Anzeige:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

European Product Design Award: Leonhard Kurz für nachhaltiges Wallbox-Designkonzept ausgezeichnet

Das nachhaltige Wallbox-Konzept von LEONHARD KURZ wurde beim European Product Design Award (EPDA) 2023 mit dem Prädikat „Honorable Mention“ ausgezeichnet.

Mittwoch 06. März 2024 - Das nachhaltige Wallbox-Konzept von LEONHARD KURZ wurde beim European Product Design Award (EPDA) 2023 mit dem Prädikat "Honorable Mention" ausgezeichnet. Die innovative E-Zapfsäule, die ihre Premiere auf der K 2022 feierte, hat die Fachjury des renommierten Designpreises in der Kategorie "Automotive & Transport/Cars: Electric" überzeugt.

„Der European Product Design Award zeichnet ganzheitlich durchdachte und attraktive Produkte aus der ganzen Welt aus, die unser tägliches Leben verbessern. Wir sind stolz darauf, mit unserem Wallbox-Konzept unter den Preisträgern zu sein und somit zu zeigen, dass gutes Design, smarte Funktionalität und Nachhaltigkeit in einem Produkt zusammenkommen können. Die Auszeichnung unterstreicht unseren Fokus auf wegweisenden Innovationen und zukunftsorientierten Lösungen“, betont Martin Hahn, Head of Application, Technology & Innovation der Business Area Plastic Decoration bei KURZ.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
Das Thema Elektromobilität ist aus der Automobilbranche nicht mehr wegzudenken und bietet zahlreiche Möglichkeiten, Design neu zu definieren. Die E-Zapfsäule ist dabei als Schnittstelle für das Laden von elektrisch angetriebenen Autos elementar. Als Experte für dekorative und funktionale Oberflächen setzt KURZ genau hier an und wertet den Alltagsgegenstand mit Design-Elementen und innovativer Technik auf. „In Zukunft wird eine Wallbox nicht nur ein rein funktionales Element sein, sondern vielmehr mit optischen Highlights begeistern. Mit unserem Konzept zeigen wir schon heute auf, wie sich mithilfe von umweltfreundlicher Metallisierung, Shy Tech, Tag-Nacht-Designs und partieller Hinterleuchtung gezielte Akzente setzen lassen“, erklärt Martin Hahn und ergänzt: „Besonders anschaulich haben wir die verschiedenen Optionen 2023 im Rahmen der IAA Mobility sowie der FAKUMA aufgezeigt. Zum Einsatz kam hier eine umfassende Augmented-Reality-Anwendung, in der die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und anwendbaren Prozesstechnologien erlebbar gemacht wurden.“

Effiziente Produktion mit nachhaltigem Mehrwert
Wegweisende Produktionstechnologien von KURZ sorgen dafür, dass Herstellung und Dekoration in einem einzigen Arbeitsschritt umgesetzt werden können, was zu einer Ersparnis von Energie und Rohstoffen beiträgt. Mittels In-Mold Decoration (IMD) wird aus dem CO2-neutralen Werkstoff des Projektpartners Covestro das Herzstück des Bauteils – die hinterleuchtbare Mittelblende – nachhaltig hergestellt und individuell dekoriert. Mittels Functional Foil Bonding (FFB) oder In-Mold Electronics (IME) werden hauchdünne Touchsensoren der KURZ-Tochterfirma PolyIC besonders präzise und haftfest integriert, die der Blende Leben einhauchen und unbegrenzte Freiheiten bei der Dekoration bieten. Eine weitere Individualisierung des Oberflächendesigns ist via fortschrittlicher Lasertechnologie möglich. Zudem kann die Oberfläche auf Wunsch mit einer antibakteriellen, antiviralen BIOFENSE-Schutzschicht versehen werden. Die komplette Produktion kann mit einer vollelektrischen Spritzmaschine umgesetzt werden, die perfekt auf die IMD-Anwendung abgestimmt ist und eine besonders energieeffiziente Produktion sowie Veredelung der Wallbox ermöglicht. Dank der verwendeten Materialien und Produktionstechnologien ist die Wallbox witterungsbeständig, recycelbar und nachhaltig.

Renommierter Designwettbewerb
Der European Product Design Award zeichnet talentierte internationale Produkt- und Industriedesigner aus, die mit ihrer durchdachten Gestaltung den Alltag vereinfachen. Dabei werden Preise in knapp 1.000 Kategorien vergeben. Eine renommierte Jury, bestehend aus Koryphäen der Designbranche, bewertet die Designs nach Kriterien wie Innovation, Ästhetik, Funktionalität, Langlebigkeit und Kundennutzen – aber auch eine emotionale ökologische Komponente kommt zum Tragen. Hiermit möchte der EPDA die Bedeutung von smartem und nachhaltigem Design in der Gesellschaft und Wirtschaft hervorheben.

www.kurz-world.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!