Anzeige:

Verbrauchsmaterialien

Erweitern sie ihren Horizont auf der Labelexpo: neue Möglichkeiten, umfangreiche Produktportfolios, stetes Wachstum

Dienstag 19. September 2017 - Auf der kommenden Labelexpo Messe in Brüssel setzt Avery Dennison auf das Thema 'Pionier für Wandel' und präsentiert allen Interessierten ein umfassendes Portfolio an Innovationen. Sie versprechen Etikettenverarbeitern Wachstum und neue Geschäftsmöglichkeiten.

„Wir bieten viele Möglichkeiten zur ‚Erweiterung Ihres Horizonts‘ und für Wachstum“, erklärt Georg Müller-Hof, Vice president Marketing Europa. „Seit Avery Dennison die selbstklebenden Etiketten erfand, ließen sie nicht nach: kontinuierlich werden weitere innovative Produktlösungen entwickelt. Wir möchten den Etikettenverarbeitern Produkte an die Hand geben, die toll aussehen, allen Vorschriften entsprechen, sich in der praktischen Anwendung bestens bewähren und gut verarbeiten lassen.“

„Da wir unsere Kompetenzen in den Bereichen Obermaterial und Klebstoff sehr effizient bündeln konnten, sind wir in der Lage, Etiketten zu entwickeln, die eine sehr gute Performance bieten bei gleichzeitiger erweiterter Funktionalität“, fügt Müller-Hof hinzu.

Auf der Labelexpo stellt Avery Dennison ein umfassendes Portfolio für verschiedenste Lösungen vor, darunter:
• Hitze-aktivierbarer Klebstoff
• Etikett für den Hochtemperaturbereich
• Erweitertes Portfolio für wasserbasierten Inkjetdruck (PET-Folie silber)
• UV Inkjet Premium-Papiere

Die innovative, zum Patent angemeldete Technologie des hitze-aktivierbaren Klebstoff erlaubt es OEMs und Herstellern von Fahrgasträumen und Sicherheitsbauteilen für die Automobilbranche, Sicherheits- und Warnetiketten auf gewebten und nicht gewebten Bändern, Stoffen und Vliesstoffen ohne Nähen aufzubringen. Viele dieser OEMs suchen nach einer Lösung für permanent haftende Markierungen/Etikettierung ihrer Produkte auf diversen Substraten und unter unterschiedlichen Bedingungen. Gleichzeitig muss die Lösung alle Vorschriften der Automobilindustrie erfüllen. Bis heute gibt es nur eine sehr begrenzte Anzahl an verfügbaren Technologien, die sich jeweils nur für spezielle Anwendungen eignen – dazu gehören zum Beispiel der Druckfarbentransfer durch Hitze, Hitzesiegel-Etiketten und das Siebdruckverfahren. Der durch Hitze aktivierte Avery Dennison Klebstoff auf Acrylatbasis ist daher eine echte Alternative und interessante Neuheit, da er eine besonders kosteneffiziente und praktikable Lösung darstellt.

Unter schwierigen Umgebungsbedingungen haben sich insbesondere die Heißmetall-Etiketten bewährt. Sie sind Teil des Heavy Industrial Labelling -Portfolios und mit ihnen können Etikettenverarbeiter allen Metall- und Stahlteilherstellern eine hocheffektive Lösung anbieten. Das einfach anzubringende Etikett kann während des gesamten Herstellungsprozesses nachverfolgt werden. Das innovative, weiß beschichtete Material aus Aluminium bietet für den Thermotransferdruck eine extrem hohe Beständigkeit gegen Abrieb und Lösungsmittel. Das Material verträgt außerdem Temperaturspitzen von bis zu
375° C. Weitere Produkte des Portfolios sind unter anderem Hängeetiketten und selbstklebende Etiketten, mit denen Tracking-Informationen auf Rohmaterialien wie Metall, Holz und Stein aufgebracht werden können.

Währenddessen gewinnt der Digitaldruck weiter an Akzeptanz und sowohl der wasserbasierte Inkjetdruck als auch UV-Inkjetdrucktechnologien werden immer beliebter. Avery Dennison hat sein Angebot in diesen Bereichen daher erweitert, um dem wachsenden Interesse an innovativen Etikettendesigns in geringen Auflagen nachkommen zu können. Zum neuen Angebot gehört auch eine exklusive silberne wasserbasierte Inkjet-Folie und eine Premiumserie an strukturieten UV-Inkjet-Materialien. Sie fallen ins Auge und heben sich von der Konkurrenz ab. Die UV-Inkjet-Materialien sind mit einer neuen, einzigartigen Beschichtung versehen, die im Gegensatz zu den herkömmlichen UV-Inkjet-Beschichtungen das Aussehen und die Struktur des Basispapiers erhält.

www.averydennison.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!