Anzeige:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Tech:art nutzt Produktivitätsvorteile der Fujifilm Acuity Prime 30

Dienstag 05. April 2022 - Im September 2021 in Betrieb genommene Flachbettdruckmaschine bringt italienischer Druckerei neue Kunden.

Die 2002 gegründete Druckerei Tech:art im italienischen Trofarello bietet Privat- und Geschäftskunden einen Rundumservice von der Druckvorstufe über Design und Prototypanfertigung, bis hin zu Verpackungen und Logistik. Im September 2021 nahm Tech:art als jüngste Ergänzung des Drucksaals eine Acuity Prime 30 von Fujifilm in Betrieb.

In den wenigen Monaten seit der Installation konnte die Maschine das Team von Tech:art bereits stark beeindrucken. Tech:art-Geschäftsführer Davide Salvo erläutert: „Nach der Installation waren ein paar letzte Kalibrierungen nötig, doch wir konnten es nicht erwarten und nahmen die Maschine gleich in Betrieb. Und wir waren sofort beeindruckt. Die Produktivität der Acuity Prime übertrifft unsere Erwartungen bei weitem und sie ist jeder Maschine ihrer Preisklasse, die wir kennen, überlegen.“

„Im Sommer 2021 machte uns ein Fujifilm-Vertriebskontakt erstmals auf die Acuity Prime aufmerksam“, so Salvo weiter. „Wir waren von ihrem Bedienkomfort, der hervorragenden Druckqualität und der enormen Produktivität sehr beeindruckt. Diese Vorteile und unser Vertrauen in die Marke Fujifilm haben uns letztlich zum Kauf der Maschine bewogen.

„Wir produzieren auf der Acuity Prime hauptsächlich Schilder und Innendesignelemente aus Holz, Plexiglas, Glas und Metall. Zuvor hatten wir die Maschine eines anderen Herstellers im Einsatz, mit der wir allerdings unmöglich die Qualität und Geschwindigkeit der Acuity Prime 30 erreichen konnten.

„Unsere Kunden haben sehr spezifische Ansprüche. Sie fordern hohe Qualität, kurze Lieferzeiten und neuerdings auch Arbeiten, die spezielle Primer, Lacke und Weiß erfordern. Mit der Acuity Prime 30 können wir diese Wünsche erfüllen.

Von vielen Kunden haben wir bereits positive Rückmeldungen über die Druckqualität und den großen Farbraum erhalten. Außerdem sind sie von der guten Haftung der Druckfarben und der großen Substratauswahl begeistert. Dank der Maschine konnten wir sogar neue Kunden gewinnen. Ein wichtiger Trend dieses Jahr ist meiner Meinung nach die Individualisierung und mit der Acuity Prime können wir die entsprechende Nachfrage auf jeden Fall erfüllen.

„Neben der beindruckenden Technik gefallen uns an der Maschine auch die attraktive Optik und das bedienerfreundliche Design. Ich kann die Acuity Prime 30 nur empfehlen, denn dank ihrer Kombination aus hoher Geschwindigkeit und geringerem Druckfarbenverbrauch produzieren wir jetzt deutlich rentabler.“

Auch über Fujifilm kann Salvo nur Gutes sagen: „Wir sind mit dem erstklassigen Service und Support vom Abschluss des Vertrags bis zur fertigen Installation absolut zufrieden. In Fujifilm haben wir auf lange Sicht einen hervorragenden Partner gefunden.“

Kevin Jenner, European Marketing Manager für Großformat-Inkjetsysteme bei Fujifilm Europe erklärt: „Die Acuity Prime 30 ist als eine der innovativsten Druckmaschinen Teil der Strategie „neue Blaupause für Großformat“, die neue Maßstäbe für Preis/Leistung, Vielseitigkeit, Wert und Bedienkomfort setzt. Es freut uns, dass Tech:art hiervon direkt profitiert und schon gleich nach der Inbetriebnahme der neuen Maschine deutliche Verbesserungen für das Geschäft verzeichnen kann. Wir sind gespannt, wie die Entwicklung in den kommenden Jahren unserer Partnerschaft weitergeht.

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!