Die Branche am Montag!

Verpackung

Eco Flexibles investiert in zweite Jet Press FP790

Mittwoch 05. Juni 2024 - Fujifilm hat auf der drupa 2024 bekannt gegeben, dass Eco Flexibles, ein Spezialist für nachhaltige flexible Verpackungen, in seine zweite Jet Press FP790 investiert hat, nachdem der erste Verkauf Anfang des Jahres angekündigt wurde. Die zweite Investition ist das Ergebnis einer beispiellosen Kundennachfrage nach Druckerzeugnissen, die auf der bereits vorhandenen Jet Press FP790 des Unternehmens gedruckt wurden.

Anzeige:

Das in Northampton ansässige Druckunternehmen war das erste außerhalb Japans, das die wasserbasierte Inkjet-Digitaldruckmaschine installierte, die sich an seinem neu eröffneten 3.710 m2 großen Produktionsstandort und Hauptsitz befindet. Jetzt, weniger als 12 Monate später, wurde eine zweite Bestellung aufgegeben. Die erste Druckmaschine bildet das Herzstück einer umfassenden digitalen Produktionsumgebung für flexible Verpackungen, einschließlich Schneiden und Laminieren.
Die Jet Press FP790 von Fujifilm druckt CMYK+WW mit 50 m/min und einer Auflösung von 1200 x 1200 dpi. Zwei digitale Weißkanäle können eine Opazität von 55-58 % erreichen. Die Druckmaschine kann Substrate mit einer Breite von bis zu 790 mm verarbeiten und ist für die industrielle Produktion flexibler Verpackungen im Digitaldruck ausgelegt. Sie kombiniert den Durchsatz des Flexodrucks mit der Qualität des Tiefdrucks und der Flexibilität des Digitaldrucks.
Die digitale Produktion flexibler Verpackungen im Mainstream-Bereich ist ein sich rasch entwickelnder Markt, der sowohl durch neue Technologien als auch durch sich verändernde Marktbedürfnisse und -anforderungen vorangetrieben wird. Auf diesen Markt wollte Eco Flexibles abzielen und hat ihn mit seiner Erstinvestition vor etwas mehr als einem Jahr erfolgreich angesprochen.
Seit Abschluss der Betatestphase mit der ersten Druckmaschine und Kommerzialisierung des Produktionsprozesses hat Eco Flexibles aus erster Hand erfahren, wie groß das Interesse und die Nachfrage der Markeninhaber nach den Möglichkeiten der Jet Press FP790 sind. Dazu gehören große und kleine Kunden, die in unterschiedlichen Märkten wie Süßwaren, Snacks, Protein und Frischwaren tätig sind, wo eine schnelle Markteinführung von größter Bedeutung ist. Marken nutzen die digitalen Fertigungsmöglichkeiten für flexible Verpackungen von Eco Flexibles, um Auflagen von 1.000 m2 bis 20.000 m2 zu produzieren.
Simon Buswell, Vertriebs- und Marketingleiter bei Eco Flexibles, sagte: „2024 erweist sich als ein ganz besonderes Jahr für Eco Flexibles. Wir haben letztes Jahr eine bedeutende Investition in unsere erste Fujifilm Jet Press FP790 geleistet, und jetzt, nicht einmal 12 Monate später, haben wir ein so großes Wachstum erlebt, dass wir in der Lage sind, eine zweite Druckmaschine zu bestellen.“
Simon fügt hinzu: „Unsere Mission war es schon immer, recycelbare Monopolymer- und Papierverpackungen für Markeninhaber zugänglicher zu machen, und genau das liefern wir. Wir bekräftigen die Tatsache, dass nachhaltige flexible Verpackungen keine Kompromisse oder Verzichte erfordern.“
Manuel Schrutt, Head of Packaging, Fujifilm EMEA, kommentiert: „Wir freuen uns über das signifikante Wachstum, das Eco Flexibles seit der Installation ihrer ersten Fujifilm Jet Press FP790 erlebt hat. Es ist aufregend, sie auf dieser Reise zu begleiten und ihren Erfolg zu teilen. Ein zweiter Auftrag in so kurzer Zeit ist ein Beleg für die erstklassige Arbeitsmoral ihres hochqualifizierten Teams, kombiniert mit unserer Expertise in der Inkjet-Technologie. Es ist eine perfekte Kombination, die die Erwartungen der Kunden an digitale flexible Verpackungslösungen übertrifft.“
Um mehr über die Jet Press FP790 zu erfahren, besuchen Sie Fujifilm auf der drupa am Stand A02, Halle 8b.

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!