Die Branche am Montag!

Offsetdruck

Auftragsrekord für Koenig & Bauer auf der China Print in Beijing

Zur Markteinführungszeremonie für die neuen Rapida 105-Baureihe waren mehr als 150 Druckfachleute am Messestand. Weitere 2.000 verfolgten sie via Online-Livestream

Donnerstag 15. Juli 2021 - Vom 23. bis 27. Juni zeigte Koenig & Bauer auf der Fachmesse China Print in Beijing ein umfangreiches Produkt- und Service-Portfolio auf über 1.000 m2 Standfläche. Im Mittelpunkt der Präsentation stand die Weltpremiere der neuen Rapida 105-Generation. Sie gehörte zu den absoluten Highlights auf der Messe und sorgte auch darüber hinaus für Aufsehen.

Die meisten der Druckfachleute, die den Stand von Koenig & Bauer besuchten, waren von den Druckdemos an der neuen Mittelformatmaschine (max. Bogenformat 720/740 x 1.050 mm), ihrer hohen Druckleistung und den schnellen Jobwechseln begeistert

Publikumsrenner Rapida 105
Das dynamische Design der neuen Rapida 105 und umfangreiche Features aus den anderen Mittelformat-Serien wie Saugbändertisch mit nur einem Saugband, Preset-Fähigkeit, umfangreiche Mess- und Regeltechnik machten die Rapida 105 ebenso zu einem Publikumsrenner. Dass die Maschine zu 100 Prozent in Deutschland entwickelt und produziert wird, gehört zu ihren weiteren großen Pluspunkten. Walter Zehner, CEO von Koenig & Bauer Greater China, erläutert: „Die Rapida 105 war in den vergangenen Jahrzehnten bei unseren chinesischen Kunden sehr beliebt. Die neue Generation wurde genau nach ihren Bedürfnissen entwickelt und ist darauf ausgerichtet, die Herausforderungen zu meistern, die in der täglichen Druckproduktion auftreten.“

Dank umfangreicher Konfigurations-Möglichkeiten und einem breiten Bedruckstoff-Spektrum lässt sich die neue Rapida 105 im Verpackungs-, im Akzidenz- und auch im Etikettendruck einsetzten. Die Anwender können so ihr Produktspektrum erweitern und neue Potenziale für ihren Geschäftserfolg heben. Schon an den ersten beiden Messetagen unterzeichneten mehrere Unternehmen Verträge zur Lieferung einer neuen Rapida 105.

Verträge mit Druckbetrieben in ganz China
Bis zum Ende der China Print folgten weitere Bestellungen von Druckereien aus ganz China. Neben dem Mittelformat waren auch die großformatigen Bogenoffsetmaschinen der Baureihen Rapida 145 und Rapida 164 sehr gefragt. Dies ist auf den besonderen Bedarf nach hochwertigen Verpackungen – schwerpunktmäßig in den Bereichen Mobiltelefonie und bei elektronischen Produkten – zurückzuführen.

Walter Zehner zeigt sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Fachmesse: „Es liegt weit über unseren Erwartungen. Hinsichtlich der Anzahl der Aufträge konnten wir einen Rekord für die China Print verbuchen.“ Zehner dankt seinem China-Team für die harte Arbeit während der Covid-19-Pandemie und freut sich. „Trotz der ernsten Situation wurde unser Messeauftritt ein voller Erfolg und weit über China hinaus wahrgenommenen.“ Er geht davon aus, dass der Bedarf an neuer Technik in chinesischen Druckbetrieben auch in der Zukunft steigt. Dietmar Heyduck, Vertriebsdirektor und Prokurist von Koenig & Bauer Sheetfed, äußert sich ebenso erfreut: „Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Kunden für ihr Vertrauen und den Koenig & Bauer-Teams in China sowie in unserer Zentrale für eine hervorragende Messe. Wir rechnen mit einem regen Nachmessegeschäft.“

www.koenig-bauer.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!