Anzeige:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Neues Business Booster EDGE Programm von Ricoh unterstützt Druckdienstleister beim Wachstum und fördert ihre Digitalisierung

Mittwoch 21. Oktober 2020 - Mit seinem Programm Business Booster EDGE (RBB EDGE) bietet Ricoh Druckdienstleistern wichtige Tools an, die es ihnen ermöglichen, stärkere Geschäftsmodelle zu entwickeln, mit denen sie ihr Wachstum beschleunigen und die Digitalisierung der Produktion fördern können.

RBB EDGE basiert auf dem erfolgreichen Ricoh Business Booster Weiterbildungsangebot und wurde eingeführt, um Druckdienstleistern eine personalisierte Beratung und maßgeschneiderte Betreuung zur Verfügung zu stellen. Das innovative Entwicklungsprogramm für den Digitaldruck unterstützt Kunden dabei, mit Hilfe von Tools, Beratung und spezifischen Methoden neue Dienstleistungen sowie wertschöpfende Angebote entwickeln zu können. Von diesem neuen Programm profitieren Geschäftsinhaber, Produktionsleiter, Vertriebs- und Marketingspezialisten, denn sie können:
 • erleben, wie Innovationen neue Umsätze generieren und die Effizienz steigern können,
• erfahren, wie sie vorgehen müssen, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und aufzubauen,
• effektive Marketingpläne mit innovativen Techniken und Technologien erstellen,
• neue Wege kennenlernen, um die Wertschöpfung für neue und bestehende Kunden zu erhöhen,
• den Vertrieb in die Lage versetzen, das Geschäftspotenzial des Digitaldrucks besser auszuschöpfen,
• für ihre Kunden Managementstrategien zur besseren Kommunikation mit deren Kunden entwickeln.
 
Um neue Wertschöpfungsmöglichkeiten zu schaffen, müssen Druckdienstleister solide und nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln. Daher arbeitet Ricoh mit Strategyzer, dem Spezialisten für effiziente Geschäftsplanung, zusammen. Die bewährten Methoden und die Plattform von Strategyzer werden den Unternehmen helfen, ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu erarbeiten und umzusetzen. Diese Zusammenarbeit wird den Anwendern von RBB EDGE zudem ermöglichen, ihr Geschäft anzupassen und zu verändern, indem sie neue Ideen und Konzepte effektiv in die Praxis umsetzen.
 
Eef de Ridder, Vice President, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe, sagt: „Die Pandemie hat uns veranlasst, RBB EDGE eher einzuführen und den Schwerpunkt des Programms auf die Unterstützung von Druckdienstleistern beim Eintritt in die neue Welt des Druckens zu legen. Das Programm deckt eine Vielzahl unterschiedlicher Themen ab, bei denen die Kunden uns um Hilfe gebeten haben. Dazu zählt unter anderem die Verwertung der neuen Chancen, die sich aus einer effektiven eCommerce-Strategie (Web2Print) ergeben. Ebenfalls wichtig ist es, sie beim Entwickeln und Umsetzen von Marketingstrategien zur Neukundengewinnung, zu unterstützen.“
 
RBB EDGE wird in den kommenden sechs Monaten in der EMEA-Region eingeführt.

www.ricoh.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!