Anzeige:

Drucksaal

Zwei erste MainPads bei Kunden in Betrieb

Freitag 19. April 2019 - Bei Herold Druck in Wien sowie der Mayer & Söhne Druck- und Mediengruppe in Aichach sind die beiden ersten MainPads in Betrieb. Das MainPad ist das neue mobile Service- und Wartungs-Tablet von manroland Goss web systems (MGWS). Es ermöglicht die Reduzierung der Stillstandszeit im Störungsfall und eine erhebliche Komfortsteigerung bei Wartung und Reparatur von Druckanlagen.

Durch die neu entwickelte Software von MGWS wird das Wartungspersonal dort unterstützt, wo Maschinenwartung, Reparaturen und Störungsbeseitigung an hochverfügbaren Druckmaschinen so schnell wie möglich von statten gehen müssen, um kostspielige Ausfallzeiten möglichst kurz zu halten.
Das MainPad bündelt alle notwendigen Informationen und Funktionen zur Instandhaltung und Störungsbeseitigung. Auf der Oberfläche steht die Alarmtabelle des Leitstandes zur Verfügung. Die benötigten Dokumentationen, Reparatur- und Wartungsanleitungen können mittels an den Schaltschränken angebrachten QR-Codes aufgerufen werden und sind so jederzeit mobil, direkt an der Druckmaschine verfügbar. Abgenutzte oder defekte Bauteile können direkt identifiziert und über den manroland Goss
MARKET-X bestellt werden. Das MainPad reduziert den Aufwand und erhöht den Bedienkomfort bei der Wartung erheblich:
„Das neue MainPad erlaubt es mir, bei einer Störung in der Nachtproduktion, das Team in der Druckerei ganz bequem von zu Hause zu unterstützen. Durch den Zugriff auf das MainPad, kann ich mir sofort einen Überblick über die aktuelle Lage an der Maschine verschaffen.“, so Ulrich Müller, Technischer Leiter bei Herold Druck in Wien, wo das MainPad seit Oktober in Betrieb ist.
Mit Hilfe der in der Oberfläche implementierten Funktionen zum Aufnehmen von Bildern und Videos können Störungen, die nicht selbst beseitigt werden können, direkt an das TeleSupportCenter (TSC) übermittelt werden, welches die Techniker vor Ort via Remote Support bei der Behebung unterstützt.
Die Anwendung kann mit vorhandener kundeneigener Software kombiniert werden und stellt so eine bedienerfreundliche All-in-One-Lösung dar. Ulrich Müller: „Wir haben auf der MainPad-Hardware parallel betriebsinterne Software, die wir bereits für die Ersatzteilverwaltung verwenden, installiert. Damit wird das MainPad zur zentralen Maintenance Anwendung für die gesamte Druckerei.“
Das Lizenzmodell wird auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten und gewährleistet zu jedem Zeitpunkt die neusten Funktionen durch kontinuierliche Updates der Software.
Das MainPad ist zentraler Bestandteil der zukunftsweisenden Maintellisense-Strategie, der vorausschauenden Wartungstechnik von MGWS. Durch die Erweiterbarkeit und Skalierbarkeit stellt es einen optimalen Einstieg in die Welt der „predictive maintenance“ dar.

www.manrolandgoss.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!