Anzeigen:

Drucksaal

BST eltromat zeigt neue Systeme für Bahnlaufregelung und 100% Inspektion auf der ProFlex 2019

Das Fühlerverstellgerät FVG POS 100 wurde für breite Materialbahnen entwickelt und kommt als Bahnkanten- oder Bahnmittenregelung in verschiedenen Anwendungsbereichen zum Einsatz.

Freitag 22. Februar 2019 - BST eltromat International, ein führender Hersteller von Qualitätssicherungssystemen für bahnverarbeitende Industrien, nimmt auch in diesem Jahr an der DFTA-Veranstaltung ProFlex in der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart teil.

So können sich interessierte Besucher am 6. und 7. März bei dem Unternehmen über jüngste Aufgabenstellungen der Qualitätssicherung informieren. Auf seinem Stand im Foyer der HdM zeigt BST eltromat praxisbewährte und neue Lösungen für Bahnlaufregelung sowie Videobahnbeobachtung. Zudem gibt BST eltromat Einblicke in sein umfangreiches Produktportfolio für unter anderem 100% Inspektion, Farbmessung und Registerregelung. Im Rahmen der Vorführungen an der Flexo- und Tief-Druckmaschine der HdM sehen die Besucher während der ProFlex die Systeme von BST eltromat im Praxiseinsatz.
 
Im Bereich Bahnlaufregelung präsentiert das Unternehmen das neue Fühlerverstellgerät FVG POS 100 sowie einen CompactGuide mit WideArray Sensor. Das neue FVG POS 100 verfährt Sensoren motorisch an die Bahnkanten und positioniert die Materialbahnen mit Hilfe der von den Sensoren gelieferten Messergebnisse. Es wurde hauptsächlich für breite Materialbahnen entwickelt und kommt als Bahnkanten- oder Bahnmittenregelung in verschiedenen Anwendungsbereichen zum Einsatz. Das System ist auch eine ideale Lösung, wenn Bahnlaufregelungen schwer zugänglich in Maschinen einzubauen sind und/oder ein hoher Automatisierungsgrad benötigt wird. Wie die Bahnlaufregelungen EcoGuide und SmartGuide von BST eltromat ist der CompactGuide in verschiedenen Größen verfügbar, einfach zu bedienen und kann je nach Kundenwunsch mit verschiedenen Sensoren, Regelgeräten und Stellgliedern ausgestattet werden. Die intuitive Bedientastatur ist logisch aufgebaut. Maschinenführer sehen auf einen Blick, ob Materialien sauber geregelt werden. Bei Bedarf können sie schnell und einfach eingreifen und so eine durchgängig hohe Produktionsqualität sicherstellen.
 
Erstmals auf einer ProFlex zeigt BST eltromat eine TubeScan-Kamera seines Kooperationspartners Nyquist Systems für Schmalbahn-Anwendungen. Das TubeScan-Portfolio lässt Kunden die Wahl zwischen verschiedenen Systemen wie zum Beispiel dem TubeScan Digital Strobe mit Stroboskop-Kamera oder dem TubeScan eagle view, das 100% Inspektion und Bahnbeobachtung in einem System kombiniert. Darüber hinaus umfasst das TubeScan-Portfolio den QLink-Workflow, der für Kunden entwickelt wurde, die TubeScan-Systeme auf Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen einsetzen. Anhand der Rollenprotokolle der TubeScan-Systeme auf den Druckmaschinen werden die Weiterverarbeitungsmaschinen automatisch gesteuert und arbeiten hier gleichzeitig als eigenständige 100% Inspektionssysteme.
 
„Auf der ProFlex führen wir traditionell sehr qualifizierte Gespräche. Sie bietet unserem Team ein ideales Umfeld, innovative Lösungen für die Qualitätssicherung im Flexo- und Verpackungsdruck zu präsentieren und dabei neueste Anforderungen des Marktes zu erörtern“, freut sich Kai Prahl, Area Sales Manager von BST eltromat, auf das Flexo-Event.
 

www.bst.group
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!