Anzeige:
Anzeigen:
Die Branche am Montag!

CTP - Computer to Plate

Kooperation von Asahi Photoproducts mit Hamillroad Software für hohe Rasterqualität im Flexodruck

Montag 04. September 2023 - Die ultrahochauflösende Bellissima DMS-Rasterung von Hamillroad gewährleistet in Verbindung mit den wasserauswaschbaren CleanPrint-Flexodruckplatten AWP von Asahi feinste Qualitäten in der Bildwiedergabe.

Asahi Photoproducts, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Photopolymer-Druckplatten für den Flexodruck, hat heute bekannt gegeben, dass es mit Hamillroad Software daran gearbeitet hat, deren ultrahochauflösende, digital modulierte Rastertechnologie Bellissima DMS auf die Asahi wasserauswaschbaren CleanPrint-Flexodruckplatten AWP abzustimmen. Diese Partnerschaft ermöglicht eine Umsetzung von feinsten Details in der Bildreproduktion in Verbindung mit einem der nachhaltigsten Konzepte zur Produktion von Flexodruckplatten, die derzeit auf dem Markt angeboten werden.
Auf der Labelexpo Europe wird ein Vertreter von Hamillroad Software am Stand von Asahi Photoproducts die Fragen der Besucher zur Rastertechnologie Bellissima DMS sowie zu deren Vorteilen für die Flexodruckindustrie beantworten. Die Labelexpo Europe findet vom 11. bis 14. September in Brüssel, Belgien, statt. Asahi Photoproducts ist am Stand 5A34 zu finden.
„Wir hatten zu Hamillroad Kontakt aufgenommen, weil ein Kunde dessen Rastertechnologie mit unseren Druckplatten nutzen wollte, was damals jedoch nicht möglich war. Das hat uns veranlasst, das Hamillroad-Plattenqualifizierungsprogramm durchzuführen. In dessen Verlauf hat sich gezeigt, dass wir mit der DMS-Rastertechnologie bei unseren CleanPrint-Flexodruckplatten eine noch höhere Qualität erzielen könnten“, sagt Dieter Niederstadt, Technical Marketing Manager bei Asahi. „Flexodruckereien, die die Bellissima DMS-Rasterung mit der CleanPrint-Druckplatte AWPTM von Asahi anwenden, können bei Qualität und Produktivität neue Maßstäbe setzen. Darüber hinaus sind sie in der Lage, mit unserem Solvent ZERO Konzept ihren CO2-Fußabdruck zu verkleinern und die Vorteile der von uns erreichten Klimaneutralität für sich zu nutzen, um die Berechnung der Scope-3-Emissionen zu vereinfachen.“

McKinsey weist drauf hin, dass „Unternehmen zunehmend die Notwendigkeit erkennen, die Emissionen, die in ihren vor- und nachgelagerten Wertschöpfungsketten freigesetzt werden, zu reduzieren. Diese werden gemäß der Definition im Greenhouse Gas (GHG) Protokoll auch als Scope-3-Emissionen bezeichnet.“ Die von Asahi zur Erreichung sowohl des Solvent ZERO Zieles als auch der Klimaneutralität ergriffenen Maßnahmen unterstützen die Unternehmen bei ihren Anstrengungen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit.
Dieter Niederstadt führt weiter aus, dass die Implementierung der DMS-Rasterung es den Flexodruckereien erleichtert, einen hochwertigen Druck im erweiterten Farbraum (ECG) auszuführen. Das ECG-Verfahren wird auch als Drucken mit fester Farbpalette bezeichnet, da ein standardisierter Farbensatz verwendet wird, der es ermöglicht, die Wiedergabe aller Farben zu verbessern. Da bei diesem Prozess zudem keine Reinigungsintervalle zwischen den Aufträgen erforderlich sind, erhöht sich die Nachhaltigkeit des Flexodrucks weiter. Er ergänzt: „Außerdem wird bei Verwendung des ECG 7-Farbdrucks mit dem digital modulierten Bellissima DMS-Raster das Risiko von sichtbaren Rosetten-Mustern und von Moiré-Effekten, wie sie durch die Verwendung zusätzlicher Farben bei amplitudenmodulierten Rasterverfahren entstehen, vermieden. Wir sind auch davon überzeugt, dass das Bellissima DMS-Raster genau die Qualitätsverbesserungen ermöglicht, die den Druckereien helfen können, vom Tiefdruck zu einem nachhaltigeren Flexodruckverfahren zu wechseln und feine Hochlichter und sanfte Verläufe bis Null sowie eine hohe Farbdichte in den Volltonbereichen zu erreichen.“
Alle CleanPrint-Druckplatten AWPTM von Asahi sind wasserauswaschbar. Die Druckplatte AWPTM-DEW hat in Zusammenarbeit mit The Carbon Trust bereits die Zertifizierung zur Klimaneutralität erhalten, während die Druckplatte AWPTM-CleanFlat aktuell die letzten Stufen des Zertifizierungsprogramms durchläuft. Beide Flexodruckplatten wurde entwickelt, um eine höhere Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Sie verringern das Abfallvolumen und verbessern die Umweltbilanz, da sie den Verbrauch von Druckfarbe und Lösemittel weitestgehend verringern sowie die Rüstzeit verkürzen und Makulatur vermeiden. Da sie zudem wasserauswaschbar sind, werden bei der Plattenherstellung keine aggressiven Chemikalien benötigt.

www.asahi-photoproducts.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!