Die Branche am Montag!

LFP - Large-Format-Printing

HP Large Format auf der drupa 2024: HP Latex-Portfolio Innovationen sorgen für Produktivitätsverbesserungen

Donnerstag 30. Mai 2024 - HP Large Format führt eine Reihe von Innovationen innerhalb des HP Latex-Druckportfolios ein. Weltweit sind Kunden damit in der Lage, ihre Produktivität zu verbessern. Zu diesen Innovationen gehört die nächste Generation von Latex-Tinten mit dem neuen 10L-Tintenzubehör für den HP Latex 2700 Drucker. Darüber hinaus entwickelte HP Upgrades für Live Production, Design & eCommerce und Learn Premium, die erste Software-Suite für kleine und mittlere Druckdienstleister, mit denen sie in neue Online-Märkte expandieren und ihren Betrieb effektiver verwalten können.

Anzeige:

Aufbauend auf dem Erfolg der Professional Print Service Plans (PPSPs) bietet HP mit der Softwareerweiterung einen Plan für Druckdienstleister (PSPs) an. Damit sind sie in der Lage, ihre Produktionseffizienz zu beschleunigen, die Kundenbindung zu stärken und den Weg für zukünftiges Geschäftswachstum zu bereiten. Seit ihrer Einführung im Jahr 2022 haben die PPSPs einen Anstieg um 25 Prozent verzeichnet, wobei mehr als 4.000 Drucker mit PPSPs aktiviert wurden.
Laut Daniel Martinez, Global Head und General Manager, HP Large Format, gibt es klare Trends im Markt für Großformatdruck. „Die Branche wird derzeit vor allem von drei Trends geprägt: die steigende Nachfrage nach kürzeren Durchlaufzeiten, der Bedarf an rationalisierten Druck-Workflows und der wachsende Ruf nach nachhaltigen Produkten. Wir reagieren darauf, indem wir Produkte und Lösungen entwickeln, die nicht nur zukunftsweisend und rationell sind, sondern auch nachhaltig. Auf der drupa kündigen wir einige dieser Innovationen an. Dazu gehört das neue Zehn-Liter-Tintenzubehör mit hoher Kapazität für den HP LF Latex 2700 Drucker ebenso wie die ersten Software-Lösungen Live Production, Design & eCommerce und Learn Premium.“

HP Latex 2700 Tinten-Kit mit hoher Kapazität
Mit der Einführung des neuen Zehn-Liter-Tinten-Kits mit hoher Kapazität, das speziell für den HP Latex 2700 Drucker entwickelt wurde, erweitert HP sein Angebot für den Markt hochvolumiger Druckaufträge. Diese modulare und aufrüstbare Lösung eröffnet Druckdienstleistern mit hohem Druckaufkommen neue Umsatzchancen. Es senkt die Kosten und erhöht gleichzeitig die Produktivität. Eine wichtige Nachhaltigkeitskomponente: Das Tinten-Kit ist mit dem HP Latex 2700 Modell kompatibel. Damit sind entsprechenden Investionen geschützt, denn vorhandene Geräte müssen nicht entsorgt oder ersetzt werden – Ausschuss wird somit vermieden. Druckdienstleister sind so in der Lage, nahtlos zu höheren Druckvolumen überzugehen, ohne Kompromisse bei der Nachhaltigkeit einzugehen und unnötige Kosten zu verursachen.

