Anzeige:

Workflow

AgfaGraphics präsentiert mit InkTune und PressTune Software für die ultimative Kontrolle über Druckressourcen und -standards

Freitag 29. Juni 2018 - Agfa Graphics kündigt die Veröffentlichung der Software Lösungen InkTune und PressTune zur Reduzierung der Produktionskosten an. Diese intelligenten Werkzeuge sind Teil des ECO³-Angebots von Agfa Graphics und bieten Druckereien die vollständige Kontrolle für alle Druckerzeugnisse an; vom Einsatz von Druckfarbe bis hin zur Einhaltung von ISO-, G7- sowie kundenspezifischen Standards. Nebenbei reduzieren Sie auch noch die Produktionskosten. Dies wird ermöglicht durch eine Echtzeit-Datenanalyse der Druckqualität und ist unabhängig von Drucktechnologie und Druckmaschinenhersteller.

ECO³
InkTune und PressTune sind wesentliche Bestandteile des ECO³-Programms von Agfa Graphics. Bei der Entwicklung und Erstellung von Lösungen, die auf Hardware, Software und Verbrauchsmaterialien basieren, konzentriert sich Agfa Graphics auf Umweltfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Zusatznutzen (ECO³), um Prozesse in Druckvorstufe und Druck sauberer und kosteneffizienter zu gestalten und beizubehalten. Die ECO³-Lösungen bieten Druckereien einen echten Mehrwert.

InkTune: Kostenersparnis plus Qualitätsschub
InkTune baut auf der Technologie des Unbuntaufbaus (Grey Component Replacement, GCR) auf und ersetzt CMY-Druckfarben dynamisch durch schwarze Druckfarbe. Als intuitive Softwarelösung, die nahtlos in den Druckvorstufen Workflow integriert ist, verwendet InkTune eine einzigartige Technologie von Agfa, die Dynamische Farbbegrenzungssteuerung (Dynamic Ink Limit Control) sowie die dynamische Verknüpfung mit Geräteprofilen (Dynamic Device Link Generation). Damit wird eine Einsparung von Druckfarbe um bis zu 30 % erreicht unter gleichzeitiger Einhaltung der Farbwiedergabe. Die Farbeinsparung wirkt sich jedoch nicht nur positiv auf die Kosten aus, sondern erhöht auch gleichzeitig die allgemeine Produktionseffizienz, da die Trocknungszeit verringert wird. Desweiteren erhöht sich die Qualität, da Rosettenstrukturen verschwinden und Farbabweichungen weniger sichtbar werden.
„InkTune macht die Wahl zwischen verkürzten Zeiten, reduzierten Farbaufträgen und Trocknung des Puders einerseits, und qualitativ hochwertigen Druckprodukten andererseits, überflüssig. Der Kunde kann all diese Vorzüge durch die in die Software integrierte, intelligente Anpassung des Druckfarbenverbrauchs erzielen. Mit InkTune kann er die Rüstzeiten für die Druckmaschine verringern, Kosten für sämtliche, druckbezogenen Betriebsmittel einsparen und gleichzeitig die niedrigsten Gesamtbetriebskosten auf dem Markt erzielen. Es ist einfach einzurichten und erfordert keine zusätzlichen Investitionen in Schulung oder Hardware“, versichert Erik Peeters, Global Marketing Manager für Softwarelösungen bei Agfa Graphics.

PressTune: Ein neuer Maßstab zur intelligenten Kontrolle der Druckprozesse
Als Werkzeug für die Druckproduktion unterstützt PressTune die Konsistenz, die Produktivität und die Fähigkeit, Standards im Druck präzise einzuhalten. Da der erforderliche Druckqualitätsstandard durch die dynamische Anpassung der Farbdichten und eine datenbasierende Auswertung zur Trocknungskompensation der Druckfarben rascher erreicht wird, reduziert sich die Rüstzeit um bis zu 40 % – was wiederum zu weniger Makulatur führt..
Durch intelligente Analysefunktionen, die Druck- und Farbdaten aus der Druckmaschine auslesen, zeigt PressTune in Echtzeit jedem am Projekt Beteiligten und in völliger Transparenz den laufenden Druckprozess an; und das über sämtliche Drucktechnologien hinweg. Es ermöglicht die frühzeitige Fehlererkennung und eine optimale Planung der Druckmaschinenwartung. Darüber hinaus vereinfacht die leicht verständliche Gesamtdarstellung des „Dashboards“ das Erstellen eines Druck-Qualitätsberichtes für Markeneigentümer im Verpackungs- und Akzidenzdruck und ermöglicht somit eine Qualitätssicherung aus der Ferne.
„Gemeinsam ermöglichen PressTune und InkTune deutliche Kosteneinsparungen, da der Farbverbrauch reduziert, die Qualität erheblich optimiert und der Produktionsprozess beschleunigt wird“, fährt Erik Peeters fort. „Tatsache ist, PressTune bietet InkTune eine perfekte Grundlage für die Optimierung des Farbverbrauchs bei gleichzeitiger Beibehaltung konstanter Qualität. Sowohl PressTune als auch InkTune stehen im Mittelpunkt unseres ECO³-Angebotes, verkörpern nachhaltige Innovation, die auf Umweltfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und extra Nutzen ausgerichtet ist.“

Ergänzende Lösungen im Einsatz
Imprimeries et Editions Henry, eine Druckerei in Montreuil-sur-Mer mit 120-jähriger Geschichte, arbeitete kürzlich mit Beratern von Agfa Graphics zusammen, um die Druckprozesse auf die nächst höhere Stufe zu optimieren. Das Unternehmen vertraut bereits einem Avalon-System, Azura-Platten und dem Apogee-Workflow von Agfa Graphics, installierte kürzlich mit PressTune und InkTune beide Lösungen.
„Mit PressTune und InkTune haben wir eine höhere Konsistenz über die gesamte Druckauflage erreicht“, erklärt Marc Henry von Imprimeries et Editions Henry. „Wir haben unsere Rüstzeiten reduziert, verbrauchen weniger Papier und Druckfarbe und können die Kalibrierungskurven für die Druckmaschinen an Papier, Druckauftrag oder kundenspezifische Anforderungen anpassen. Die Lösungen von Agfa Graphics haben uns zu einer verlässlicheren Art zu arbeiten verholfen.“

www.agfagraphics.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!