den Output bereits während des Druckes schneiden.
• Ein Rolle-zu-Freifall-Kit, welches Nutzern ermöglicht, mit dem Finishing von Druckerzeugnissen schon während des Druckes zu beginnen.
• Ein Day&Night Kit zum automatisierten Druck von doppelseitigen, hinterleuchteten Anwendungen. Druckdienstleister können damit in jedem Licht farbtreue Außen-Werbetafeln produzieren, egal ob diese von vorne oder von hinten beleuchtet werden.
• Einen Tintenauffangbehälter für poröse Bedruckstoffe wie Textilien oder Netzgewebe.

Verfügbarkeit
Der HP Latex 1500 Drucker wird voraussichtlich ab Juli 2016 verfügbar sein. Die HP Latex 500 Druckerserie wird voraussichtlich ab August 2016 verfügbar sein.

HP auf der drupa 2016
HP zeigt die neuen HP Latex Systeme sowie sein breites Portfolio von Drucklösungen vom 31. Mai bis 10. Juni in Halle 17 auf der drupa 2016 in Düsseldorf. Zudem führte HP diese Lösungen im April auf der Dscoop Tel Aviv und Dscoop San Antonio vor.
Noch nie wurden für die drupa die sozialen Medien so sehr genutzt wie dieses Jahr. Teilnehmer, Medienvertreter, Branchenexperten und Unternehmen können sich mit dem Hashtag #drupa2016 austauschen. Diskutieren Sie mit und erläutern Sie, welche Möglichkeiten die neuen HP Latex Drucker Ihrer Meinung nach den Kunden bieten, indem Sie den Hashtag #ReinventPossibilities und #HPLatex nutzen.

www.hp.com/de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!