Rationalisierung von Großformatdruckbetrieben
Die HP Live Production Software sorgt bei Druckdienstleistern für höhere Effizienz und Wachstum von Druckdienstleistern. HP erweiterte diese Lösung, die es nun kleinen bis mittelgroßen Druckdienstleistern ermöglicht, ihren End-to-End-Workflow per Fernzugriff von jedem PC oder mobilen Gerät aus zu verwalten. Die Applikation ermöglicht unbeaufsichtigtes Drucken – zum Beispiel über Nacht – und erlaubt es den Anwendern, Geräte aus der Ferne zu steuern. Darüber hinaus lässt sich die Produktion optimieren und effizienter produzieren. Live Production wurde auf Basis robuster Datenanalysefunktionen entwickelt – und definiert das Druckmanagement neu.
Die neuen Funktionen für Live Production sind weltweit verfügbar, auch für Anwender, bei denen die Software bereits in ihrem Professional Print Service Plan aktiviert ist. Mit den Upgrades für die Design & eCommerce Software bietet HP Large Format Druckdienstleistern die Möglichkeit, die Anforderungen ihrer Kunden zu vereinfachen. Sind können damit auch druckfertige PDF-Dateien generieren, die für die meisten gängigen LF-Anwendungen wie Leinwände oder Wandverkleidungen optimiert sind. Die neuen Funktionen sind außerdem mit einer breiteren Palette von Websites kompatibel und unterstützen den Verkaufsprozess für On-Demand-Angebote. Druckdienstleister sind damit in der Lage, neue Online-Kunden zu erreichen.
Die HP Professional Print Service Plans spielen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung innovativer Lösungen für Support, Software und Schulungen, die die Produktionsabläufe rationalisieren sowie die Effizienz verbessern – und so Wachstum ermöglichen. Ergänzt werden die neuen Funktionen in den Bereichen Live Production und Design & eCommerce durch eine aktualisierte Version der HP Learn Lernplattform. Sie bietet Druckdienstleistern jetzt Premium-Inhalte. Dazu gehören mehr als 60 neue, von Branchenexperten entwickelte Schulungsvideos. Sie konzentrieren sich auch auf die optimale Nutzung der HP LF Latex-Drucktechnologie hinsichtlich Anwendungen wie Fahrzeug-Vollverklebungen, Farbmanagement, Nachhaltigkeit usw.
Laut Philippe Bouvier, CEO von Euromedia, „ist es ein Wettbewerbsvorteil, unseren Kunden einen erstklassigen Service zu bieten. Mit PrintOS können wir neue entwicklungsfähige Lösungen zur Verfügung stellen. Dies passt perfekt in unsere Strategie der Vertriebsentwicklung.“
Oscar Vidal, Global Director, Product and Strategy Large Format Print, HP: „Wir sind uns bewusst, dass Druckdienstleister mit komplexen Herausforderungen konfrontiert sind. Deshalb entwickeln wir unser Großformatportfolio auch künftig kontinuierlich weiter. Wir haben ein offenes Ohr für unsere Kunden und bieten neue Produkte und Lösungen, die ihren Anforderungen gerecht werden. Dazu gehört beispielsweise das neue Zehn-Liter-Tinten-Kit mit hoher Kapazität für den HP Latex 2700 Drucker und die neuen Features für Live Production, Design & eCommerce und HP Learn.“

Blick auf eine zukunftsfähige Branche
HP Large Format ist weiterhin ein zuverlässiger Partner für profitables Wachstum und arbeitet daran, eine Community vernetzter Kunden aufzubauen. „Mit über 40.000 vernetzten Geräten und mehr als 4.000 Druckern, die mit unserer HP PrintOS-Softwareplattform ausgestattet sind, nutzen wir täglich fast ein Terabyte Daten, um unsere Angebote zu verbessern. Dank dieses datengesteuerten Ansatzes beschleunigen wir die Workflow-Optimierung, senken die Betriebskosten und erschließen Online-Geschäftsmöglichkeiten. Damit positionieren wir uns effektiv an der Spitze des Fortschritts“, so Daniel Martinez abschließend. Die neuen Funktionalitäten von HP PrintOS sind voraussichtlich ab Herbst 2024 verfügbar.
Auf der drupa stellt HP die neuen Produkte seines Großformatportfolios vor. Das Unternehmen zeigt, wie seine Drucker und Innovationen die Vision von HP unterstützen, die Welt durch Design zu verändern und das HP Großformatportfolio in die Zukunft zu entwickeln. Wenn Sie mehr erfahren möchten, finden Sie uns auf der diesjährigen drupa-Messe in Halle 17.

www.hp.com/de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!