Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Weiterverarbeitung

Kongsberg und MultiCam mit bahnbrechender CNC-Technologie und Technologie für digitales Schneiden

Montag 12. Februar 2024 - Hersteller von Werbetechnik erhalten auf der diesjährigen FESPA Global Expo von Kongsberg Precision Cutting Systems (Kongsberg PCS) einen Einblick, wie sie ihre Produktivität und Effizienz steigern und ihre kreative Freiheit nutzen können, um ihre Designs zum Leben zu erwecken. Das Unternehmen stellt dort seine innovativen Lösungen für die digitale Weiterverarbeitung vor.

Die Besucher der Messe, die vom 19. bis 22. März im Messe- und Kongresszentrum RAI Amsterdam stattfindet, können sich selbst davon überzeugen, wie die Kraft, die Leistung und die Vielseitigkeit der marktführenden Kongsberg Schneidetische und MultiCam CNC-Lösungen Werbetechniker bei der Optimierung von Workflows und der Automatisierung der Produktion unterstützen, um die Effizienz und Kreativität zu steigern.

„Auf unserer Ausstellungsfläche (Stand A30, Halle A1) demonstrieren wir die Präzision und Leistung, mit der unsere Systeme die unterschiedlichsten Materialien schneiden, rillen und weiterverarbeiten“, erklärt Frank Walter, Kongsberg PCS Sales Director für die EMEA-Region. „Wir werden die Schnelligkeit und die einfache Produktion hervorheben sowie einige der wundervoll ausgefallenen Designs, die mit Kongsberg C24- und MultiCam Apex3R-Maschinen zum Leben erweckt wurden, präsentieren.“

Frank Walter betonte, dass der Kongsberg C24 eine Kombination aus Stärke und Geschwindigkeit sowie schnellen und präzisen Werkzeugbewegungen darstelle, die eine qualitativ hochwertige digitale Produktion selbst unter engsten Zeitvorgaben ermöglicht. „Als Teil des Sonderprogramms der FESPA werden wir demonstrieren, wie der robuste und zuverlässige C24 mit der Hochleistungs-Fräseinheit (HPMU) zum Fräsen, Konturschneiden, Bohren und Gravieren eingesetzt werden kann“, so Frank Walter. „Die HPMU eignet sich für das Hochleistungsfräsen einer großen Auswahl an Materialien wie geschäumtes und festes PVC/PS, Acryl, Aluminium, Verbundmaterial, MDF, Holz usw.“

„Wichtig ist aber auch, dass der Kongsberg C24 mit unserer neuesten iPC-Software (i-cut Production Console) ausgestattet ist, die speziell entwickelt wurde, um es den Nutzern noch einfacher zu machen, die Leistung und Präzision ihrer Anlagen zu nutzen und das Beste aus ihrer Investition herauszuholen“, so Frank Walter weiter. „Mit iPC lassen sich standardisierte Produktionsworkflows einrichten, einfache Designs und Layouts erstellen und die Produktion manuell oder vollautomatisiert durchführen. Zusätzliche Effizienz kann durch Werkzeugoptionen wie den manuellen Rolleneinzug erreicht werden. Wir können es kaum erwarten, den Unternehmen auf der FESPA zu demonstrieren, wie sie damit ihre Produktivität noch weiter steigern können.“

Den Standard fürs Fräsen setzen
Frank Walter erklärte, dass die FESPA-Besucher auch Vorführungen der äußerst beeindruckenden CNC-Fräse MultiCam Apex3R zu sehen bekämen, dem Flaggschiff der MultiCam-Reihe moderner Fräs- und CNC-Schneidesysteme.

„Die Messebesucher können sich aus nächster Nähe von der Leistung und den Möglichkeiten einer der vielseitigsten CNC-Fräsen auf dem Markt überzeugen und erleben, wie Innovationen wie der automatische Werkzeugwechsler den Bedienern einen schnellen Werkzeugwechsel zwischen elf verschiedenen Werkzeugen ermöglichen, um den Prozess zu beschleunigen“, sagte Frank Walter. „Wir werden vorführen, wie die Apex3R mit einer perfekten Balance zwischen Leistung und Präzision den Standard für Fräsleistungen setzt, und wie Werkzeuge wie das voll programmierbare CNC-Messer eine Vielzahl von Materialien wie Gummi, Schaumstoff, Dichtungen und Textilien schneiden können.“

Die Apex3R hat eine Spindeldrehzahl von 4-13,3 PS und kann verschiedene Materialien schneiden, darunter Kunststoff, Aluminium, Holz, hochdichter Schaumstoff und Verbundwerkstoffe.

„Nach der Eröffnung unseres speziellen MultiCam-Customer Experience Center an unserem belgischen Hauptsitz im vergangenen Jahr freuen wir uns, die Apex3R zur FESPA mitzubringen und aufzuzeigen, wie schnell und einfach wir die Designs unserer Kunden zum Leben erwecken können“, so Frank Walter.

Wenn Sie den Kongsberg C24 und die MultiCam Apex3R in Aktion sehen möchten, besuchen Sie das Kongsberg PCS Team am Stand A30, Halle A1 auf der diesjährigen FESPA Global Print Expo vom 19. bis 22. März 2024 im Messe- und Kongresszentrum RAI Amsterdam.

www.kongsbergsystems.com/de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!