Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Screen entwickelt neue digitale Etikettendruckmaschine mit verbesserter Farbwiedergabe und Skalierbarkeit

Die Truepress Jet L350UV SAI gibt ihr internationales Debüt auf der Labelexpo Europe 2019

Samstag 21. September 2019 - SCREEN Graphic Solutions Co., Ltd. (SCREEN GA) hat die Entwicklung seines neuen Inkjet-Systems für den Etikettendruck abgeschlossen. Die Truepress Jet L350UV SAI wird auf der vom 24. - 27. September in Brüssel stattfindenden Labelexpo Europe 2019 ihr internationales Debüt geben.

Anzeige:

Die Druckmaschine zeichnet sich durch eine verbesserte Farbwiedergabe und Skalierbarkeit aus, und erfüllt zahlreiche Marktanforderungen. SCREEN GA beabsichtigt, das System ab Januar 2020 weltweit einzuführen.
Das Produktionsniveau für die globale Etikettendruckbranche nimmt Jahr für Jahr zu. Besonders groß ist das Interesse an Etiketten und Siegeln für begrenzte Kleinauflagen und regionale Werbekampagnen. Sowie für Etiketten mit einem einzigartigen Design, welche Kunden zum Kauf anregen sollen.
SCREEN GA entwickelte 2013 erste speziell auf diesen Bereich zugeschnittene Etikettendruckmaschinen – Inkjet-System Truepress Jet L350UV. Seit ihrer Einführung wurden umfassende Verbesserungen an der Truepress Jet L350UV vorgenommen. Bis jetzt sind insgesamt 150 Maschinen dieser Reihe ausgeliefert worden. In Europa, wo Kleinauflagen besonders für die Sprachlokalisierung von Vorteil sind, wird die Maschine immer häufiger eingesetzt, ebenso in Nord- und Südamerika und in Asien.
In den letzten Jahren ist auch die Nachfrage nach gemischten Kleinauflagen in Verbindung mit Produkten für Hochpreis- und Luxussegmente gestiegen, bei denen eine hohe Druckqualität unerlässlich ist. Gleichzeitig wird eine Verbesserung der Installationskosten und anderer Aspekte digitaler Etikettendruckmaschinen gefordert.
Als Reaktion auf diese Industrietrends hat SCREEN GA die Truepress Jet L350UV SAI entwickelt. Das System zeichnet sich durch eine wesentlich bessere Farbwiedergabe aus, und umfasst vier Modelle für unterschiedliche Produktionsumgebungen.
Der Name des Systems „SAI“ steht für sein Designkonzept: ein extrem „stabiler“ Betrieb, eine „akkurate“ Farbwiedergabe und bewährte „integrierte“ Technologien. Auf Japanisch bedeutet „SAI“ auch „Farbe“ und „hoch“ und bringt damit das kontinuierliche Bestreben von SCREEN GA nach einer überlegenen Farbwiedergabe zum Ausdruck.
Das Unternehmen hat die Truepress Jet L350UV SAI mit zusätzlichen Schächten für weitere Inkjet-Druckköpfe ausgestattet. Neben C, M, Y und K kann die Maschine nun auch mit weißer, oranger und blauer Tinte ausgestattet werden, sodass insgesamt sieben Farben verfügbar sind. Das System ist auch mit proprietären Farbmanagement-Technologien ausgestattet, die in Zusammenarbeit mit der CGS Publishing Technologies International GmbH aus Deutschland entwickelt wurden. Diese Technologien ermöglichen eine weitaus bessere Farbwiedergabe als es bisher möglich war.
Das Spitzenmodell der Serie – das Z-Modell – liefert branchenführende Druckgeschwindigkeit von bis zu 80 Metern pro Minute und zeichnet sich durch eine hervorragende Qualität und Produktivität aus. Neben diesem High-End-Modell gibt es ein Einstiegsmodell mit reduzierten Installationskosten (E), ein Standardmodell (S) und ein Modell für Lebensmitteletiketten (LM). Jedes dieser vier Systeme kann vor Ort mit zusätzlichen Farben ausgestattet werden.
Mit dieser umfassenden Produktpalette und Farbauswahl erhalten Druckunternehmen das optimale Modell für jede aktuelle Anwendung. Gleichzeitig können sie die Funktionalität flexibel erweitern, wenn ihre Anforderungen wachsen. Mit den zusätzlichen Druckkopfschächten haben sie überdies die Möglichkeit, die neuen Tinten zu verwenden, die SCREEN GA in Zukunft entwickeln wird.
SCREEN GA beabsichtigt, die Modelle S, E, Z und LM ab Januar 2020 der Reihe nach einzuführen, und der Druckbranche noch vielfältigere Lösungen zur Verfügung zu stellen, welche die unterschiedlichsten Marktanforderungen erfüllen und gleichzeitig den Produktwert erhöhen. Das Unternehmen setzt sich uneingeschränkt für das langfristige Wachstum der Branche ein.

www.screeneurope.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!