Anzeige:
Die Branche am Montag!

Veredelung & Siebdruck

Endlich wieder drupa! LEONHARD KURZ ist 2024 als exklusiver Platinum Partner dabei

Freitag 29. März 2024 - Auf der drupa trifft sich im Vierjahrestakt alles, was in der Printbranche Rang und Namen hat. Die Weltleitmesse der Druck- und Papierindustrie findet unter dem Motto "we create the future" vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 erstmals seit der Corona-Pandemie wieder vor Ort in Düsseldorf statt. Im Fokus stehen bahnbrechende Innovationen, hochkarätiger Wissenstransfer und intensives Networking mit mehr als 1.800 Ausstellern. Der Veredelungsexperte LEONHARD KURZ lässt es sich nicht nehmen, auch in diesem Jahr wieder als exklusiver Platinum Partner mit einem beeindruckenden Stand in Halle 3 (E71-1 - E71-2) dabei zu sein, und hat einige Highlights im Gepäck.

Rethink what’s possible
Der Messeauftritt des Spezialisten für Dünnschichttechnologien steht 2024 ganz unter dem Motto „Rethink what’s possible.“ und ist in fünf Themenbereiche aufgeteilt: „Creativity and Technology“, „Desire and Budget“, „Virtuality and Reality“, „Security and Style“ sowie „Design and Sustainability“. KURZ zeigt damit spektakulär, dass zwei scheinbar gegensätzliche Faktoren in Kombination ganz neue Möglichkeiten eröffnen. „Über den Tellerrand zu blicken und das Mögliche neuzudenken, ist Voraussetzung für den langfristigen Erfolg. Wir dürfen nicht stehen bleiben und uns auf erfolgreiche Konzepte der Vergangenheit verlassen. Wir halten es für gesund und unerlässlich, uns selbst in allen Bereichen zu hinterfragen. Mit Stolz nutzen wir diese Mentalität, um die Möglichkeiten der Veredelung auf die nächste Stufe zu heben“, erklärt Markus Hoffmann, Executive Senior Vice President für die Business Area Industrial Products and Application bei KURZ.

Großes Angebot am Stand
Neben einer breiten Palette an Veredelungsprodukten und -lösungen aus den Bereichen Heißprägen, Kalttransfer und Digitaldruck sind am 684 Quadratmeter großen Stand auch die KURZ-Töchter Steinemann DPE, MPRINT, Hinderer + Mühlich (H+M) und KURZ Digital Solution mit ihren Maschinen und Lösungen vertreten. Wie bereits bei vergangenen Messeausgaben wird der Stand in diesem Jahr wieder Schauplatz eindrucksvoller Live-Vorführungen und Demonstrationen. Als besonderes Highlight wird ein Poster des diesjährigen, bisher noch nicht enthüllten drupa-Motivs von KURZ nach höchsten Maßstäben veredelt und kann von Besuchern als Give-away mitgenommen werden.
Doch Kunden haben auf der drupa nicht nur die Möglichkeit, die ausgestellten Maschinen zu bestaunen und sich mit den Möglichkeiten einzigartig schöner, effizienter und nachhaltiger Veredelung vertraut zu machen. Vielmehr soll der Stand dazu dienen, sich in entspannter Atmosphäre – beispielsweise im großen Biergarten – mit den KURZ-Experten auszutauschen, zu netzwerken und Fragen zu stellen.

Exklusiver Eventpartner der drupa
Nachdem KURZ bereits Platinum Partner der virtual.drupa in 2021 war, tritt der Veredelungsexperte auch dieses Jahr als exklusiver Partner der Messe auf. Markus Hoffmann hierzu: „KURZ bietet eines der anspruchsvollsten, vielseitigsten und umfassendsten Produktportfolios für die grafische Industrie. Dazu gehören Maschinenkomplettsysteme, aufeinander abgestimmte Produktpakete, Einzellösungen sowie ein auf den Kunden abgestimmter Workflow. Wir haben den Anspruch, immer das Beste zu geben, damit Druckprodukte die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen.“ Um das geballte Expertenwissen auch an Kunden und Interessierte weiterzugeben, ist KURZ auf der drupa an den Touchpoints Packaging, Sustainability sowie Textile vertreten. Die Plattformen in den Hallen 3, 4 und 14 bilden Sonderforen für Innovationen, neue Geschäftsmodelle sowie Partnerschaften. Der Touchpoint Packaging (Halle 3, Stand B31) bietet eine Plattform für zukunftsweisende Verpackungslösungen. Beim Touchpoint Sustainability (Halle 14, Stand B60) fokussiert sich alles auf Nachhaltigkeit in der Branche. Am Touchpoint Textile (Halle 4, Stand B30) kann sich das Fachpublikum über Konzepte rund um den Textil-Direktdruck, Siebdruck, Transferdruck oder Digitaldruck informieren.

Fit für die Zukunft
Das Thema Nachhaltigkeit spielt für KURZ über den Rahmen der drupa und des Touchpoints Sustainability hinaus eine wichtige Rolle. Der Spezialist für Dünnschichttechnologien setzt sich stetig dafür ein, die eigenen Prozesse und Produkte noch nachhaltiger zu gestalten. Die Entwicklung recycelbarer Veredelungen und besonders dünner Trägermaterialien sind nur einige Beispiele für die Bemühungen des Druckexperten. Dabei ist es ein besonderes Anliegen von KURZ, auch Kunden mit mehr Nachhaltigkeit voranzubringen und fit für eine grüne Zukunft zu machen.

Auf einen Blick
drupa vom 28. Mai bis zum 7. Juni 2024 in Düsseldorf
LEONHARD KURZ Stiftung & Co. KG: Halle 3, Stand E71-1 – E71-2 Produktgruppen: Folien für Kaltfolientransfer, Heißprägefolien, Hologrammfolien, Transferfolien, Prägestempel, Inkjet-Bogendrucksysteme, Inkjet- Folienanwendung, Digitale Veredelung, Software für Verpackungsdesign, e- commerce für die Druckindustrie
Schwerpunkte des Messeauftritts: Innovationen rund um Kalttransfer, Heißprägen, digitale Veredelung, Digitaldruck, Nachhaltigkeit

www.kurz-world.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!