Anzeige:

Verbrauchsmaterialien

Abschlussklasse zu Besuch bei H. Brunner

Die Schüler zeigten großes Interesse an den vorgeführten Druckmedien.

Donnerstag 28. Februar 2013 - Die H. Brunner GmbH (Spandex weltweit) lud die Abschlussklasse der Badischen Malerfachschule aus Lahr zusammen mit Ihren Lehrern Frau Bialek und Herrn Stöhr zu einem Firmenbesuch ein.

Im Dezember wurden die Schüler am Firmensitz in Achern von Michael Kist, Business Manager bei Brunner, begrüßt. Michael Kist hat ihnen das Unternehmen ausführlich vorgestellt und die umfangreiche Produktpalette gezeigt. Im Anschluss hielten Mike Horsten, Marketing Manager Mimaki Europa, und Christian Fischer von Mimaki Deutschland einen Vortrag über verschiedene Tintenarten. Sie referierten über die unterschiedlichen Tintensysteme auf dem Markt, wie z.B. wasserbasierende Tinte, Solvent-Tinte, UV-Tinte, Sublimations-Tinte, SUV-Tinte sowie Latex-Tinte.

Nach einer Mittagspause ging es weiter mit einem Vortrag von Carsten Schäfer, Servicetechniker bei der H. Brunner GmbH. Carsten Schäfer war vor einigen Jahren selbst Schüler der Bamala und mit dem Präsentationstitel „Auflösung im Digitaldruck“ ging es in seinem Vortrag um Pixel, dpi und Dateiformate in der Anwendung. Die Schüler wurden über die Unterschiede bezüglich Bildauflösung und Geräte- bzw. Druckauflösung informiert sowie über die Höhe der Bildauflösung im digitalen Großformatdruck. Unter anderem wurden folgende Fragen der Besucher beantwortet: Welches ist die optimale Bildauflösung für Digitaldrucke? Von welchen Faktoren hängt diese ab und was muss berücksichtigt werden? Des weiteren wurden die verschiedenen Dateiformate wie eps, pdf, tiff, jpeg erläutert und erklärt, was z.B. mit den Datenmengen bei zu hoher Auflösung passiert. Am Ende dieses Vortrages hatten die Schüler die Möglichkeit anhand praktischer Beispiele selbst auszutesten, welche Auswirkungen z. B. der Betrachtungsabstand hat, aber auch wie sich die Druckauflösung hinsichtlich Bedruckbarkeit und Beschaffenheit von Materialien auswirkt.

Begeistert waren die Schüler vom Rundgang durch die Firma Brunner und vor allem von den unterschiedlichen Vorführungen im Demoraum. So wurde z. B. der RollsRoller gezeigt, ein Flachbettapplikator für höchste Ansprüche. Dieser kann für alle Arten von Applikationen selbstklebender Folien auf Banner- oder Plattenmaterialien zum Einsatz gebracht werden. Ebenso wurden alle neuen Epson Drucker (SC-S30600, SC-S50600, SC-S70600) vorgeführt. Des Weiteren konnten die Schüler den SteelTrack, die neue Summa F-Serie wie auch die Mimaki CJV30-160 live in Aktion anschauen.

Zum Abschluss fasst Michael Kist zusammen: „Die Firma Brunner arbeitet bereits jahrelang mit der Badischen Malerfachschule Lahr zusammen und nimmt sich daher gerne Zeit für die Kunden von morgen. Es ist sehr wichtig dass Werbetechniker gut ausgebildet werden – das ist es für uns ein Grund durch solche Veranstaltungen und Sponsoring der Badischen Malerfachschule an dieser Ausbildung mitzuarbeiten.“

www.spandex.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!