Anzeigen:

Inkjet & Digitaldruck

Mediadruckwerk investiert als eine der ersten Firmen in Fujifilms B2-Inkjet-Druckmaschine Jet Press 750S

Sven Kohlmeier, Geschäftsführer von Mediadruckwerk, und Dirk BräuerProjektmanagement / Leiter Einkauf, Mediadruckwerk

Mittwoch 05. Dezember 2018 - Deutsche Full-Service-Druckerei investiert als erstes deutsches Unternehmen und eines der ersten Europas in die Fujifilm Jet Press 750S.

Das Anfang der 1980er-Jahre als Copyshop in der Nähe der Universität Hamburg gegründete Mediadruckwerk ist heute ein großer Full-Service-Druckdienstleister mit 60 Mitarbeitern. Sein umfassendes Portfolio hochwertiger Produkte reicht von Post- und Grußkarten über Broschüren, Kalender, Poster, Schreibwaren, Verpackungen und Jahresberichte bis hin zu hochwertigen Kleinserien-Büchern. Als Rundum-komplett-Dienstleister bietet das Unternehmen u. a. Bogenoffsetdruck, digitale Drucktechnologien und Web-2-Print-Anwendungen an und deckt auch die Bereiche Veredelung, Grafikdesign und Logistik ab. Das Unternehmen investiert zurzeit in enormem Ausmaß in seine Zukunft, indem es seine 3.500 Quadratmeter große Betriebsstätte um eine weitere neue 2.000 Quadratmeter große Halle erweitert. Diese soll alle bereits vorhandenen Digitaldruckmaschinen sowie eine brandneue, Anfang 2019 zu installierende Fujifilm Jet Press 750S beherbergen.

„Wie alle anderen Druckereien sehen auch wir einen anhaltenden Trend hin zu kleineren Auflagen und schnelleren Bearbeitungszeiten“, so Sven Kohlmeier, Geschäftsführer von Mediadruckwerk. „Dies ist aber nicht erst seit gestern der Fall und daher haben wir bereits vor rund 20 Jahren angefangen, in Digitaldrucktechnologien zu investieren. Seitdem hat sich der Digitaldruck stark verbessert, sowohl hinsichtlich der Qualität als auch der Zuverlässigkeit, und unserer Meinung nach setzt die Jet Press 750S für beides einen neuen hohen Maßstab auf dem Digitaldruckmarkt.

Wir hatten die Jet Press schon seit geraumer Zeit auf dem Schirm. Das erste Mal begegneten wir ihr auf der drupa 2012. Da wir seit fast zehn Jahren Druckplatten von Fujifilm beziehen, kennen wir auch deren Digitaldrucktechnologie gut. Jetzt, wo diese neueste Generation der Jet Press auf den Markt kommt, sind wir davon überzeugt, dass der richtige Zeitpunkt für eine Investition gekommen ist.

Die Qualität der Jet Press war schon immer hervorragend, aber die Jet Press 750S toppt das Ganze. Gleichzeitig sind wir durch die erhöhte Geschwindigkeit nun wirklich in der Lage, eine erhebliche Menge an Aufträgen in geringer oder mittlerer Auflage von unseren Offsetdruckmaschinen abzuziehen.

Ein weiterer großer Pluspunkt war für uns die Zuverlässigkeit. Wir haben mehrere Jet Press-Kunden besucht, um sie direkt zu fragen, wie sie die Betriebszeit der Maschine beurteilen, und alle empfinden sie als außerordentlich gut. Minimale Ausfallzeiten bedeuten zusätzliche Produktivität und kombiniert man das mit der erhöhten Geschwindigkeit der 750S, macht sie das äußerst reizvoll.“

„Wir haben immer ein Auge auf die Zukunft gerichtet“, fasst Kohlmeier zusammen. „Aus diesem Grund begannen wir vor 20 Jahren, in die digitale Drucktechnologie zu investieren, und aus diesem Grund haben wir uns auch heute für diese neue Investition entschieden. Wenn man das Gesamtpaket betrachtet, das die Jet Press 750S darstellt – mit ihrer Qualität, Zuverlässigkeit, Vielseitigkeit und Geschwindigkeit – dann ist diese Druckmaschine ganz klar die beste Wahl für uns, um Markttrends und den Anforderungen unserer Kunden gegenüber einen Schritt voraus zu sein.“

Taro Aoki, Head of Digital Press Solutions, Fujifilm Graphic Systems EMEA, ergänzt: „Unser Markt steht nie still und wir bei Fujifilm sind stolz darauf, den Wandel voranzutreiben, statt ihm einfach nur zu folgen. Mit der Jet Press 720S hatten wir eine Maschine entwickelt, die den Maßstab für die digitale Druckqualität bildete, aber wir haben stets nach weiteren Wegen gesucht, die Messlatte noch höher zu legen. Wir sind hoch erfreut, dass ein so wichtiger Akteur auf dem deutschen Druckmarkt das enorme Potenzial dieser neuen Maschine erkannt hat, und wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten und Jahren gemeinsam das Beste aus ihr herauszuholen.“

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!