Die Branche am Montag!

Workflow

BOBST Connect steht jetzt am Start und gibt Kunden einen vollständigen Überblick sowie die volle Kontrolle über ihre Verpackungsproduktion

Montag 04. Juli 2022 - BOBST hat das erste Subskription-Angebot für BOBST Connect vorgestellt. Bei BOBST Connect handelt es sich um eine nutzerorientierte Plattform, die Verpackungs- und Markenartikelhersteller an einen digitalisierten und automatisierten Workflow anbindet, der ihnen eine klare Sicht auf ihre Produktion ermöglicht und die Kontrolle über den Prozess gibt.

Das neue Paket – BOBST Connect Essential – ist ab dem 01. Juli 2022 erhältlich. Es bietet eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen und Funktionen, die Kunden bei der Optimierung aller Schritte ihrer Verpackungsproduktion unterstützen. Indem BOBST Connect verschiedene Schritte des Prozesses verknüpft, verbessert die Plattform die Effizienz, die Kontrolle und die Datentransparenz. Damit steigert sie die Qualität und Produktivität in der gesamten Wertschöpfungskette.

BOBST Connect Essential umfasst eine digitale End-to-End-Lösung sowie eine Reihe leistungsstarker Daten-Werkzeuge und digitaler Werkzeuge in einer vollständig vernetzten Plattform, die ihren Nutzern die Leistung und das Wissen von BOBST verfügbar macht. Als Live-Plattform wird sie ständig weiterentwickelt und um neue Funktionen, neue Maschinentypen und Maschinendaten erweitert. BOBST Connect kann unmittelbar mit den bei Kunden vorhandenen Systemen und Plattformen verknüpft werden und lässt sich mit Cloud-basierten Anwendungen anderer Anbieter über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg integrieren. Das ermöglicht eine durchgängige Datennutzung. Was die Sicherheit anbelangt, so wird BOBST Connect in einer vollständig sicheren, ISO 27001-zertifizierten Umgebung gehostet. Das gewährleistet höchstmögliche Datensicherheit und Datenschutz.

„In der heutigen Verpackungswelt sind Daten zum entscheidenden Faktor geworden. Sie können einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil darstellen“, so Léonard Badet, Chief Technology Officer. „BOBST Connect hilft unseren Kunden, die Fülle an Daten zu nutzen, die von ihren Maschinen erzeugt werden, und liefert die Erkenntnisse sowie Lösungen, die Verbesserungen bei Effizienz, Qualität und Produktivität ermöglichen.“

Leistungsmerkmale und Funktionen

Das erste Lösungspaket, BOBST Connect Essential, bietet eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen und Funktionen, die Kunden helfen, jeden Arbeitsschritt ihrer Verpackungsproduktion zu optimieren. Dazu zählen:

• Exakte Leistungsdaten: Mit BOBST Connect bekommen Kunden einen schnellen Überblick über den Status und Zustand ihrer Maschinen. Sie erhalten Fehlermeldungen und überblicken die aktuelle Produktionsleistung. Sie bekommen Informationen, wie sich verschiedene Aspekte der Gesamtanlageneffizienz (OEE – Overall Equipment Effectiveness) auf die Produktion auswirken. Zudem kann BOBST Connect ihnen helfen, Fehlerursachen zu erkennen und zu eliminieren.
• Fortschrittskennzahlen: BOBST Connect stellt bei allen Produktionsaufträgen die Soll- und Ist-Zeiten gegenüber, so dass Maschinenführer und Betriebsleiter schnell und rechtzeitig in die Produktion eingreifen können.
• Berichtswesen: BOBST Connect liefert Live- und interaktive Berichte, mit denen sich Trends erkennen, überprüfen und verfolgen lassen. Die Berichte zeigen die Gründe für Maschinen- stillstände auf.
• Fernunterstützung mit hoher Priorität: BOBST Connect ermöglicht Fernverbindungen zu den Maschinen der Kunden. Dieser Service erlaubt Kunden den Zugang zu Augmented Reality-Video-Streaming mit Spezialisten im technischen Service von BOBST, um Fehler schneller zu finden und zu beheben. Geschätzt lassen sich etwa 80 % aller elektrischen Probleme online lösen. Mit Hilfe von Video-Streaming lassen sich nun auch mechanische Probleme klären. Über BOBST Connect können die Experten der technischen Unterstützung Probleme anhand der historischen und der Echtzeitdaten schnell diagnostizieren.

BOBST Connect ist ein integraler Bestandteil der BOBST-Vision, die Zukunft der Verpackungswelt zu gestalten. Dabei bilden Vernetzung, Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit die Eckpfeiler.

„Wir bei BOBST helfen unseren Kunden, digitalisierte und automatisierte Arbeitsabläufe zu realisieren, während wir gleichzeitig klassenbeste Maschinen und hervorragende Services bieten“, erklärt Raphael Indermühle, Leiter des Geschäftsbereichs Services & Performance. „BOBST Connect macht all das möglich und gibt unseren Kunden die volle Kontrolle über ihren eigenen Produktionsprozess. BOBST Connect wird kontinuierlich weiterentwickelt und um neue Lösungen erweitert – und wird damit noch größere Potenziale für Wettbewerbsvorteile bieten.“

www.bobst.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!