Anzeige:

Aus den Unternehmen

UV rockt German Design Award 2019

Donnerstag 19. Juli 2018 - UV-gedruckte und -veredelte Papiergitarre von IST Metz für German Design Award 2019 nominiert

Eine eigens von IST Metz UV-gedruckte und -veredelte Papiergitarre wurde von der internationalen Jury in der Wettbewerbskategorie „Excellent Communications Design“ für den German Design Award 2019 nominiert. „Integrated Campaigns and Advertising“ lautet die Unterkategorie, in der das Print-Gimmick Anwärter einer Auszeichnung ist.

Die gedruckte und live fertiggestellte Papiergitarre kombiniert Bogenoffset-, Digital- und 3D-Druck und war ein Kundengeschenk auf der Hausmesse des UV-Spezialisten. Das beeindruckende integrierte Produktkonzept zeichnet sich durch einen im 3D-Druck hergestellten Halter aus, in den ein Smartphone eingespannt und dann in den Kopf der Gitarre geschoben werden kann. Mittels einer App kann die Pappgitarre so digital gespielt werden. Zudem kann die Gitarre auch als Lautsprecher verwendet werden. Ein in die Vorderseite des Körpers gelasertes Muster wirkt beim Einschalten der Musik wie ein Resonanzkörper.

Internationale Jury entscheidet über Nominierungen und Gewinner
Der German Design Award ist ein teilnahmebeschränkter und damit kein offener Wettbewerb. Mit der Papiergitarre hat IST Metz die erste Hürde bereits gemeistert – sie wurde offiziell nominiert und ist damit für den Wettbewerb zugelassen. Im August entscheidet die internationale Jury während der Jurysitzung und unter Ausschluss der Öffentlichkeit über die Gewinner

www.ist-uv.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!