Anzeige:
Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

20 Jahre Fotobuch: fotobuch.de setzt als Vorreiter der Branche auf HP Indigo

Donnerstag 03. August 2023 - fotobuch.de, das Unternehmen, das als Pionier die digitale Fotobuchlandschaft revolutionierte, feiert sein 20-jähriges Jubiläum. In enger Zusammenarbeit mit einem lokalen Buchbindermeister und mit technischer Unterstützung durch HP Indigo Digitaldruckmaschinen brachte fotobuch.de bereits 2002 das erste, personalisierbare Fotobuch auf den Markt. Das weltweit erste Fotobuch wurde im Januar 2003 gedruckt, gebunden und nach Berlin geliefert.

Die Entwicklung hat sich seitdem rasant beschleunigt. Fotobücher sind heute ein fester Begriff und eine beliebte Wahl, sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmen. Sie dienen als wertvolle Zeitkapseln für Urlaubs- oder Hochzeitserinnerungen, für Geschäftsjubiläen oder als visuelle Dokumentationen, die den Abschluss von Bau- oder Architekturprojekten eindrucksvoll verewigen.
„Anfangs wurden wir für unsere Idee, individuell gestaltbare Fotobücher in Einzelauflage anzubieten von der Fotobranche nur belächelt,“ reflektiert Werner Krachtus, CEO und Gründer von fotobuch.de. „Wir haben eng mit einem lokalen Buchbinder zusammengearbeitet, um ein perfekt gebundenes Fotobuch mit echtem Hardcover zu verwirklichen. Dennoch hätten wir ohne die Qualität der ersten HP Indigo Maschinen kaum eine Chance gehabt – unsere Kunden waren von der hervorragenden Druckqualität wirklich begeistert. Seit 20 Jahren kann kein anderer Hersteller die HP Fotoqualität übertreffen. Deshalb setzen wir bei Fotobüchern und Kalendern ausschließlich auf HP Indigo.“
Die Nachfrage nach Fotobüchern ist kontinuierlich gestiegen: 2020 wurden laut Statista mehr als neun Millionen Fotobücher gedruckt – ein enormer Anstieg gegenüber den 1,5 Millionen, die im Jahr 2007 gedruckt wurden. Darüber hinaus hielt Europa im Jahr 2022 den zweitgrößten globalen Fotobuch- und Albummarktanteil und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 4,6 Prozent zulegen, so Schätzungen von Fortune Business Insight.
Fotobücher sind nicht nur bei Familien und Unternehmen beliebt, sondern haben auch bei der jüngeren Generation, der Generation Z und den Millennials, Anklang gefunden. Darüber hinaus fördern Fotobücher die Nachhaltigkeit, da nur die Fotos verwendet und gedruckt werden, die den Gestaltern gefallen, was im Vergleich zur chemischen Belichtung zu einem geringeren Ausschuss führt.
„Wir haben die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der HP Indigo Digitaldruckmaschinen in den letzten zwei Jahrzehnten live miterlebt. Jedes neue Indigo Modell hat uns mit gesteigerter Auflösung, Stabilität und Geschwindigkeit überzeugt. In Partnerschaft mit HP werden wir unsere anspruchsvollsten Kunden auch in Zukunft begeistern. Mit Fotobüchern in exklusiver ErfinderQualität und der weltbesten Gestaltungssoftware.  Zu unseren Kunden gehören nicht nur Verbraucher, sondern viele Kunstschaffende, Unternehmen, Gemeinden und Behörden wie das Bundespresseamt“, betont Krachtus.
Die Geschichte des inhabergeführten Startups aus Bayern, das seine Idee mit Erfindergeist und Engagement zum Erfolg geführt hat ist beeindruckend. Mit fotobuch.de und der Bereitschaft sich im Wettbewerb auch gegen große Konzerne erfolgreich durchzusetzen hat die Fomanu AG die Fotoindustrie weltweit verändert. Dank seiner Partnerschaft mit HP Indigo setzt das Unternehmen auch in Zukunft auf traditionelle Handwerkskunst – kombiniert mit modernster Drucktechnik.

www.hp.com/de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!