Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

Papier Union baut Geschäftsbereich Werbetechnik aus

Freitag 08. April 2005 - Durch die Übernahme des „SignMaking“-Bereichs von Dataplot hat die Papier Union ihren Geschäftsbereich Werbetechnik erheblich ausgeweitet.

Ab April 2005 geht der Geschäftsbereich „Werbetechnik und SignMaking“ der Firma Dataplot GmbH, Henstedt-Ulzburg, in die Papier Union GmbH über. Somit werden die Schneideplotterfolien von Multi-Fix, die Flex- und Flockfolien sowie Application-Tapes durch den Papiergroßhändler mit Zentrale in Hamburg zukünftig deutschlandweit vertrieben.

In den vergangenen 14 Jahren hat Dataplot dieses Produkt-Programm zu einer festen Größe im Markt gemacht. Die steigende Nachfrage veranlasste den Hersteller Multi-Fix, die deutsche Distribution in überregionale Hände zu geben.

Das bringt für die Kunden entscheidende Vorteile: Die Papier Union kann einen flächendeckenden Service garantieren. 16 Niederlassungen in Deutschland, ein kompetentes Kundenbetreuer-Team und eine überlegene, überregionale Logistik bieten den Service, den der Markt verlangt. Ein zusätzlicher Pluspunkt: die Einbindung der Papier Union in die europaweit tätige Inapa-Gruppe.

„Wir werden alles tun, um das Vertrauen, das die Kunden Dataplot erwiesen haben, mit Engagement für uns zu gewinnen. Unsere Leistungen werden überzeugen“, betont Arndt Klippgen, Geschäftsführer der Papier Union. Gleichzeitig dankt er Dataplot für die bisherige, erfolgreiche Vertriebsleitung. Die Papier Union weitet damit ihren erfolgreichen Bereich Werbetechnik deutlich aus und macht einen wesentlichen Schritt in den Markt des SignMaking.

Auch wenn sich der Vertriebspartner ändert, die Qualität der Produkte ändert sich nicht:

Multi-Fix Plotterfolien werden in mehr als 200 Farben und 5 Serien hergestellt: mit opaker, transluzenter, fluoreszierender, matter oder metallischer Oberfläche. Ihre außergewöhnliche Qualität garantiert auf fast jedem Untergrund ein prächtiges Erscheinungsbild. Grund dafür ist das streng kontrollierte Produktionsverfahren sowie ständige Forschung und Entwicklung.

Im Vertrieb der Papier Union erhalten die Emblem Flock- und Flexfolien neue Namen:

Die samtweiche Textil-Transferfolie heißt künftig InaFlock. Sie erfüllt Öko-Standard 110. Ihre besonders feine und dichte Flockfaser ist auf transparenter, rückklebender Polyesterfolie aufgebracht. Die Ausführung InaFlock Eco ist auf Papierträger erhältlich.

InaFlex heißt die glatte, matte Textil-Transferfolie mit Siebdruck-Charakter auf transparentem Polyesterträger. Sie besticht durch ihre hohe Deckkraft.

Beide Textil-Folien bieten eine breite Farbpalette mit 13 fein abgestuften Farbtönen und sich für Baumwolle, Baumwollmischgewebe, Polyester und Acryl geeignet.

Die Application-Tapes werden künftig unter der Dachmarke InaTape geführt. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn entgitterte Schneideplotterfolien vom Abdeckpapier auf den zu beklebenden Untergrund übertragen werden sollen. Zur Auswahl stehen adhäsives Papier bzw. Folie.

www.papierunion.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!